Wann ist Imbolc?

#1 von angelikaherchenbach , 17.01.2009 13:29

Kann mir jemand sagen, wie sich das genaue Datum von Imbolc errechnet? Ist es wirklich das kalendarische Datum 1. bzw. 2. Februar, oder liegt es am letzten Neumond davor? Danach? Am 2. neumond nach der Sonnwende? Die Frage gilt natürlich analog auch für die anderen 3 Mondfeste.

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Wann ist Imbolc?

#2 von angelikaherchenbach , 17.01.2009 14:25

Danke für die Antwort, auch wenn ich jetzt kaum schlauer bin als vorher, außer dass ich intuitiv-naiv den Neumond statt dem Vollmond als Anhaltspunkt genommen habe.
Bei Nichols hatte ich nachgeforscht, aber auch nix gefunden.
Lernt man solche Sachen im Barden-Kurs?
Frage an alle: Wann feiert Ihr denn? Und wie?
Angelika

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Wann ist Imbolc?

#3 von Rainer , 17.01.2009 18:30

Zitat von Uthar
...ich werde mich nie nach Menschen richten (nach dem Motto am Samstag haben wir alle Zeit für ein Fest, weil wir Menschen sind ja so wichtig und darum feiern wir wann wir möchten)....Mit friedvollen Grüßen
Uthar




Hi Uthar, deswegen sind wir ja naturreligiöse Menschen. Wir feiern unsere Feste nach besonderen lunaren oder solaren Gegebenheiten, Vollmonde, best. Vollmonde, Winter-/ Sommersonnenwenden... Naturreligiös heißt für mich u.a. sich nach der Natur auszurichten. Bei den Christen ist Weihnachten immer am 24. Dez.

LG

Rainer

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Wann ist Imbolc?

#4 von yannik ( Gast ) , 17.01.2009 19:48

Deswegen sehen wir uns auch am 9.2.
Gruß Yannik/l

yannik

RE: Wann ist Imbolc?

#5 von Rainer , 17.01.2009 20:47

yeep- so mouk wi dat - schön das Du hier bist!!!

LG

Rainer
der Zaunreiter
)O(

Zitat von yannik
Deswegen sehen wir uns auch am 9.2.
Gruß Yannik/l

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Wann ist Imbolc?

#6 von Emrys , 17.01.2009 20:55

Es ist sooo deprimierend .... wieder ein Tag (also der Vollmond im Februar am 09.) an dem ich vermutlich wieder keine Zeit haben werde etwas für mich persönlich zu machen. Am 09. muss ich mich auf meine Praktikumsreise begeben. *schnief* Da heißt es entweder gaanz früh aufstehen oder (mal wieder) ausfallen lassen

 
Emrys
Besucher
Beiträge: 586
Registriert am: 01.07.2008


RE: Wann ist Imbolc?

#7 von Anna , 17.01.2009 22:59

In Celtic Civilization an der Universitaet von Edinburgh habe ich gelernt, dass frueher jedes Fest unterschiedlich berechnet wurde. Wir kennen das allgemin ncoh von Ostern, das nach dem Mond berechnet wurde. Jedes Kloster hatte seine eigene komplizierte Berechnung wann Ostern gefeiert wurde.
Rom setzte irgendwann seine VErsion durch und damit auch das Sagen in der christlichen Welt. (Dazu gibt es dann noch die Synode von Whitby)
Und so sehe ich es auch. Es gibt tausend Moeglichkeiten, alle sind ok.

Ueber den richtigen Zeitpunkt:
Paul Braodhurst beschreibt in seinem Buch "the sun and serpent" wie er mit seinem Kollegen entdeckt hat, dass in einigen Steinkreisen ein Pentagramm liegt, dass exakt gleichschenklig wird, um die Zeit der Feste, ansonsten verschiebt es sich.
Laut Paul Broadhurst wird Beltane und Samhain auf 18 grad Stier bzw. Skorpion gefeiert. Frueher war es auf 6 grad. Das besondere ist dass an diesen Tagen die Sonne uebers Land rollt, oder es so aussieht, als Phaenomen wie es Orte gibt, an denen zur Sommersonnwende die Sonne zwischen 2 Bergen aufgeht etc.

Fuer mich ist das mit den Mondberechnungen also auch nur Spielerei und wir wissen einfach viel zu wenig.

Ich hab kein Problem damit am Wochende zu feiern, Ostern ist ja auch der Sonntag nach dem Vollmond und nicht der Vollmond (andere Kloester, andere Sitten...)
und man muss ja teilweise recht viel unter einen Hut bringen...Lehrer (die nicht einfach frei nehmen koennen), Babysitter, allein schon fuer 3 Menschen einen Termin zu finden...

Wir sind eine Randgruppe! und ich kann fuer mich allein immer noch an meinem mir wichtigen Termin feiern, aber als Gruppe bin ich nicht waehlerisch und nehm den Samstag.
Hauptsach ich feier ueberhaupt.

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Wann ist Imbolc?

#8 von Oak King , 18.01.2009 00:03

"Wir sind eine Randgruppe! und ich kann fuer mich allein immer noch an meinem mir wichtigen Termin feiern, aber als Gruppe bin ich nicht waehlerisch und nehm den Samstag.
Hauptsach ich feier ueberhaupt."

