Club der Philosophen

das besondere wahrnehmen

 von Anna , 09.02.2010 15:08

Hallo

Damh hatte als kleine Einlietung zu einem Lied, die Geschichte, dass er im Dartmoor unterwegs war und langsam fuhr, und ein Fohlen so nett am Wegesreand graste und die Landschaft so wunderschön war, dass er sich wegträumte am Steuer und dann machte es
vrooooooooooooooooommmmmmmmmmmmmm und ein Eingeborener führ mit 100 Sachen an ihm vorbei, ohne auf das Fohlen oder die Landschaft zuachten....
und er fragte sich, wie lange muß man dort wohnen um den Zauber nicht mehr wahrzunehmen.

Da ich in der Gegend viele Kindheitsurlaube machen durfte, war mein erster Gerdanke, das war ich, die da mit 100 Sachen an ihm vorbeifuhr
und bei den nachwehen jetzt im Auto bei seiner Musik war ich am weiter denken.

Ich glaube, und weiß das sich viel zuviel Cornishmen sich nur westlich vom Tamar richtig wohlfühlen, von daher wissen sie schon was sie haben.

Aber ab wann nehmen wir etwas für selbstverständlich und was nehmen wir alles als selbstverständlich?

Anna

Anna
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
-
das besondere wahrnehmen Anna 09.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Inge 09.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Fingayin 09.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Nebelweib 09.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Sinaris 09.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen yannik 09.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Solitaire 09.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Esme 09.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen matodemi 10.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Anna 12.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen matodemi 12.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Emrys 17.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Solitaire 17.02.2010
RE: das besondere wahrnehmen Cailleach-Oidhche 17.02.2010
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz