Essbar, wenn man es weiß

#1 von lirote , 01.06.2013 20:35

Hallo ihr Lieben,

in den letzten Tagen habe ich erfahren, dass man Radieschenblätter oder Kohlrabiblätter essen kann. Bislang habe ich die immer weggeworfen . Das hat mich neugierig gemacht und ich hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt. Gibt es noch weitere Dinge, die die meisten Menschen wahrscheinlich eher wegwerfen, obwohl man sie essen kann?

LG
Lirote

lirote  
lirote
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 17.05.2013


RE: Essbar, wenn man es weiß

#2 von Dolben , 01.06.2013 21:25

und die Radieschenblätter schmecken sogar nach Radieschen, erinnere ich mich da richtig?

Grüße Dolben

Dolben  
Dolben
Beiträge: 618
Registriert am: 30.10.2010


RE: Essbar, wenn man es weiß

#3 von Alwin , 01.06.2013 23:26

Zitat von lirote
Gibt es noch weiter Dinge, die die meisten Menschen wahrscheinlich eher wegwerfen, obwohl man sie essen kann?


Beim Broccoli der harte Stiel! Oft werden ja nur oben die Röschen abgepflückt. Der untere Teil kann aber genauso gut mitgekocht werden und schmeckt wunderbar fein nach Kohlrabi! Ich schäle ihn jeweils vor dem Kochen damit die harten Fasern aussen rum weg sind. Aber der innere Teil ist lecker! So hat man auch viel weniger Abfall, da Broccoli ja meistens nach Gewicht gekauft wird.

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Essbar, wenn man es weiß

#4 von lirote , 02.06.2013 01:16

@ dolben
Nee, nicht wirklich. Die schmecken eher wie Salat und sind sehr lecker.

@ Alwin
Stimmt, der ist lecker. Hab ich auch erst vor kurzem rausgefunden....

lirote  
lirote
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 17.05.2013


RE: Essbar, wenn man es weiß

#5 von Lizandra , 02.06.2013 13:28

Bei Mangold und Spinat dünste ich die Rippen mit - sehr lecker! Bei jungen Kartoffeln essen wir die Schale mit. Beim Lauch verwende ich die ganze Stange.

Wohl bekommts!

Lizandra

Lizandra  
Lizandra
Besucher
Beiträge: 322
Registriert am: 19.01.2011


RE: Essbar, wenn man es weiß

#6 von Alwin , 02.06.2013 18:23

Zitat von Lizandra
Beim Lauch verwende ich die ganze Stange.


Hallo Lizandra,
wie bringst Du den Sand raus?

Gruss Alwin

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Essbar, wenn man es weiß

#7 von wanderbenny , 03.06.2013 12:16

Hallo lirote,

ich nehme auch gerne die Blätter von Möhren und Rote Bete mit in meine Green Smoothies.

Wanderbenny

 
wanderbenny
Beiträge: 601
Registriert am: 19.10.2010


RE: Essbar, wenn man es weiß

#8 von lirote , 03.06.2013 13:44

Hi wanderbenny,

Danke für die Info. Das wusste ich auch nicht. Durch Green Smoothies bin ich btw. überhaupt erst auf das Thema gekommen...

lirote  
lirote
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 17.05.2013


RE: Essbar, wenn man es weiß

#9 von Lizandra , 03.06.2013 14:39

Hallo Alwin,
ich schneide ihn in dünne Scheiben und wasche ihn gründlich, was dann an Sand noch drinn ist, verdauen wir ... Heilerde ist gut für den Magen ))gg

Lizandra

Lizandra  
Lizandra
Besucher
Beiträge: 322
Registriert am: 19.01.2011


   

Kleiner Gartenteich
Das "Unkraut" ehren

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz