Die moderne Druidin

#1 von Sjel , 16.10.2013 13:53

Hallo zusammen,

Als ich die Tage den Speicher aufgeräumt habe, fielen mir einige alte Bücher in die Hand. Darunter auch das Buch "Die moderne Drundin".

Ich hatte es in meiner Jugend gekauft, um etwas mehr über Druiden zu erfahren, aber gelesen habe ich es letztlich nicht.

Lohnt es sich, dies nachzuholen und das Buch endlich zu lesen oder ist es zu klischeehaft und eher ungeeignet?

Liebe Grüße
Sjel

 
Sjel
Besucher
Beiträge: 56
Registriert am: 24.09.2013


RE: Die moderne Druidin

#2 von Oak King , 16.10.2013 23:11

Liebe Sjel,
obwohl ich das Buch selber nicht gelesen habe bin ich ueberzeugt das es ein sehr guter Einstieg ins Druidentum ist. Dazu gibt es hier uebrigens schon einen thread in der Bibliothek 'Scrolls of Wisdom' mit zahlreichen Kommentaren die die Lektuere waermstens empfehlen. Vor einigen Jahren war die englischsprachige Variante auch fuer meine Frau der 'Heureka' Moment der uns schliesslich dazu gebracht hat unsere eigene kleine Grove hier in Nordwest Wales zu begruenden.
Hoffe das hilft!
Nos da,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Die moderne Druidin

#3 von Merynea , 17.10.2013 09:52

Huhu Sjel,


ich habe das Buch auch in meinem Regal stehen und als ich es damals gelesen habe, war ich davon nicht abgeneigt und fand es sogar in so manchem Aspekten inhaltlich interessant und für mich anwendbar.

Um genauer darüber zu berichten müsste ich es allerdings nochmal lesen, es ist schon eine Weile her.
Zumindest blieb für mich kein negativer Eindruck zurück, wenn ich an das Buch denke.


Liebe Grüße

Mery

 
Merynea
Besucher
Beiträge: 220
Registriert am: 04.10.2011


RE: Die moderne Druidin

#4 von Tahira , 17.10.2013 13:04

Huhu Sjel,

ja und hier kommt nun die negativ Stimme *gg*

An sich fand ich das Buch gut, um einen Einstieg und Informationen zu bekommen, aber ich komme aus einer ganz anderen Richtung nämlich aus dem hexischen Bereich und als ich es gelesen habe, hatte ich mich noch nicht so sehr mit Druidentum beschäftigt. Daher ist es mir sehr sauer aufgestoßen, dass jemand - der für mich über eine Richtung erzählt, die mir sehr tolerant vor kommt - in einigen Sätzen (die ich leider nicht mehr rezitieren kann, weil ich das Buch nicht mehr habe (und wenn ich ein Buch verschenke, dann muss das schon was heißen) wehement gegen das Hexentum wettert. Das fand ich wie gesagt sehr negativ...

Cu Tahira

 
Tahira
Beiträge: 165
Registriert am: 08.10.2010


RE: Die moderne Druidin

#5 von Merynea , 17.10.2013 17:34

Echt hat sie das? Hm. Ich glaub ich sollte es echt nochmal lesen, denn daran kann ich mich nichtmehr erinnern. Und dass obwohl ich auch zu der Zeit eher im Glaubensbereich der Hexen angesiedelt war.

 
Merynea
Besucher
Beiträge: 220
Registriert am: 04.10.2011


RE: Die moderne Druidin

#6 von Sjel , 18.10.2013 08:48

Hey ihr Lieben,

Ich danke euch

Dann werde ich es wohl mal lesen und sehen, was ich für mich anwenden und rausziehen kann.

LG
Sjel

 
Sjel
Besucher
Beiträge: 56
Registriert am: 24.09.2013


   

Der gebundene Mondkalender
Neue Erde (Baum des Lebens Teil 2) - Arcady Petrov

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz