Liebesritual gesucht

#1 von Al-vom-Isental , 14.06.2012 21:26

Hallo ihr Lieben,
ich möchte für eine gute Freundin ein Ritual machen, damit sie endlich einen Vernünftigen Mann findet.
Dabei möchte ich ihre "Aura" so verändern, dass der Richtige auf sie aufmerksam wird und sie das auch erkennt.
Wie setzt man da am besten an? Kann jemand helfen?

Viele Grüße
Al

 
Al-vom-Isental
Besucher
Beiträge: 41
Registriert am: 13.10.2010


RE: Liebesritual gesucht

#2 von Nachtfalke , 14.06.2012 22:39

Mh... ist sie denn mit Ritualen vertraut? Hat sie schonmal welche gemacht?
Wichtig denke ich ist es einen Willen zu haben, diesen formulieren zu können und dann loszulassen, damit die Magie wirken kann.

Ganz allgemein würd ich aber sagen: Sachen machen die Frau Spaß machen, sich wohl fühlen, sich selbst gut leiden können, sich in der eigenen Haut wohl fühlen etc (dh auch sich selbst akzeptieren), Freude am Leben haben. Das macht zufrieden und glücklich und das strahlt man aus --> wirkt anscheinend auf Männer attraktiv. Wenn Frau dann noch weiß, was sie will, umso besser

Dazu braucht es meiner Meinung nach nicht zwingend ein Liebesritual... eher regelmäßige Selbstliebungsrituale, wenn du mich fragst

Nachtfalke  
Nachtfalke
Besucher
Beiträge: 340
Registriert am: 08.09.2010


RE: Liebesritual gesucht

#3 von Cailleach-Oidhche , 14.06.2012 23:41

...oder Selbstheilungsrituale. Mich hat ein Samhain-Ritual (Loslassen, Abschluss, Neubeginn etc.) da sehr weit gebracht, was mir aber auch erst im Nachhinein bewusst wurde. Manchmal merkt man erst viel später, dass erst noch gewisse Voraussetzungen (Erkenntnisse, innere Einstellung etc) erfüllt sein müssen, bevor man eine neue Beziehung eingehen kann - auch wenn man selbst in dem Moment denkt, man sei dazu bereit.
Ich wünsche deiner Freundin die Kraft und den Mut, herauszufinden, was ihr fehlt.

 
Cailleach-Oidhche
Besucher
Beiträge: 708
Registriert am: 17.02.2010


RE: Liebesritual gesucht

#4 von Schwarzer Wintertag , 15.06.2012 02:45

Einen angenehmen Morgen wünsch ich.

Zum Eingangspost:
Nun, ich würde ihre Aura nicht manipulieren wollen.
Das wäre im Endeffekt, wie das Aufsetzen einer Maske.

Was passiert denn mit dem Mann, wenn diese Maske plötzlich weg ist oder er die Maske durchschaut ?
Er hat ja die Maske kennengelernt, lieben gelernt.
Er wußte bis dahin nicht, das dies eine Maske ist.
Er würde sich betrogen und hintergangen vorkommen.
Deine Freundin würde im selben Moment die Welt zusammenbrechen sehen.
Und was dann?

Hast Du das in Deine Überlegungen mit eingebracht? *liebfrag*
Könntest Du selbst damit leben?

Sorry für meine Bedenken... aber die wollten einfach raus.

LG, der schwarze Wintertag

Schwarzer Wintertag  
Schwarzer Wintertag
Besucher
Beiträge: 140
Registriert am: 25.05.2012


RE: Liebesritual gesucht

#5 von Schwarzer Wintertag , 15.06.2012 03:06

Da ich meine Bedenken nicht so alleine da stehen lassen möchte, noch ein kleiner Nachtrag.

Wenn Deine Freundin das Alleinsein als schmerzlich empfindet, dann helfe ihr doch dabei, sich selbst zu helfen.
Unterstütze sie in ihrem (Selbst-)heilungsprozess. Sei für sie da, wenn sie Dich braucht und halte sie.
Ich denke, damit tust Du ihrer Seele etwas sehr viel Besseres, als mit einem Liebesritual.

LG, der schwarze Wintertag.

Schwarzer Wintertag  
Schwarzer Wintertag
Besucher
Beiträge: 140
Registriert am: 25.05.2012


RE: Liebesritual gesucht

#6 von Gelöschtes Mitglied , 15.06.2012 06:48

Hi,
macht Euch hübsch und geht aus, vielleicht mal Tanzen oder so...
Lacht, macht Scherze und freud euch am Leben - das gibt eine tolle Aura.


RE: Liebesritual gesucht

#7 von Al-vom-Isental , 15.06.2012 07:09

Hallo Schwarzer Wintertag,

das ist unter Freunden doch selbstverständlich, dass man für einander da ist.
Vielmehr war es ihr persönlicher Wunsch nach einem Liebesritual.
Ich wollte Ihr auch nichts aufsetzten (Maske) was sie nicht ist, vielmehr ihre Signale verstärken was sie sucht.

Zitat von Cailleach-Oidhche
...oder Selbstheilungsrituale. Mich hat ein Samhain-Ritual (Loslassen, Abschluss, Neubeginn etc.) da sehr weit gebracht, was mir aber auch erst im Nachhinein bewusst wurde. Manchmal merkt man erst viel später, dass erst noch gewisse Voraussetzungen (Erkenntnisse, innere Einstellung etc) erfüllt sein müssen, bevor man eine neue Beziehung eingehen kann - auch wenn man selbst in dem Moment denkt, man sei dazu bereit.
Ich wünsche deiner Freundin die Kraft und den Mut, herauszufinden, was ihr fehlt.



das ist eine gute Idee, dann werd' ich mal in dieser Richtung schauen was ich machen kann.

 
Al-vom-Isental
Besucher
Beiträge: 41
Registriert am: 13.10.2010


RE: Liebesritual gesucht

#8 von Nachtfalke , 15.06.2012 07:21

Wenn man (krampfhaft) sucht, dann ist das meistens zum Scheitern verurteilt. Wenn man hingegen offen ist, open minded, dann kommt der/ die Richtige ganz von alleine
Zumindest hör ich das immer wieder und ab und zu hab ich selbst auch schon diese Erfahrung gemacht

Nachtfalke  
Nachtfalke
Besucher
Beiträge: 340
Registriert am: 08.09.2010


RE: Liebesritual gesucht

#9 von Schwarzer Wintertag , 15.06.2012 14:42

Einen angenehmen Nachmittag wünsch ich.

Zitat von Al-vom-Isental
Hallo Schwarzer Wintertag,

das ist unter Freunden doch selbstverständlich, dass man für einander da ist.
Vielmehr war es ihr persönlicher Wunsch nach einem Liebesritual.
Ich wollte Ihr auch nichts aufsetzten (Maske) was sie nicht ist, vielmehr ihre Signale verstärken was sie sucht.



Oh, Entschuldigung, da habe ich Deinen Beitrag falsch gelesen oder falsch verstanden.

Schwarzer Wintertag  
Schwarzer Wintertag
Besucher
Beiträge: 140
Registriert am: 25.05.2012


   

Seifenblasen
initiation

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz