Gedichte, ...

#1 von angelikaherchenbach , 12.01.2009 17:57

Bin zwar noch neu hier, aber Schreiben war schon immer meine Leidenschaft.
Folgendes ist mir gestern Abend eingefallen (auch wenn der Vollmond mittlerweile schon wieder eine Ecke hat):

Vollmondpfütze
auf dem Badezimmerboden.
Ich plantsche in Zeit.

Danke, dass ich das hier reinstellen darf!
A.

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Gedichte, ...

#2 von Rainer , 12.01.2009 20:29

"Vollmondpfütze
auf dem Badezimmerboden.
Ich plantsche in Zeit."
Die Zeit verrinnt, das Wasser nicht,
drum sei gescheit und wundere dich nicht.
Mondzeit, kalte Zeit, Runen raunen,
Sprüche finden, Zeichen setzen,
Liebe finden, alles ist, so wie es
war, hier und jetzt und immer da.

;o)

Rainer

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Gedichte, ...

#3 von Rainer , 12.01.2009 20:31

@ Angelika, herzlich willkommen hier!

LG

Rainer
der Zaunreiter
)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Gedichte, ...

#4 von Alfhir , 13.01.2009 08:30

Hi...., habt Ihr Lust eine weitere Gedichtekette zu bilden.... .

"Vollmondpfütze
auf dem Badezimmerboden.
Ich plantsche in Zeit."

Die Zeit verrinnt, das Wasser nicht,
drum sei gescheit und wundere dich nicht.
Mondzeit, kalte Zeit, Runen raunen,
Sprüche finden, Zeichen setzen,
Liebe finden, alles ist, so wie es
war, hier und jetzt und immer da.

Immer da, auf einem Baum sitz ich um den Mond zu schaun.
Groß ist ER….und hell zu gleich, ob er in das Zimmer schleicht.
Stille Ecken, will dich wecken, will Dich bringen fort an den andern schönen Ort.
An dem Ort der Liebe heißt….
Der wie Du mein Herz erreicht.

VlG....Alfhir.....

 
Alfhir
Besucher
Beiträge: 589
Registriert am: 18.11.2008


RE: Gedichte, ...

#5 von angelikaherchenbach , 13.01.2009 19:25

Gedichtkette fände ich gut. Aber muß es sich unbedingt immer reimen? Freie Assoziationen, in wohlklingende Worte verpackt, finde ich schöner und auch professioneller. Aber ich bin keine ausgebildete Bardin und weiß nicht, welche Regeln da gelten. ich dachte keine...

Also: Weiter ginge es bei mir:

MEIN HERZ ERREICHT DER RUF DER KRÄHE

und jetzt versucht mal, was dranzuhängen, was sich NICHT mit "Nähe" reimt!

A.posting.php?mode=reply&f=9&t=903#

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Gedichte, ...

#6 von Alfhir , 13.01.2009 19:30

ob ich jetzt schnell den rasen mähe....

 
Alfhir
Besucher
Beiträge: 589
Registriert am: 18.11.2008


RE: Gedichte, ...

#7 von Emrys , 13.01.2009 19:31

oder nicht, ich zweifle noch.

 
Emrys
Besucher
Beiträge: 586
Registriert am: 01.07.2008


RE: Gedichte, ...

#8 von Alfhir , 13.01.2009 19:39

walhalla-hoch so fliegt die krähe....

 
Alfhir
Besucher
Beiträge: 589
Registriert am: 18.11.2008


RE: Gedichte, ...

#9 von Emrys , 13.01.2009 19:44

und sucht', welch ew'ge qual ...

 
Emrys
Besucher
Beiträge: 586
Registriert am: 01.07.2008


RE: Gedichte, ...

#10 von angelikaherchenbach , 13.01.2009 19:45

KÖSTLICH! Ihr seit echt kreativ!

...bis eines Morgens, völlig jähe,
sie meint, es sei der Hahn, der krähe.
Der Hahn jedoch, der ahnt noch nicht:
Wir schreiben hier ein Quatsch-Gedicht.



Wollte eigentlich in eine ganz andere Richtung.
Wer kriegt die Kurve?

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Gedichte, ...

#11 von angelikaherchenbach , 13.01.2009 19:46

Na jetzt bitte nicht:
den Gral!

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Gedichte, ...

#12 von Emrys , 13.01.2009 19:49

Auch Quatsch entspringt gar oft dem Wissen,
dass drin ein Funke Wahrheit spricht;
zu lernen aus der Worte Fließen,
doch das können viele nicht ...

 
Emrys
Besucher
Beiträge: 586
Registriert am: 01.07.2008


RE: Gedichte, ...

#13 von Alfhir , 13.01.2009 20:55

...der funke wahrheit aus dem Qutsch geboren,..... dies ist ein ganz genialer streich.
so fliegt die krähe einen bogen...... und landet in des barden reich.

 
Alfhir
Besucher
Beiträge: 589
Registriert am: 18.11.2008


RE: Gedichte, ...

#14 von Emrys , 13.01.2009 21:06

Des Barden Reich, wie wunderbar,
kommt auch ohne Streitlust klar.
Denn Barden, das kann Wohltat sein,
...

 
Emrys
Besucher
Beiträge: 586
Registriert am: 01.07.2008


RE: Gedichte, ...

#15 von Alfhir , 13.01.2009 21:14

...so stimmen wir gern bardisch ein.....

oh....krähe,...du..kannst auch schön schrein....., das geht mir schon durch mark und bein.
nicht schrein...., sagst sie es ist gesang...,aus tiefster seel ein wortgebang..........

 
Alfhir
Besucher
Beiträge: 589
Registriert am: 18.11.2008


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de