Der Marktplatz

RE: ian-jonathans Fundbüro

 von Thorgan , 31.07.2009 14:01

Zitat von angelikaherchenbach
E t liche Infos, danke, aber:

Waschbären inThrüringen - wie finden wir das denn?

Schon gut, schon gut, ich stell es in den Zoo.

Angelika



Zur Info,

vor über 70 Jahren hat das Forstamt Waldeck am Edersee 3 Paare aus USA kommen lassen um sie Auszuwildern. Bis die Antwort aus Berlin vom zuständigen Reichsministerium kam, dies zu unterlassen (die Tiere sind zu gefräßig und haben keine natürlichen Feinde) war es zu spät. Ein Mitarbeiter des Forstamtes hatte sie bereits freigelasen da sie 1. in ihren Kisten sehr lautstark randalierten & 2. nur Futter für die Transportzeit in den Kisten vorhanden war.
Seit dieser Zeit vermehren sich die "niedlichen" Tiere und breiten sich im gesammten Bundesgebiet, und seit der Elektrozaun vor 20 Jahren entfernt wurde auch in den neuen Bundesländern, aus.

Im Museum haben sie außer den bereits geschilderten Kothaufen (Ian-Jonathan) auch ein Reetdach eines Hauses schwer beschädigt, so dass uns die Mitarbeiterin gebeten hat keinesfalls Essensreste (die benannte Möhre) liegen zu lassen; denn wo sie mal was zum Essen gefunden haben kommen sie gerne wieder.

Thorgan

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
-
ian-jonathans Fundbüro Weisser Schatten 28.07.2009 08:23
RE: ian-jonathans Fundbüro angelikaherchenbach 28.07.2009 08:26
RE: ian-jonathans Fundbüro Rainer 28.07.2009 08:34
RE: ian-jonathans Fundbüro Anna 28.07.2009 13:13
RE: ian-jonathans Fundbüro Thorgan 29.07.2009 13:16
RE: ian-jonathans Fundbüro Serpentia 29.07.2009 13:43
RE: ian-jonathans Fundbüro angelikaherchenbach 29.07.2009 14:42
RE: ian-jonathans Fundbüro Weisser Schatten 29.07.2009 21:51
RE: ian-jonathans Fundbüro angelikaherchenbach 29.07.2009 22:22
RE: ian-jonathans Fundbüro Inge 30.07.2009 19:58
RE: ian-jonathans Fundbüro Thorgan 31.07.2009 14:01
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz