Selbstversorgung und Ökologisches Leben

RE: Kühlschrank ohne Strom

 von Merynea , 07.11.2013 11:14

Der kleine Erdkeller mit dem Flaschenzug klingt wirklich interessant, auch die Verwendung mit den Tontöpfen.

Wir selbst hatten damals im alten Haus einen "Erdäpflkeller" sprich Kartoffelkeller in dem es immer kalt/kühl und dunkel war. Dort konnte man sehr gut Gemüse und Eingewecktes lagern. Die alten Häuser in meiner Gegend hatten fast alle einen.

Was ich persönlich nicht empfehlen kann, ist diese Lagerung:

Zitat
Zitat von Inge: Wenn man einen Garten hat, kann man (z.B. in einem Hochbeet) auf einem Erd-Sand-Gemisch sein Gemüse, Kartoffeln etc. zwischen Stroh gebettet überwintern.



Meine Oma hatte das einmal ausprobiert und entweder hat sie es wirklich falsch gemacht oder die Art der Lagerung hat solche Nebenwirkungen. Es waren überall kleine Käfer und Minischnecken/Würmer die sich durch das Gemüse gefressen haben. Jedenfalls habe ich das Gemüse ( es waren Karotten) dann nichtmehr verwendet - und ich bin nicht pingelig was das angeht.
Sollte jemand damit bessere Erfahrungen haben, würde mich das allerdings interessieren.

Merynea
Beiträge: 220
Registriert am: 04.10.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
-
Kühlschrank ohne Strom Belbara 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom Nivien 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom npaul 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom Belbara 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom angelikaherchenbach 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom geraldhu 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom Esme 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom geraldhu 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom Inge 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom Esme 19.05.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom wanderbenny 06.11.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom Inge 06.11.2010
RE: Kühlschrank ohne Strom Dolben 24.10.2011
RE: Kühlschrank ohne Strom Fuchs 07.11.2013
RE: Kühlschrank ohne Strom Merynea 07.11.2013
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz