Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#1 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 17:30

Huhu ich habe ja zwei Kinder die nun im Oktober und November 5 und 7 werden.Seit Anfang feiere ich die Jahreskreisfeste mit den Beiden.Und ich moechte meine Familie vergroessern,Traeume manchmal von einer Grossfamilie mal sehen...

Rituale sind wichtig die Natur beobachten einen Kinder/Jahreskreis/Jahreszeitenaltar gestalte ich auch schon sehr lange mit meinen Kindern.Ausserdem bin ich meist Taeglich draussen mit den Beiden.

Ja und das Feiern in der Familie ist mir sehr sehr wichtig,wobei ich das immer als Zeit sehe nicht nur einen einzigen Tag.

Seit einiger Zeit führe ich meine Gruppe über das Leben im Alltag als Heiden in wer kennt wen und möchte gerne über die Jahreskreisfeste berichten wie wir sie feiern und natürlich mir auch Anregungen von anderen holen.

Ja würde mich freuen wenn wir uns hier über das Feiern der Jahreskreisfeste mit Kindern austauschen könnten.

Ich fange mal an "alte Berichte" von mir hier hinein zu kopieren aus meiner Gruppe.






Huhu!

Wir feiern Morgen Mabon,wir legen auf unseren Esstisch Abends unsere Jahreskreisfeste Decke und verteilen Obst Gemuese,Blumen auf dem Tisch und wahrscheinlich Kerzen dazwischen...

Und danken den Pflanzen dafuer,das sie fuer uns wachsen,denn ohne sie wuerden wir verhungern.

Schon seit geraumer Zeit sammelten wir Maiskolben,Hagebutten,Kraeuter,Kastanien,Blaetter etc... mit denen wir ein Mobile machen,fuers Wohnzimmer...

Und der Altar wird und wurde dekoriert und unser Jahreskreisbaum und unser Jahreskreiskreis *g*

Da kam schon das Herbst Kind zum Sommerkind zur Mutter Erde,diese "Tradition" habe ich mir bei der Waldorfpaedagogik abgeschaut...
Morgen wird dann das Sommerkind verabschiedet,denn nun ist Herbst...
Wir gehen jeden Tag spazieren,sind draussen,so habe ich den Kinder schon oft erzaehlt,das nun der Sommer zu Ende geht,die Tage wieder laenger werden und bald der Herbst anfaengt,auch heute habe ich erzaehlt,das Morgen Mabon ist,das wir die Ernte feiern,den Herbst Anfang und das man das auch Mabon nennt...

Morgen gehn wir erst mal zum Arzt ( U 7) und dann einkaufen und wie immer schoen raus und Abends feiern wir dann,wie beschrieben...

Aber wir feiern,meist nicht nur einen Tag und dann fertig,sondern wir zelebrieren den Jahreslauf alltaeglich in Beobachtungen,Erzaehlungen,riechen,schmecken,hoeren,fuehlen...

Begreifen den Wechsel der Jahreszeiten,die Veraenderung des Lebens...

Liebe Gruesse und ein wunderschoenes Mabon wuenscht Euch allen und allen da draussen,Tanja!




So mal der erste Liebe Grüsse,

Jord

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#2 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 17:34

Huhu!

Wir feiern Samhain mit Kuerbisgesichtern/Geistern und Ruebengesichtern,dafuer haben wir im Fruehjahr kleine Kuerbisse gesaet und dann geerntet grosse gekauft und Zuckerrueben auf den Feldern geholt...

Mit einer Geburtstagskerze,fuer den Kuchen und geschmolzenem Wachs haben wir aus Zierkuerbissen Kuerbiskerzen gemacht,und zwar haben wir den Kuerbis Deckel ab ausgehoelt und dann Wachs geschmolzen,eine Geburtstagskerze,halbiert,ein kleines Loch in den Boden geschnitzt (nicht durch) und dann die Kerze rein Wachs aufgegossen fertig...

Die Idee habe ich vom Pagan Family Blog einfach Googlen da haben die das mit Nuessen gemacht...

Dann gehn wir Tags raus,wie immer,Abends wird Kerbissuppe gekocht,oder Kuerbis/Kartoffelpuffer mit Apfelmus,dann werden ueberall die Kerzen angezuendet...

Wir haben schon alles Samhainig *g* dekoriert,unsere Altaere geschmueckt und unseren Jahreskreis und Jahreskreisbaum auch...

Viele Steine sind bei uns eingezogen,den Garten und die Terrasse habe ich entmistet ausgeraeumt...

Wir stellen Bilder unserer Ahnen auf,schauen sie an,lachen,weinen,erzaehlen,erinnern...

Ich werde vielleicht orakeln,evtl. mit einer/m Ahne/In Kontakt aufnehmen etc...

Unsere Ahnendecke liegt unter dem Jahreskreisaltar.

Wie feiert Ihr Samhain?

LG Tanja

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#3 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 17:45

Huhu!

Wir bereiten uns schon auf die Julzeit vor,wir werden Jul erst am 24 feiern.

Wir haben aus zwei Tontoepfen noch eine Jahreskreisfrau gestaltet,oben in den Tontopf fuellte ich Steine und Trockensteckschaum,quasi die Haare der Frau die Tannenzweige zu Jul,da haben wir schon Apfelstuecke und Strohsterne gehaengt.
Dann habe ich auf zwei grosse Tontoepfe das Symbol fuer die Goettin und den Gott gemalt,das sind unsere Wichtel Elfentoepfe,da legen jeden Tag die Elfen etwas drunter,anstelle eines Julkalenders.Die stehen auf dem Esstisch.Auf dem Esstisch steht ja auch unser Jahreskreisbaum,der immer passend geschmueckt wird.Und daran haengen,ratet mal Elfen die dann immer die Geschenke bringen

Bei uns bringen dann die Julelfen und der Weihnachtsmann die Geschenke.Weil wir uns freuen.das Wintersonnenwende Jul ist,Weihenacht Weihnachten,die geweihten Naechte,an denen die Sonne,das Lichtkind wiedergeboren wird,damit es in absehbarer Zeit Fruehling werden kann.

An unserem Kamin steht die Jahreskreisfrau und dort liegen 24 Sterne aus schoenem Papier in Gold und Silber,darauf stellten meine Kinder und ich je ein Teelicht,jeden Tag geht eines der Teelichter aus,das soll das schwindende Licht,die sterbende Sonne symbolisieren...und jeden Tag wird ein Stern an Zweige ueber der Couch aufgehaengt.Bis wir einen Sternenhimmel haben.
Zur Wintersonnenwende ist alles dunkel dann werden alle Lichter angzuendet auch unsere Julkerze,das Licht ist wieder geboren...

Ich habe aus einem Buch,wie man Wollelfen macht die Idee eine Wollgoettin zu machen,dazu kommt noch ein Wollgott und zu Jul dann das gelbe strahlende Sonnekind,alle drei haengen dann bei dem Sternenhimmel.

Einen Julbaum werden wir auch haben,aber ohne Wurzel,der wird nach dem Julfest entnadelt,die nehmen wir danks Wurzels Tip zum raeuchern und der Rest wird im Kamin nach und nach verbrannt,oder zum Fruehlingsanfang...

Geschmueckt wird der Julbaum mit Sonnensymbolen Strohsternen Zimtstangen Orangen und Apfelscheiben Anhaengern aus Salzteig und Bienenwachsanhaengern...

Wir werden backen auch Symbolgebaeck Punsch trinken und trommeln tanzen,laut sein um die Geburt zu zelebrieren,und uns einfach freuen.

Auch einen Jahreszeitenkranz haben wir mit vier Kerzen fuer die vier Elemente und die vier Jahreszeiten.Die vier Himmelsrichtungen.Der wird auch erst ganz entzuendet,also die Kerzen und dann immer weniger ganz aus uns zu Jul dann wieder alle...

Und auf unserem Jahreszeitenkranz der Holzring,der schon immer da ist,wo die Mutter Erde Figur steht ist schon Julfest das Winterkind steht schon beim Herbstkind.Und zu Jul geht das Herbstkind dann von uns

*ich weiss ich bin doof* *g*

Ja,so feiern wir Jul,Morgens werden wir schon die Geschenke unter den Baum legen und dann nach dem essen wohl ganz amerikanisch auspacken,mal sehen.

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#4 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 17:53

Huhu!

Hier meine Imbolcplaene...

Mein Imbolcritual (Planung) mit meinen Kindern...

Ich habe die letzten Tage Kerzen Gegossen und verziert...
Und bis Imbolc werden das noch mehr,denn ich habe und werde auch welche verschenkt/schenken...

Da Imbolc ja auch der Tag ist,an dem wir der Goettin Brigid besonders gedenken,weihen wir die dann zu Imbolc...

Dafuer hab ich mir folgendes ueberlegt...

Wir haben zwei beklebte Glaeser mit Transparentpapier,die sehen wunderschoen aus,davon werden wir noch mehr machen,so das es fuer die Kueche,das Wohnzimmer,das Klo,das Bad das Spielzimmer und unser Familienschlafzimmer reicht...

Dann raeumen wir den Couchtisch,der unser Mittelpunkt neben unserem Esstisch in unserem Familienleben leer.
Wie zum Julfest.

Dann stellen wir alle Kerzen die wir selbst machten,oder die wir moegen auf den Tisch,dabei helfen meine Kinder und wohl auch mein Mann.

Die Nacht davor habe ich ein weisses Seidentuch an die Leine auf der Terrasse gehaengt,darin haben wir Heilkraft von Brigid aufgefangen...

Dieses Tuch legen wir nun auf die Kerzen.Und sagen dabei,Kerzen wir segnen Euch mit der Kraft der Goettin Brigit.
Dann machen wir das Lied "Holy Waters Sacred Flame" an von der CD Circle Round und singen mit...

Dann helfen mir meine Kinder waehrend das Lied laeuft meine Altarkerzen anzumachen...

Und ich erzaehle wie die letzte Zeit schon kurz von der Goettin Brigid und das heute Imbolc ist.

Da wir uns schon mit Basteln und Kerzen machen/verzieren und Vorfruehling "machen" auf die Zeit eingestimmt haben,wird es sehr schoen,glaube ich.

Dann bevor wir ins Bett gehen,oder schon etwas vorher darf mein Sohn mir helfen,Teelichter anzumachen und die stellen wir in unsere selbstgemachten Windlichter,diese duerfen dann meine Kinder gaaanz vorsichtig in die jeweiligen Zimmer tragen...

In der Kueche stellen wir das Glas auf den Herd.(Herdfeuer Brigid) Im Wohnzimmer in den Kamin (Auch fuer die Feuergoettin)

Im Klo ins kleine Waschbecken (Fuer die heilige Quellgoettin Brigid )

Im Bad in die Badewanne (auch fuers Wasser)

Im Kinderzimmer auf eine Feuerfeste Unterlage ganz sicher auf den Boden,weit weg von allem...

Und im Schlafzimmer auf den Fenstersims...so koennen alle Teelichter brennen,bis sie von selbet erloeschen...

Eventuell machen wir ein Feuer...evtl. machen wir ein ganz einfaches "Pueppchen" als Winter zum verbrennen,das aber nicht zu "Puppig" *g* sein soll,da sonst meine Kinder wohl erschrecken wuerden...wie "grausam"

Am naechsten Tag gehen wir in den Wald und hauen sachte auf Baeume um sie aufzuwecken und rufen "Hey wacht auf,der Fruehling kommt bald" Wir umarmen die Baeume und lachen,rufen Buh und so um die Wintergeister zu vertreiben...

Und um die Zeit bestellen/kaufen/planen wir Samen,Pflanzeneinkauf,bereiten den Garten etwas vor und freuen uns einfach auf den bald kommenden Fruehling...

Jord Ende 2009

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#5 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 17:56

Huhu!

Ostara...

Wir haben schon lange angefangen Eier auszupusten und mit einer Eierhalte/mal maschine die angemalt,Perle,Schnur durch,wir haben verschiedenste Zweige,auch von Weiden und Hasel in eine Vase gestellt,dann verschwand heute das Winterkind,so das nur das Fruehlingskind da ist.

Wir haben Eier gekocht und gefaerbt,beklebt und bemalt...

Haben Moos gesammelt,Gespraeche ueber Ostara und den Fruehling gesungen,viel draussen sein.

Wir haben unseren Jahreskreisaltar geschmueckt,meinen Hausaltar,haben Eier und Voegel gebastelt,auch fuers Fenster und einen Gross Putz gemacht.

Morgen wird die Wohnung Abends ausgeraeuchert,ein Feuer gemacht,vielleicht gegrillt,vielleicht gewandert,Eier und Schokosachen und neues Sandzeug gesucht...

Im Garten gespielt,etc...

Lieder gesungen.

Ein Hefeteig geht gerade,aus dem machen wir entweder Nestchen,oder mal sehn.


Ja,dann gibts wohl ein besonderen Tee,evtl gehn wir Kraeuter sammeln und Suppe kochen mit.

Und freun uns einfach,das Fruehling ist...

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#6 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 17:58

Ja unser Ostara Fest war wunderschoen!!!

Wir haben uns ja schon eine ganze Weile vorher darauf vorbereitet...haben Erzaehlt,Geschichten gelesen.gesungen,Zweige gesammelt,Eier bemalt,Samen ausgesaet und den Garten gerichtet,die Wohung fruehlingsfrisch geschmueckt und die Altaere...

Wir haben ein paar Tage und am letzten Tag vor Ostara Moos fuer Nestchen gesammelt,einen Fruehlingsgrossputz gemacht,Nestchen vorbereitet und dann haben wir mit den Kindern noch eine Karotte klein geschnibbelt und das ausgesaete Ostergras mit Kresse aus dem einen Toepfchen am Esstisch von Sammy abschneiden lassen,das in ein Opferschuesselchen gelegt,damit der Hase der Goettin Ostara nach dem Eierverteilen und verstecken,das essen kann.

So rannte ich Samstag auf Sonntag Nacht rum,holte das Gras und die Karotten,bis auf eine raus damit Sammy und Jordis sehen,das der Ostara Hase das alles aas dann habe ich alle Eier aus unserem Korbteller verteilt/versteckt und heute,als wir aufstanden *aufdieUhrschau* Nein,gestern,habe ich ganz erstaunt zu den Kindern gesagt, "huch,wo sind denn die ganzen Eier?" dann habe ich gesagt,DAS war bestimmt der Hase der Goettin Ostara,der hat die versteckt!!!

So suchten wir alle Eier und legten sie zurueck ja und die Kinder fanden Osterschokoeier,Schokohasen,kleine Pixi Buechlein,Sandspielzeug und anderes...

Dann haben wir den von mir noch spaet gebackenen Osterhasen,aus Hefeteig zum Fruehstueck Teile gegessen und dem Ostara/Fruehlingslamm dann einiges davon eingepackt,Getraenke,Foto,Eier,Hundeleine,etwas Obst,den Ergo Baby Carrier und so und fuhren auf nach Dernsbach,zur Dernsbacher Huette,dort wanderten wir 5 zur Landauer Huette,sehr windig wars,aber wunderschoen,Bergauf,durch den Wald,dort aasen wir was,dann lief ich mit Anthony unserem Dackel voraus,den Orensberg rauf,dort war oder sind Reste eines keltischen Ringwalls.Und ein Steinplatteu,der Orensfels,eine atemberaubende Aussicht!!!

Die Kinder und Lou liefen nicht ganz hinauf,aber ich war ganz oben,auf dem Felsplatteu und sang Chants,von Goettinnenklang,sammelte Steine und war einfach nur gluecklich...

Aber Angst hatte ich auch,auf dem Platteu,der Wind war schlimm... *g*

Dann trug ich Jordis als ich meinen lieben entgegen lief,den ganzen Berg zur Landauer Huette hinunter,den anderen Berg zur Burg Neuscharfeneck hinauf dort aasen wir unsere Eier,Obst und Gebaeck,liefen ganz hinauf,auf die Schildmauer,oder wie das heisst,der Burg,WOW...

Burg Neuscharfeneck und der Orensberg sind einfach nur WOW!!!

Darauf haben wir schon zweimal unsere Kinder raufgeschleppt *g* so bleibt man fit und einmal flog ich drueber mit dem Motorsegler *g*...

Als wir die Burg verliessen,war es schon sehr daemmrig und ich trug Jordis durch den dunklen Wald,einmal lief unser Hund weg und jaulte,Mensch,wir hatten Angst,aber er kam wieder und wir kamen dann schlieslich gut unten an,erschoepft,aber gluecklich

Zuhause haben wir die Reste gegessen,haben ein Ostara Feuer im Kamin gemacht,ich habe Kerzen in der Wohnung und auf den Altaeren entzuendet und die Wohnung ausgeraeuchert...

So,war es ein wunder,wunderschoenes Ostara Fest

Ja und Morgen,oder so gibts Bilder


Liebe Gruesse,Eure urmutter Jord...

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#7 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 17:59

Unsere Beltane Plaene

Wir haben uns vorgenommen,an Vollmond zu feiern ja und dahat auch mein Mann frei *freu* So werden wir wohl am Mittwoch Beltane feiern...

Wir haben ein kleines Maibaeumchen fuer unseren Familienaltar gemacht,habe in unsere Jahreskreisfrau ein Blumentoepfchen gestellt,so hat sie Blumenhaare

Haben Voegel,Raupen,Blumen gebastelt und Schmetterlinge,wir werden noch Blumentoepfe bemalen,Moos sammeln und Reisig und Blaetter und Zweige und einen Maibogen und Hexenbesen basteln

Blumen fuerVasen und als Schmuck,alles blumig und schien

Dann haben wir Baumwollbaende geschnitten und diese ganz bunt mit Wasserfarben bemalt,vielleicht machen wir noch Herzen,mal sehen,die Baender kommen an die Altaere,an das Maibaeumchen und die Baeume im Garten

Es wird ein Feuer geben,Kerzen werden angemacht ja und Symbol Brote gebacken,lecker essen und grillen ja und draussen werden wir natuerlich sein

Wie immer

Mal sehn,vielleicht sind sogar Leute dabei,oder wir gehn jemand besuchen...

Wir hoern Musik,tanzen und freuen uns...

Ja und mein Mann und ich... *ggg*

Beltane halt

Liebe Gruesse,

Jord

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#8 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 18:02

Huhu!

Wir haben ja unsere Jahreskreiskerzen und schmuecken unsere Altaere mit passenden Dingen,und der passenden Jahreskreiskerze.

Das Fruehlingskind verlaesst uns und nur das Sommerkind bleibt bei Mutter Erde auf dem Familienaltar,wir haben einen Sonnenmann gebastelt und basteln noch mehr,was nach Sommer und Strand aussieht und Sonnen vielleicht

Es wird gegrillt,wir gehn Baden,vielleicht sogar Nachts,ein Feuer wird es geben,vielleicht einen Fackellauf,vielleicht gibt es Besuch und Stockbrot,Erdbeeren,Hollunderlimo,etc...

Wir werden ein Rindenstueck suchen und dies mit Blumen geschmueckt in den Fluss schicken und wegfahren sehen

Und wir singem,freuen uns,das nun der Sommer Anfaengt,schlafen eventuell draussen und sehen die Sonne aufgehen,mal sehen...

Wie feiert Ihr die Sommersonnenwende?

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#9 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 18:05

Huhu!

Im Jahreskreis sind ja 4 Mondfeste und 4 Sonnenfeste,Mondfeste sind Lammas,
(Mittsommer) Beginn der Erntezeit,Schnitterinnenfest,dann Samhain,Totenfest,Hexenneujahr,die Herbstmitte,Zeit der Dunkelheit...
Dann Imbolc,Beginn des Fruehlings,Vorfruehling,Lichterfest,das Heller werden...
Und dann Beltane,der Wonnemond,Mond der Vereinigung (so sehe ich das )

Ja und die Sonnen(wende) feste sind Jul,Weihenachten,da wird die Sonne wieder geboren,Ostara,Fruehlingstag und Nacht-Gleiche,den Fruehlingsanfang...

Dann um den 21 Juni die Sommersonnenwende,Beginn des Sommers,und dann eben Mabon,Beginn der Erntezeit,Herbstbeginn Herbst Tag und Nachtgleiche...


So werden wir Lammas am Ende August zum August Vollmond feiern.

Wann feiert Ihr?

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#10 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 18:06

Hallo!

Wir feiern heute Mabon!

Wir backen gerade einen Kuchen den wir zum Picknick mit nehmen und holen Traubensaft und neuen Wein dazu.

Wir haben unseren Wohnzimmertisch zum Erntealtar umfuncktioniert.

Dann haben wir alles herbstlich geschmueckt,beim Jahreskreisaltar kommt nun das Sommerkind ganz weg und wir haben eine Erntegoettin gemacht. Jord

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#11 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 18:16

Huhu!

Gerade hatte ich eine geniale Idee fuer Samhain.

Ueberlegte gerade,wo wir Ahnenbilder unterbringen koennen...

Tja,wir haben ja unseren Jahreskreisbaum auf unserem Jahreskreisaltar.

Und demnaechst suche ich langsam mit den Kindern Bilder Ihrer verstorbenen Grosseltern,Urgosseltern,etc...heraus die bringen wir dann zu einem Fotoladen und lassen sie nachmachen.

Diese tun wir dann in Herzform oder anderem nach Belieben ausschneiden,am besten machen wir vorher eine Schablone und damit machen wir auch aus Tonkarton Herzen und kleben dass dann hinten auf die Foto Herzen,dann wird mit dem Locher,etc...oben ein Aufhaeng Loch reingemacht und aufgehaengt

Fertig ist unser Ahnenbaum

Ja und das koennte man auch an die Wand machen,entweder auf Tonkarton einen Baum malen und Ahnenbilder hin,oder eben gleich auf die Wand

Wollt ich nur teilen,Jord die sich schon auf Samhain freut.

Liebe Gruesse,

Jord

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#12 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 18:18

Huhu!

Gerade hatte ich eine geniale Idee fuer Samhain.

Ueberlegte gerade,wo wir Ahnenbilder unterbringen koennen...

Tja,wir haben ja unseren Jahreskreisbaum auf unserem Jahreskreisaltar.

Und demnaechst suche ich langsam mit den Kindern Bilder Ihrer verstorbenen Grosseltern,Urgosseltern,etc...heraus die bringen wir dann zu einem Fotoladen und lassen sie nachmachen.

Diese tun wir dann in Herzform oder anderem nach Belieben ausschneiden,am besten machen wir vorher eine Schablone und damit machen wir auch aus Tonkarton Herzen und kleben dass dann hinten auf die Foto Herzen,dann wird mit dem Locher,etc...oben ein Aufhaeng Loch reingemacht und aufgehaengt

Fertig ist unser Ahnenbaum

Ja und das koennte man auch an die Wand machen,entweder auf Tonkarton einen Baum malen und Ahnenbilder hin,oder eben gleich auf die Wand

Wollt ich nur teilen,Jord die sich schon auf Samhain freut.

Liebe Gruesse,

Jord

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#13 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 18:21

HUHU!

Wir bereiten uns auf Samhain vor...wir haben die Altaere mit schwarzen Kerzen und Grablichter die nun fuer die Ahnen leuchten geschmueckt.

Dann haben wir Bilder auf unseren Familienaltar unserer Ahnen gestellt und Bilder an unser Jahreskreisbaeumchen gehaengt,das ist nun unser Ahnenbaum.

Wir basteln Laternen,allerlei gespenstisches,mit Kuerbissen,etc...

Zu Samhain wird es dann Kuerbispuffer geben,vielleicht Kuerbissuppe und eventuell Gespensterbroetchen,ein Teller wird fuer die Ahnen gefuellt und die ganze Nacht wird ein Licht fuer die Ahnen brennen!

Wir machen natuerlich Kuerbisgesichter und Ruebengesichter,als Licht fuer die Ahnengeister und um dem Geist der Pflanze ein neues Zuhause zu geben und zu danken,lesen Geschichten und erzaehlen ueber unsere Ahnen...

