RE: Cloud Atlas

#16 von Pali , 26.12.2012 14:37

@Freya: Danke für deine Beispiele. Ich hatte die Zusammenhänge anders in Erinnerung. Werde mir den Film sicherlich nochmals anschauen.
In meiner Wahrnehmung wurden verschiedene Inkarnationen gezeigt. Die Entwicklung der Seelen beschrieben bis zu dem Moment, in dem sich das individuelle Seelenbewusstsein von einem alten Muster lösen konnte. Danach war die Veränderung in den anderen Ebenen (gelöst von Raum und Zeit) spürbar (die Zeitsprünge in die verschiedenen Lebensphasen der Charaktere). Die Seelen blieben immer die gleichen, nur ihr Aussehen (Inkarnationen) änderte sich.
Beispiel: erst als der schwule Mann seine Angst vor sich selbst ablegte (Suizid) konnte sein Partner ihn in einem anderen Leben aus dem Kreislauf (Muster, Bedienung im Zukunfts-Restaurant) lösen und in die Freiheit mitnehmen.

 
Pali
Besucher
Beiträge: 212
Registriert am: 30.01.2011


RE: Cloud Atlas

#17 von freyja , 26.12.2012 14:40

das ist mir neu, also entgangen.... . ich schau den Film jetzt noch mal an !

 
freyja
Besucher
Beiträge: 323
Registriert am: 11.01.2009


RE: Cloud Atlas

#18 von Lizandra , 26.12.2012 19:12

Besonders schön fand ich die Szenen, als der Clan-Mann seine Ängste (Personifitzert in dieser Böser-Koboldfigur) überwindet und der Precious hilf, sie rettet, das Seil hält, also dem Vertrauen, der Liebe (personifiziert in der Äbtissin) die Tür öffnet.
Berührt hat mich der kleine Dialog zwischen dem Anwalt und seinem Schwiegervater, als der Anwalt klar macht, dass er sich den Gegnern der Sklaverei anschließen wird: "Du bist doch nur ein Tropfen im Ozean!" "Ja, aber ist ein Ozean denn nichts anderes als ganz viele kleine Tropfen?"

Sich nicht vom Äußeren täuschen lassen, Vertrauen haben, an sich selbst glauben, sich über scheinbare Grenzen hinweg zu setzen, auf eine innere Stimme hören und vertrauen, sich einlassen um letztlich eine freie Entscheidung zu treffen, das ist für mich die Botschaft des Filmes und ist in allen Zeitebenen angelegt.
Je mehr ich über diesen Film nachdenke umso interessanter finde ich ihn. Vielleicht schaue ich ihn mir noch ein drittes Mal an.

Lizandra

Lizandra  
Lizandra
Besucher
Beiträge: 322
Registriert am: 19.01.2011


   

Der Hobbit
Spiel mit dem Tod

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz