RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#16 von Weisser Schatten , 24.12.2008 11:44

antworten hebe ich mir für das nächste jahr auf,
damit ich dann auch noch etwas schreiben kann

keltische grüße

ian-jonathan der weiße schatten

 
Weisser Schatten
Besucher
Beiträge: 1.085
Registriert am: 11.07.2008


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#17 von zorra , 15.11.2009 15:32

Weihnachten wurde den "Heiden" als kirchliches Fest befohlen, weil die Kirche die alten heidnischen (keltischen) Feste nicht verbieten konnte. Also schuf man ein Fest wie die Geburt Jesu, damit die Heiden, die eh feierten, dies im Sinne der Kirche tun.
Für mich ist die Wintersonnenwende der Tag der höchsten Magie im Jahr. Je dunkler der Tag um so näher der Kontakt zu unseren Ahnen. Ich hätte gerne meine Hochzeit an diesem Tag begangen, dies war leider nicht möglich, weil der Friedensrichter schon im Urlaub war. Nun habe ich am 19.12 geheiratet und mein Mann und ich feiern jedes Jahr ab dem 19. bis über die Wintersonnenwende hinaus bis weit nach Weihnachten hinein.
NIE ist die Kraft größer als dann, und das hat am allerwenigsten mit Jesu Christus zu tun. Im gegenteil... Beobachtet die Nächte und Ihr werdet es sehen!

zorra  
zorra
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 15.11.2009


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#18 von Solitaire , 15.11.2009 18:51

Mal sehen, wie ich dieses Jahr Alban Arthan gestalte, hängt auch noch von einem Auftrag ab, wenn der kommt, wird sowieso bis kurz vor Alban Arthan gearbeitet und danach auch wieder.

Einer der großen Vorteile bei mir ist, dass ich keinen Anhang habe, den ich mit irgendwas beglücken muss. Der Schnurrer bekommt sein feines Fresschen und ein Spielzeug, dann wird ausgiebig geschmust, anschließend ein Schälchen Kaffeesahne für ihn und Tee oder Glühwein oder Met für mich, da mache ich mir keinen Stress.

Kurz vor Alban Arthan noch ein traditionelles Kaffeekränzchen mit einer Freundin, die dem obligaten Weihnachtsstress ebenfalls abgeschworen hat, der Rest aus dem Bekannten- und Freundeskreis muss noch in guter alter Tradition einen auf Familie machen - sollen sie ruhig, bei mir ist Feliz Navidad mit Boney M. und dann vielleicht "The last Unicorn" oder "Merlin Teil 1" auf DVD angesagt, dazu noch ein gutes Buch und eine Jahresmeditation, wenn das Wetter mitmacht, dann raus in den Park und dort feiern.

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#19 von angelikaherchenbach , 15.11.2009 19:22

Macht mal halblang!
Ich bin noch in Samhain-Stimmung, und von dem Advents-Gebimmel in den Kaufhäusern will ich mich (noch) nicht anstecken lassen!

Sind noch 2 Neumonde bis hin!

Angelika

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#20 von matodemi , 15.11.2009 19:39

Ich lasse mich vom Adventsstress nicht einfangen, vor Ende November gibts auch kein Spekulatius.
Dieses Jahr werde ich zum ersten Mal bewusst Alban Arthan feiern.
Und dann Weihnachten - erst mit meinen Kindern, am 1. Weihnachtstag gehen wir zu meiner Mutter.

Ich liebe die Zeit zwischen den Jahren, für mich die spirituellste überhaupt.

Das wird in diesem Jahr nur etwas anders sein, denn am 2. Weihnachtstag fliege ich zu meinem Liebsten und ich vermute, viel Besinnlichkeit wird dann nicht aufkommen.... dafür aber ein schönes Wiedersehen gefeiert....

matodemi  
matodemi
Besucher
Beiträge: 619
Registriert am: 09.10.2009


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#21 von Fingayin , 15.11.2009 19:42

Zitat von angelikaherchenbach
Macht mal halblang!
Ich bin noch in Samhain-Stimmung, und von dem Advents-Gebimmel in den Kaufhäusern will ich mich (noch) nicht anstecken lassen!

Sind noch 2 Neumonde bis hin!

Angelika



Jupp, ich auch.
Ihr könnt ja jetzt schon mal Eure Lebkuchen kaufen da ja im Dezember die Osterhasen schon wieder im Regal stehen.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#22 von Esme , 16.11.2009 19:41

Zitat von Fingayin

Zitat von angelikaherchenbach
Macht mal halblang!
Ich bin noch in Samhain-Stimmung, und von dem Advents-Gebimmel in den Kaufhäusern will ich mich (noch) nicht anstecken lassen!

Sind noch 2 Neumonde bis hin!

Angelika



Jupp, ich auch.
Ihr könnt ja jetzt schon mal Eure Lebkuchen kaufen da ja im Dezember die Osterhasen schon wieder im Regal stehen.




die von der letzten Saison übrig gebliebener Weihnachtsmänner stammen

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#23 von Anna , 16.11.2009 23:24

Zitat von Esme


die von der letzten Saison übrig gebliebener Weihnachtsmänner stammen



Ich durfte mal als 14 jährige einem befreundeten Konditor meiner Eltern, helfen, die Weihnachtsmänner kaputt zu schlagen...

Hat Spaß gemacht! ganz ehrlich.

Obwohl es mir schon ein wenig komisch vorkam...und ich mir wie das kleine Mädchen vorkam, dem erklärt wurde, dass das Christkind nicht existiert

Aus den Nikoläusen werden die Osterhasen, aus den Osterhasen, die Marienkäfer, aus den Mairenkäfer die Nikoläuse....ein ewiger Kreislauf...

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#24 von Hjördis ( Gast ) , 17.11.2009 09:27

Ich kann euch beruhigen, die Osterhasen stammen nicht auch den restlichen Weihnachtsmännern.
Die Osterhasen sind längst in Produktion oder schon fertig. Auf Rückläufer aus dem Handel zu warten, wäre viel zu teuer. Was in den Läden übrig bleibt wird weggeschmissen....wenn es nicht z.b. an die Tafeln gespendet wird (die dann mitten im Sommer in einer Osterhasenflut stecken...hatten wir bei unsrer Tafel).

Hjördis

RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#25 von Esme , 17.11.2009 18:59

ja das kenne ich auch und die, die auf die Tafel angewiesen sind müssen auch noch dafür bezahlen was andere wegschmeißen!
Aber was ist mit den Reportagen die alle Jahre wieder in fast allen Medien auftauchen, eben das Nikoläuse und Co. eingeschmolzen werden um wieder neu verwertet und vermarktet zu werden?

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#26 von Hjördis ( Gast ) , 17.11.2009 19:22

Die Tafelkunden zahlen aber nur einen symbolischen Betrag. Bei uns in Alsfeld sind das 2 € für einen Erwachsenen und 5o Cent für ein Kind. Jeder weitere Erwachsene in der Familie zahlt 1 €. Eine Familie mit Eltern und 2 Kindern zahlt also 4 €. Dafür gibt es Brot (soviel wie gewünscht), Gemüse, Obst, Wurst, Käse etc. Bei uns muss niemand etwas nehmen, was er nicht mag.
Wir erheben diesen Betrag, damit sich die Menschen nicht gar zu sehr als Almosenempfänger empfinden. Das ist wichtig für die Selbstachtung.

Hjördis

RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#27 von Esme , 18.11.2009 19:14

Dann wird das wohl in jedem Bundesland anders geregelt oder liegt an den Initatoren
Aus Ludwigsburg weiß ich jemand der mit zwei Tüten voll gepackt heim kommt, dafür aber 20 Euro hingelegt hat, das muß dann für 14 Tage reichen

sorry, das war jetzt (eigentlich)

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#28 von Weisser Schatten , 11.12.2009 19:08

keltische grüße lieben freundinnen und freunde,

ich bin wieder da - das soll aber keine/n erschrecken!

wer kann und/oder will mit?
ich fahre am sonntag, dem 20.dezember in den nachmittagsstunden von erfurt aus
nach GOSECK, hinter naumburg,
schlafsack und wärmste klamotten eingepackt und essen und trinken auch,
denn ich möchte den (hoffentlilch zu sehenden) sonnenaufgang am 21.12. mitten im eichenkreis
- dem ältesten sonnenobservatorium der welt (von heute 7.100 jahre retoure) erleben,
ich kann noch max. 2 personen samt gepäck in meinem auto mitnehmen -
also: wer will und auch kann, der nehme über meine mail-adresse kontakt auf bis zum 18.12.,
also freitag nächster woche,
rückfahrt wird am monatag mittag sein, falls keiner erfroren ist

ian-jonathan der weiße schatten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IM000018 [50%].JPG   IM000010a [50%].JPG 
 
Weisser Schatten
Besucher
Beiträge: 1.085
Registriert am: 11.07.2008


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#29 von barbara , 17.12.2009 21:46

Zitat von Weisser Schatten

...schlafsack und wärmste klamotten eingepackt und essen und trinken auch,
denn ich möchte den (hoffentlilch zu sehenden) sonnenaufgang am 21.12. mitten im eichenkreis
- dem ältesten sonnenobservatorium der welt (von heute 7.100 jahre retoure) erleben,



WOW - weisser Schatten, so Wetter-fest bin ich (noch?) nicht. Ich glaub, ich würd nur frieren.

***

Dem traditionellen Weihnachts-Rummel habe ich aber seit ein paar Jahren abgeschworen.

Ich bin in katholischer Tradition aufgewachsen, und als Kind hat mir das natürlich sehr gefallen: die Kerzen, die Gerüche, die Rituale... irgendwann wurde es mir aber zu eng und auch irgendwie zu verlogen. Ich habe dann noch Jahre-lang mit meiner Familie "gefeiert", weil ich sie nicht verletzen wollte, bis ich mir irgendwann gedacht habe, dass wir eigentlich alle nichts davon haben - sie nicht, weil ich nur genervt dabei sitze, und ich erst recht nicht.

Seitdem mache ich eigentlich nix besonderes an Weihnachten. Ich bin einfach zuhause, höre schöne Musik, versuche zu meditieren, befasse mich mit meinen Steinen (ich liebe Steine!), lege evtl. Karten.

Geschenke: bei der Familie habe ich es abgeschafft. Freunde bekommen eine kleine Aufmerksamkeit (als Symbol), und ich schreibe Karten an die Menschen, die ich gerne weiter in meinem Leben haben möchte (ein "Ritual", was ich vor längerer Zeit für mich eingeführt habe: ich denke einfach in den Advents-Tagen darüber nach, welche Menschen mich im bald vergangenen Jahr begleitet haben und welche ich davon im neuen wieder treffen möchte, bei wem ich mich für etwas bedanken möchte, wen ich vielleicht aufgrund von Arbeit oder anderen Ablenkungen vernachlässigt habe, ohne es zu wollen).

Liebe Grüße

barbara

barbara  
barbara
Besucher
Beiträge: 13
Registriert am: 24.11.2009


RE: Alban Arthan - Wintersonnwende

#30 von angelikaherchenbach , 17.12.2009 22:52

Ach, wie gerne wäre ich da dabei!
Bin es in Gedanken und mit allen guten Wünschen für Dich!

Angelika

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


   

Maeshowe
Druidischer Weihnachtsbaum?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz