RE: Alwins Fotofaden

#61 von Alwin , 09.07.2013 22:34

Hier habe ich noch ein letztes Bild aus der Orchideen-Serie! (Welch ein Luxus! Andere sind schon froh, wenn sie eine einzige sehen! )

Ein seltenes, "rotes Waldvögelein"!

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Alwins Fotofaden

#62 von Fingayin , 10.07.2013 00:34

...lässt aber ganz schön die Zunge raushängen.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Alwins Fotofaden

#63 von Alwin , 10.07.2013 09:52

Zitat von Fingayin
...lässt aber ganz schön die Zunge raushängen.


An der Temperatur kanns nicht liegen. Es war kühl, windig und hat immer wieder wie aus Kübeln gegossen! Wahrscheinlich streckt sie gerade dem Fotografen die Zunge heraus!

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Alwins Fotofaden

#64 von Alwin , 13.07.2013 17:23

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Alwins Fotofaden

#65 von Alwin , 01.08.2013 11:17

Dieses Labyrinth hat es mir angetan!
Vor einigen Jahren angelegt, wird es immer noch regelmässig gepflegt. Gestern habe ich nun vom Zentrum aus ein interaktives Kugelpanorama aufgenommen!
-> zum Panorama (1.8MB! Für Smartphones nicht geeignet!)



Tipp: "Fullscreen mode" auswählen bei den eingeblendeten Steuerelementen.

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Alwins Fotofaden

#66 von Alwin , 01.08.2013 19:00

Antworten finden sich im Zentrum.


 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Alwins Fotofaden

#67 von Fingayin , 02.08.2013 01:01

Stark...
Die Frage ist, ob es einfach in die Landschaft implementiert wurde, oder wirklich angelegt wurden ist...
Das würde mich interessieren.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Alwins Fotofaden

#68 von Alwin , 02.08.2013 13:33

Dieses Labyrinth wurde 2001 angelegt, wie ich gerade gelesen habe. Zum Anlass steht leider nichts, aber seither wird es regelmässig gepflegt und es passt hervorragend an diesen speziellen Ort. Man sieht eigentlich immer ein paar Leute, die extra deswegen hierher kommen, um Kraft zu tanken. Auch ich bin sehr gern dort. Der Ort hat eine tolle Atmoshphäre und ist so was wie eine "Oase" in der Wüste.

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Alwins Fotofaden

#69 von Alwin , 05.08.2013 21:24

Rollin' Home!

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Alwins Fotofaden

#70 von Jonathan , 07.08.2013 13:33

Hallo Alwin,
dieses Labyrinth erinnert mich an "Steigra (Rasenlabyrinth)". Eigentlich ist es bei Steigra keins. "Von dem Schein zur Wirklichkeit", etwa so würde ich es deuten. Oder der Weg vom geozentrischen zum heliozentrischem System oder vom lebenslangen, festgeglaubten Irrtum zur Annäherung an die Wirklichkeit. Leben kann man mit beiden, mit der Ich-Welt, der eindimensionalen Ansicht bzw. der höheren oder den höheren Ansichten.
Das merkwürdige an diesem Labyrinth ist, man kann sich zuletzt auf der Außenbahn entscheiden. Man kann sich aber auch schon früher entscheiden.
In einem Labyrinth kann man sich verloren fühlen. Es ist wie Angst und Depression oder man wird tätig und hält sich zielstrebig an eine Richtung.
Wenn man aus der Freiheit in die Vergangenheit schaut, also ein Foto von Außen macht (z.B. der Draufsicht vom Labyrinth) und daneben ein Foto von Innen (der Mauer) macht, dann kann man sich sebst erkennen. Der Mensch ist in einem Labyrinth, er will etwas und das kann schon zu viel sein (falscher Weg), er denkt was zu wissen (falsche Richtung) und trägt seinen Besitz (zu viel Ballast). Zuletzt fragt er "Warum"? - Unnütze Frage. Was wäre das für ein Labytinth, in welchen man sich nicht verirren könnte? Die Sitzbank vor diesem ausgeklügelten System paßt auch zum Bild: "Hinsetzen und verwirren lassen".

Jonathan

Jonathan  
Jonathan
Beiträge: 100
Registriert am: 15.09.2012


RE: Alwins Fotofaden

#71 von Fingayin , 07.08.2013 22:43

Das ist nicht ganz richtig,Jonathan.
Ein Labyrinth hat seine eigenen Eigenschaften.
Ich habe gerade versucht auf schnell die Schwerpunkte zu finden. Das ist mir leider nicht gelungen.
Aber ich suche,wenn ich Zeit habe weiter.
Zum einen ist es so aufgebaut, das im Verlauf immer ein Wechsel zwischen Aktivierung der rechten,und dann der linken Hirnhälfte passiert.
Ein Labyrinth steht immer am Rand einer Wasseraderkreuzung und einer Leylinie.
Oder sogar an einem Kreuzungspunkt von Leylines.
Und der Weg ist vorgeschrieben. Man kann nicht die Richtung,oder den Weg ändern.
Man läuft von aussen nach innen zum Zentrum und wieder nach aussen.
Das ist ein richtiges Labyrinth

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Alwins Fotofaden

#72 von Lizandra , 08.08.2013 10:35

Soweit ich weiß, ist ein Labyrinth kein Irrgarten, das bedeutet ist man innen drinn und läuft voran, kommt man immer ans Ziel. Die besondere Botschaft des Labyrinthes ist für mich deshalb: das Ziel, die Mitte werde ich erreichen auch wenn ich mich davon immer mal weit entferne oder ganz nahe drann bin; ich komme erst ans Ziel, wenn ich meinen Weg gegangen bin, in meinem eigenen Tempo und All-Eine.

Liebe Grüße Lizandra

Lizandra  
Lizandra
Besucher
Beiträge: 322
Registriert am: 19.01.2011


RE: Alwins Fotofaden

#73 von Alwin , 09.08.2013 09:57

Hallo zusammen,
hier ist ja einiges gegangen, während ich weg war!

Vielen Dank für eure Postings und spannenden Gedanken zu diesem Thema! Das wäre fast Stoff für einen eigenen Faden!

Wie ihr auch sagt, muss man unterscheiden zwischen einem Labyrinth und einem Irrgarten. Labyrinthe sind älter und führen ohne Abzweigung in einem mäanderförmigen Pfad ins Zentrum. Ein Ziel kann sein, beim Abschreiten des Weges zu sich selbst zu finden, vielleicht auch die Zeit und den Weg zu vergessen - und plötzlich steht man im Zentrum. Danach geht es den gleichen Weg wieder zurück.
Irrgärten kamen meines Wissens erst in der Renaissance auf und dienen mehr der Unterhaltung, während erst Abbildungen von Labyrinthen mehr als 3000 Jahre alt sind.

Diese Seite mit Labyrinthen gefällt mir: http://www.labyrinth-international.org/
Erstaunlich, wo überall welche zu finden sind!

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


RE: Alwins Fotofaden

#74 von Melvyn , 09.08.2013 10:21

hallo,

sehr sehr schöne Fotos !
mein Glückwunsch und Respekt dafür.

lg thomas

Melvyn  
Melvyn
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 08.08.2013


RE: Alwins Fotofaden

#75 von Alwin , 09.08.2013 12:10

Hallo Thomas!
Herzlich willkommen im Forum und vielen Dank für die Blumen! Freut mich, dass dir die Bilder gefallen!

Liebe Grüsse
Alwin

 
Alwin
Beiträge: 190
Registriert am: 20.05.2013


   

Offener lustiger Fotofaden...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de