Mein Ehemann und ich vielleicht auch die Kinder,werden Zettel mit Dingen beschreiben,die wir los werden wollen,die sterben sollen,also Gewohnheiten,Sorgen,etc...die zerknuellen wir dann,werfen sie in meinen schwarzen Eisenkessel und verbrennen sie...

Ein Kaminfeuer wird es geben und Gemuetlichkeit...

Das werden wir am 6 zu Schwarzmond machen...


Ja und am 31 wollen wir usn gruselig verkleiden,Leute draussen erschrecken,mit feiern oder wenns zu kalt ist,Kinder erschrecken,die zum suesses sonst gibts saures kommen was glaub Ihr,wie die gucken,wenn da ne gruselige Hexe oeffnet und ich die rein bitte *kicher* Jord

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#14 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 18:53

Unsere Plaene fuers Winteraustreiben ^^ oder Fosnot,Imbolc,Mittwinter,Vorfruehling,Lichtmess oder wie auch immer man es nennt

Wir wollen vermutlich viele Kerzen machen und verzieren,auch weisse Kerzen,(vermutlich mit bunten Punkten und so) gehoeren fuer uns dazu

Wir planen,den Garten,kaufen Samen,raeumen den Garten auf und ordnen ihn fuers neue Jahr

Vielleicht mache ich wieder Brigids Kreuze,weil ich die so schoen finde

Ja und wir machen einen schoenen Fruehlingsputz,meine Kinder duerfen,wenn sie moechten,auch beim Fasching mitmachen.
Ja und es wird noch die ganze Wohnung ausgeraeuchert.


Wir werden vielleicht Schafe basteln und Dinge mit Mich kochen und trinken,weil um diese Zeit ja schon immer Laemmer geboren wurden und es Milch gab.

Dann moechte ich die Idee,einer Internetfreundin aufgreifen und mit den Kindern aus unseren Kraeutern einen Trank fuer Mutter Erde zu machen,um sie fuer den Fruehling und das wachsen,nach diesem langen Winter zu staerken.Dabei lasse ich meine Kinder auswaehlen,was fuer Kraeuter wir hinein machen,ja und den Trank kochen wir in meinem Eisenkessel,im Kamin

Ja und den Kamin putzen wir auch

Fuer die Goetter und vor allem fuer die Disen,werden wir wohl backen,etwas besonderes trinken und auch Opfern.

Ja und dann gehen wir noch "gruselig" bemalt in den Wald und machen Laerm,singen,wecken die Baeume auf und vertreiben den Winter,die Wintergeister.

Und hoffen und beten fuer einen guten und baldigen Fruehling

Ja,so stelle ich mir unser Fest vor Jord

Jord

RE: Jahreskreisfeste mit Kindern der ganzen Familie

#15 von Jord ( Gast ) , 01.07.2012 19:59

Ja das waren mal ein paar alte Berichte /Pläne aus meiner Gruppe in denen ich dort berichtet hatte und weiterhin mache.

Ja und aktuell stehen ja die Lughnasad/Schnitterfest Pläne äh im Raum oder so zum Schnitterfest hm was hab ich da immer gemacht also zu aller erst mal ist es der Anfang der Erntezeit,was ich meinen Kindern erzaehle eigentlich die Mitte des Sommers.

Wir machen eine Kornmuhme oder Goettin und bringen diese auf ein Feld damit der Geist der Pflanzen dort wohnen kann und zum Dank und zu Ehren der Pflanzen und hoffen auf guten Wachstum weiterhin unserer Brüdernund Schwestern...

Ein Feuer gehört für mich zu jedem Fest dazu und/oder Kerzen Kerzen Gestaltung es wird immer was passendes gebastelt und oft die Fenster passend bemalt etc...schoene Geschichten und die Bedeutung im Jahreskreis des Festes erzaehlt erklaert.

Ja mal sehn was mir dazu noch einfällt oder ich geh mal gucken was wir letztes Jahr so gemacht haben.

Liebe Grüsse,

Jord

Jord

   

Wien, 9.11., Samhain Jahreskreistreffen für Kinder & Babies

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de