Da kann ich Dir nur 100%ig zustimmen, Anna! Selbst als Druiden, oder zumindest druidisch Interessierte, sind wir noch Teil der mehr mondaenen Realitaten dieser Welt und muessen daher die Feste feiern wenn wir koennen. Das bedeudet fuer unsere Gruppe (Cylch Blodeuwedd) den 1. Februar, wofuer wir das grosse Studio an meiner Arbeitstelle fuer den Tag mieten, mit Blick ueber den Nantlle See zu den gleichnamigen Bergen und dem Snowdon. (Hatte den Blick von dort kuerzlich in der Kneipe gepostet.) Das Haupt-Ritual selber halten wir selbstverstaendlich draussen ab, direkt am Seeufer - come rain or shine!!!
Ganz recht, jedermann/frau kann ja was fuer sich selber machen, egal nach welchem Kalender oder Konstellation planetarischer Koerper man geht!
Gruesse des wachsenden Lichtes,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Wann ist Imbolc?

#9 von Rainer , 18.01.2009 08:17

Hi und einen wunderschönen guten Morgen,

ich unterscheide zwischen Festen und Ritualen. Rituale finden bei uns an den jeweiligen planetarischen/lunaren/solaren Gegebenheiten statt. d.h. die Sonnenwende eben an Sonnenwend etc. bei Taufrn, Fest der ersten Früchte oder Eheleiten usw. ist es was anderes. Nach modernen oder christlichen Modalitäten richte ich mich bei rituellen Angelegenheiten nur wenig oder überhaupt nicht. Selbstverständlich leben wir alle im 21. Jahrhundert, benützen PC´s, Autos, manche vielleicht sogar elektrische Zahnbürsten *ggg* Tragen überwiegend "moderne" Kleidung. Ernähren uns nach den Gegebenheiten der Zeit. Aber Ritual ist für mich Ritual und kein Rollenspiel, wir gehen da mit der notwendigen Ernsthaftigkeit heran.

Bei rituellen Sachen machen wir nur wenig Abstriche. Naturreligion findet bei mir/uns im Freien statt - aber das hatte ich ja schon erwähnt

Bei Feiern ist das was anderes, feiern tue ich auch ganz gerne. Und wenn ich aus den Fenstern meiner Lieblingskneipe - die fast unmittelbar auf einem alten Kultplatz beheimatet ist - schaue, erblicke ich die sanften, bewaldeten Hügel des Spessarts. Dort eine Wanderung im Mondenschein - schööön.

Ansonsten gilt die Regel: "Tue was du willst - solange es keinem schadet"

LG

Rainer
der Zaunreiter
)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Wann ist Imbolc?

#10 von Rainer , 18.01.2009 09:18

Dem kann ich eigentlich nix hinzufügen ;o)

LG

Rainer

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Wann ist Imbolc?

#11 von Inge , 18.01.2009 11:31

für mich gilt auch: Mondfest ist Mondfest und Sonnenfest ist Sonnenfest. An den entsprechenden Tagen stimmt auch die Energie für das Ritual .

Auch ist der Gedanke schön, das am gleichen Tag vieeeeeeeeeeeeeele Menschen das Ritual abhalten/das Fest feiern. Das verstärkt die Power und tut unserer Mutter Erde, den Ahnen, den Göttern ... gut. Seht es wie eine riesige Batterie die aufgeladen wird... Das bringt Heilung......

LG Inge

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Wann ist Imbolc?

#12 von Brianna , 18.01.2009 13:01

Hallo,

ich möchte für Angelika noch etwas hinzufügen:

In jedem heidnischen Kalender steht das Fest am 2. Februar und das hat sehr viel Geschichtlichen Hintergrund (nicht nur keltisch). Es ist auch durchaus in Ordnung es dann zu feiern.

Astronomisch gesehen kann man JEDES Feuerfest (Imbolc, Lughnasadh, Beltane und Samhain) entweder nach dem Mond (wie beschrieben) oder nach der Sonne feiern.

Astronomisch gesehen im Bezug auf die Sonne ist Imbolc dann wenn die Sonne in 15° vom Sternzeichen Wassermann kommt.

Jetzt hast du drei Möglichkeiten und jede heidnische Gruppe hält es anders So sind wir Heiden nun mal

Bei OBOD wird das Fest am 1. oder 2. Februar gefeiert. Mehr Info dazu findest du jetzt hier im Unterforum.

 
Brianna
Besucher
Beiträge: 1.903
Registriert am: 24.03.2008


RE: Wann ist Imbolc?

#13 von angelikaherchenbach , 18.01.2009 14:57

Dankeschön! Es ist toll, so viel von dem, was ich alleine nicht rauskriege, so schnell und kompetent und PERSÖNLICH lernen zu können! Nochmals danke!
A.

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Wann ist Imbolc?

#14 von Salix , 19.01.2009 18:47

Astronomisch gesehen kann man JEDES Feuerfest (Imbolc, Lughnasadh, Beltane und Samhain)

Äh...Imbolc und Samhain sind doch eigentlich keine Feuerfeste...Ostara und Litha sind welche...

LG
*Salix*

 
Salix
Besucher
Beiträge: 366
Registriert am: 21.10.2008


RE: Wann ist Imbolc?

#15 von Brianna , 20.01.2009 07:38

Hallo Salix,

das ist wieder nur so eine 4/4 Einteilung. Die Erdzyklusfeste werden eben auch Feuerfeste genannt, weil sie sich von den Sonnenzyklus-Festen dadurch unterscheiden, das sie nicht direkt etwas mit der Sonne, sondern mit dem Jahr am Feld etwas zu tun haben, was die Bauern früher eben mit großen Feuern gefeiert haben.

 
Brianna
Besucher
Beiträge: 1.903
Registriert am: 24.03.2008


   

Frohes Imbolc!!!
Über Imbolc

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz