Club der Philosophen

RE: Zwischen biologischem Essen und dem Naturschutz

 von elHakim , 01.07.2013 19:09

Nährstoffe wird es wohl geben, solange es organisches Material gibt. Bakterien wird es erst dann nicht mehr geben, wenn die Sonne in zig Milliarden Jahren als Roter Riese ausglüht.
Das werde ich zumindest nicht mehr erleben. Schwerwiegender scheint mir die Neigung, Ackerflächen durch Übernutzung künstlich auszulaugen, z.B. wenn ein Wildkraut auf einmal zu einer Modepflanze werden sollte. Bislang ließ sich der größte Schaden durch Fruchtwechsel vermeiden.

elHakim
Beiträge: 647
Registriert am: 09.08.2010

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz