Farben

#1 von Fingayin , 29.06.2012 15:15

Ich habe in der Raumgestaltung ein Problem.
Farben sind in der europäischen Lehre ein Problem.
Im Feng Shui gibt es fünf Elemente im Gegensatz zu unserer vier Elemnten Lehre.
Bei uns wird Wasser mit einem dunklen blau deffiniert und Luft mit einem hellen Blau.
wie seht Ihr das?

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Farben

#2 von WaldSeele , 29.06.2012 20:21

so ganz spontan würd ich Dir raten:
hör auf DEIN eigenes Gefühl!

DU wohnst ja drinnen..

von Feng Shui hab ich keine Ahnung

lieber Gruß

 
WaldSeele
Besucher
Beiträge: 555
Registriert am: 29.06.2010


RE: Farben

#3 von Merynea , 29.06.2012 21:37

Hm für mich wäre Luft eher ein Weiß oder helles Grau.

Ein dunkles sattes Braun (Schoko, Mokka) empfinde ich für sehr angenehm in der Raumgestaltung, auch wenn es jetzt nichts mit Feng Shui zu tun hat. Man kann damit tolle Akzente setzen.

Unser Esszimmer ist in einem hellen Pastellsand - mit Weißspiegel am oberen Rand. An der Stirnseite unseres Esstisches aus dunklem Holz ist ist ein vertikaler 1 Meter breiter Streifen in dunkel Braun von oben nach unten gestrichen. Als Wanddeko dient eine 80cm Durchmesser große und runde Leinwand, welche ich mit Gold lackiert/besprüht habe (ein goldener Kreis sozusagen). Sieht wirklich schick aus und man erhält ein warmes und dennoch "zentriertes" Wohngefühl.

 
Merynea
Besucher
Beiträge: 220
Registriert am: 04.10.2011


RE: Farben

#4 von Fingayin , 30.06.2012 16:16

Ich weiß nicht wie es im Feng Shui ist.
In der Geomantie werden weiß und schwarz als "unfarben" bezeichnet.
Also in dem Sinn sind es keine Farben.
Dein Esszimmer klingt gut.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Farben

#5 von Merynea , 30.06.2012 20:50

Danke.

 
Merynea
Besucher
Beiträge: 220
Registriert am: 04.10.2011


RE: Farben

#6 von Dolben , 01.07.2012 00:02

Meiner Meinung nach ist es mit Farben wie mit Düften.
Jeder bevorzugt dabei eine andere Farbe und jeder bevorzugt einen anderen Duft.

Es kann mit Farben nichts falsch gemacht werden (bei Düften ist auch keiner "falsch"). Ich würde auf das eigene Gefühl achten.

In der Architekturlehre Vastu ist das Element Luft hellblau.

Dolben  
Dolben
Beiträge: 618
Registriert am: 30.10.2010


RE: Farben

#7 von Sinaris , 01.07.2012 16:16

Schwarz und Weiß?

Licht: Schwarz nichts und Weiß alles
Gemalt: Weiß nichts und Schwarz alles

Luft und Wasser? Ich hab von Feng Shui echt keinen Schimmer... aber in meinen Rollenspielen, bin ich dem Problem auch oft begegnet. Wieso bedienst Du Dich da nicht der Kristallehren? Sieh Dir doch einfach die Steine an und orientier Dich an diesen Merkmalen. Oder warum nur Farben? Ist es nicht möglich das Element durch Form zu unterstützen? Du willst Wasser? Warum keinen Schnöden Zimmerbrunnen, Apuarium oder ein Wasserbecken? Luft? Wie wäre es mit dem was jeden Lufthauch empfängt oder dafür steht?

Welche Eigenschaften haben denn diese Elemente im Feng Shui? Kannst Du die einfangen? Evtl. passende Gemälde? Bei Holz könnte man Gravuren oder Brände verwenden. Warum sind die Elemente den überhaupt so wichtig? Ich dachte beim Feng Shui gehts ums ganze?

Tenenziell vom Laien aus dem eigenen Empfinden:

Luft: Weiß, Klar, sanftes Himmelblau evtl. rosatöne zugemischt (Blütenflug)
Wasser: Marineblau, Dunkelblau, Graublau
Erde: Grau, Braun, Tiefrot,
Feuer: Zinober, Gelb, Rot-meliert

Ich denke Kristallspitter auf der Oberfläche könnten wirklich eine bereicherung sein und Halbedelsteine sind ja nun als Splitter auch leicht und günstig zu bekommen. Allerdings wäre so die elementare Ausrichtung schon SEHR dominant, denke ich.

Nur mal so aus Neugier... was ist denn im Feng Shui das 5. Element?

Ehre und Stärke
Sinaris

Sinaris  
Sinaris
Beiträge: 882
Registriert am: 15.06.2009


RE: Farben

#8 von Fingayin , 01.07.2012 22:18

Es ist alles richtig was Du sagst.
Es gibt kein "richtig" und kein "falsch".
Wenn es für Dich so stimmig ist,dann ist es für "DICH" so.
Es geht hier aber speziell um Farben.
In der Geomantie und Feng Schui gibt es die Farblehre.
Wie Du die anderen Elemente mit einfließen lassen kannst ist ein anderes Thema.
In der ganzheitlichen Raumgestaltung geht es um den Spannungsbogen zwischen Yin und Yang.
Es sollte ein harmonischer Ausgleich zwischen beiden herrschen weil wir beide Aspekte brauchen.
Jedes Element kann unterschiedlich eingebracht werden.
Wie Du schon Beispiele gebracht hast.
Aber wie gesagt,mich interessierte hier speziell die Farblehre.
Ich kann aber gern die verschieden Wirkungen und Qualitäten der Elemente auf den Menschen schreiben.
Nach dem was ich gelernt habe,versteht sich.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


   

schön

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz