Alban Eiler

#1 von Taliesin , 20.03.2013 12:08

Liebe Freunde ,
heute möchte ich ein paar Infos zum morgigen Feiertag Alban Eiler reinstellen. Diese dürften zwar ohnehin jedem bekannt sein, aber ich finde es äußerst wichtig die 8 Hainfeste immer vor Augen zu halten.
Alban Eiler: das keltische >>Vogelfest<< des Frühlings, traditionsgemäß ging das Volk von der Morgendämmerung bis zum Vormittag hinaus, um nach der Rückkehr von Zugvögeln Ausschau zu halten; wenn dies erfolgreich verlief, wurde anschließend geschmaust und gefeiert. Die heutige Verbindung von Eiern und Küken mit dieser Zeit ist ein Überrest der druidischen Beziehung zu Vögeln.

Datum: ca. 21.März, Frühlings-Tagundnachtgleiche
Moderne Entsprechung: Ostern (gälisches Fest der Göttin Ishtar)
Keltische Gottheit: Taliesin
Zuordnung: männliche und weibliche Kräfte ausgewogen
Bräuche: Suchen und Bemalen von Eiern, Beobachten von Vögeln
Symbole: Kaninchen/Osterhase, Küken, Schwalben, bunt bemalte Eier
Geweihte Speisen: helle/leichte Nahrungsmittel, Fisch, Zuckerwerk aus Ahornsirup, Kalbsbries, Eier
Räucherwerk: Lavendel, Narzisse und Ginster
Schwellenzeit: Morgendämmerung.
Das wars schon wieder Freunde. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit .

Taliesin  
Taliesin
Beiträge: 34
Registriert am: 08.08.2008


   

bald ist Alban Eilir...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz