Alban Arthan 21.12.

RE: Druidischer Weihnachtsbaum?

 von Belbara , 08.12.2010 12:26

Heiho,

das Aufstellen eines grünen "Lebensbaums" in der Wohnung war der Kirche schon immer ein Dorn im Auge und oft als "heidnisch" verschrieen - ich erinnere mich, sogar irgendwo mal im Netz eine Schrift der Zeugen Jehovas gelesen zu haben, die "24 Gründe gegen Weihnachten" hieß, die ausnahmslos darauf hinausliefen, daß der Baum in der Stube eben nichts Christliches ist und nichts mit der Geburt Jesu zu tun hat. Von daher habe ich da keine Probleme

Ich sehe darin auch eher den Baum des wiederkehrenden Lebens und schmücke ihn daher gern bevorzugt mit eßbaren Dingen. Äpfel sind heutzutage meistens zu groß und zu schwer dafür (vielleicht kamen deshalb die hohlen, leichten Christbaumkugeln in Mode?), aber vergoldete Nüsse und Süßigkeiten passen meist gut dran, und auch gegen Kerzen und Sterne gibt es ja nichts einzuwenden, oder?

Liebe Grüße,
Belbara

Belbara
Beiträge: 705
Registriert am: 07.12.2009

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
-
Druidischer Weihnachtsbaum? Nivien 08.12.2010
RE: Druidischer Weihnachtsbaum? inis 08.12.2010
RE: Druidischer Weihnachtsbaum? Belbara 08.12.2010
RE: Druidischer Weihnachtsbaum? Rhiannon13 08.12.2010
RE: Druidischer Weihnachtsbaum? wanderbenny 09.12.2010
RE: Druidischer Weihnachtsbaum? Belbara 09.12.2010
RE: Druidischer Weihnachtsbaum? Al-vom-Isental 14.12.2010
RE: Druidischer Weihnachtsbaum? anitram 14.12.2010
RE: Druidischer Weihnachtsbaum? Inge 15.12.2010
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz