Club der Philosophen

RE: Zwischen biologischem Essen und dem Naturschutz

 von elHakim , 14.05.2013 22:27

Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Mensch in seiner Raffgier dann eben felderweise Hirtentäschelkraut statt Weizen anbauen würde. Wegen der Mühsal, selbst arbeiten zu müssen, scheint mir ein Ausverkauf der Wälder ziemlich unwahrscheinlich.

elHakim
Beiträge: 647
Registriert am: 09.08.2010

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz