Club der Philosophen

RE: Wie könnte es passieren?

 von Weisser Schatten , 12.08.2010 13:37

wie das passieren konnte???

hier meine kurze auffassung dazu:

"....Und bedauernd begreift er, daß die Menschen heute nicht mehr im Einklang sind mit der Zeit und mit dem Raum; daß sie diese Einheit durch Wissen, und wissen wollen um jeden Preis, verloren haben. Die heutige Gemeinschaft der Menschen ist nicht mehr Einheit und Harmonie, die die Freunde und auch die Toten und die noch Ungeborenen mit einschließt; Einheit in der Zeit. Auch die Gemeinsamkeit mit der Erde, den Ernten und den gemeinsamen Festen ist nicht mehr. Und die Götter, die gewesenen, verehrten, entfernten sich mit diesem Wissen. Sie wurden schwach und konnten, weil kein Glaube mehr an sie war, dem Einzelnen und der Gemeinschaft nun auch nicht mehr helfen. Sie gingen, sie vergingen! Und so mußt' der Mensch, mehr und mehr auf sich allein gestellt, auch die Kraft der Gemeinschaft verlieren und den Glauben an diese gemeinschaftliche Stärke. Er mußt' für sich allein geradestehen und der Wahrheit ins Auge blicken, so er sie erkennt. Und es wurde wichtig für den Einzelnen, daß er sich als klug und gebildet, als wissend und stark erweist und sich gegen alle anderen, selten mit und für die anderen, unter Beweis stellt.
Wo, Götter und Feen, seid Ihr?..."

auszug aus meiner erzählung "All das alles auf eines zitternden Fingers Schwebe"

ian-jonathan

Weisser Schatten
Beiträge: 1.085
Registriert am: 11.07.2008

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
-
Wie könnte es passieren? richie oak tree 08.08.2010
RE: Wie könnte es passieren? geraldhu 08.08.2010
RE: Wie könnte es passieren? Nachtschatten 12.08.2010
RE: Wie könnte es passieren? Weisser Schatten 12.08.2010
RE: Wie könnte es passieren? Nachtschatten 12.08.2010
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz