Ansichtssache

#1 von Fingayin , 10.06.2012 19:59

Ist der Ovate nah, oder vergleichbar dem Schamanen?
Auch wenn ich noch im Bardengrad bin,so beschäftige ich mich viel mit den Themen die eigentlich im Ovatengrad vorkommen.
So weit ich das mitbekomme.
Ich hab halt gerade andere Priroitäten durch mein Fernstudium.
Aber was mich doch beschäftigt ist, das alte Völker,siehe Thread "Water and Fire" Shamanen die jenigen waren und im celtischen sind es die ovaten.
Was denkt Ihr?

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Ansichtssache

#2 von Tatjana , 10.06.2012 22:26

Mich hat das lange beschäftigt, das Thema Schamanen und Druiden. Ganz unabhängig davon, welcher Grad denn der schamanischste sein könnte... ich glaube das kann man eh erst beurteilen, wenn man sich mit allen dreien intensiv auseinandergesetzt hat. Bevor ich mich mit den ersten Gwersi im OBOD beschäftigt habe, war ich schon eine Weile schamanisch unterwegs, habe Seminare dazu besucht und in einer entsprechenden Gruppe regelmäßig schamanisch gearbeitet sowie getrommelt. So habe ich mich zunehmend gefragt, wie denn das zusammen geht... Schamanen- und Druidentum. Und habe mich an mancher Stelle fast dafür gerechtfertigt dafür, dass ich auf beiden Pfaden unterwegs bin.

Ein Gwers an passender Stelle, Austausch mit Anderen und auch eigene Erlebnisse haben mich erkennen lassen, dass es da keine Trennung gibt... es sind doch nur Worte, Bezeichnungen für ein und dasselbe aus unterschiedlichen Traditionen. Der Kokopelli ist wohl eher ein Barde, ein Medizinmann/Medizinfrau dann Ovate oder Druide... wie will man das eingrenzen? Ich trage Tag und Nacht ein Relikt der Anasazi bei mir und habe damit Verbindung zu meiner indianischen Geistführerin... diese begleitete mich schon im Bardengrad und nun auch weiter im Ovaten... obwohl sie nicht keltisch ist.

Kurz gesagt, ist aus meiner Sicht jeder, der auf dem Weg des Druiden unterwegs ist auch einer, der sich mit schamanischen Zusammenhängen beschäftigt. Wie weit, wie tiefgehend... das hängt schlicht von dem jeweiligen Standort auf diesem Weg ab.

Ich überlege grad, ob dies nicht eher ein Thema für das OBOD-Forum ist...

 
Tatjana
Beiträge: 1.697
Registriert am: 14.03.2009


RE: Ansichtssache

#3 von WaldSeele , 11.06.2012 20:54

hey.. SEHR interessant zu lesen, dass es EUCH auch so geht.. .. mir genauso


auch meine Auffassung, dass es sich um das Gleiche handelt, das in den unterschiedlichen Kulturen eben nur unterschiedliche Namen trägt..
der WEG des Schamanen & des Druiden (im weitesten Sinne) etc. ähnelt sich doch insofern, dass der jeweilige Mensch durch eigene Erlebnisse dazu kommt, sich mit Fragen nach Woher & Wohin auseinander setzt, sehr oft aufgrund von eigener Krankheit oder Tod im direkten Umfeld.. die Ausbildung ob Druide oder Schamane geht über viele Jahre und beinhaltet viele andere Themen, durch die der Mensch reift.. insofern ist es sehr vergleichbar, mein ich..
werd demnächst mit dem Ovaten beginnen, weil ich mich eh schon mit diesen Themen beschäftige.. stelle aber auch immer wieder fest, dass ich mich im Schamanismus sehr wieder finde und meine Interessen auch "höhere" (blödes Wort dafür, aber vll versteht ihr wie ich's meine) Themengebiete der höheren Grade betreffen.. spannend in jedem Falle! ..

lieber Gruß

 
WaldSeele
Besucher
Beiträge: 555
Registriert am: 29.06.2010


RE: Ansichtssache

#4 von Schwarzer Wintertag , 12.06.2012 04:08

Einen angenehmen Morgen wünsch ich.

Auch mein Eindruck ist es, das dies alles das Gleiche bezeichnet bzw den gleichen Weg meint.
Nur werden eben von Kultur zu Kultur oder von Sprachraum zu Sprachraum verschiedene Begriffe verwendet.
Das schöne daran ist, das es, --> wenn man die verbale Kommunikation wegläßt <--, im Innern identisch funktioniert und nach aussen hin identisch manifestiert.
Die Wahrnehmung ist natürlich stets eine subjektive Sache. Die Interpretation, falls sie überhaupt notwendig ist, ebenfalls.

LG, der schwarze Wintertag.

So, und nun schnell auf Arbeit. *ggg*

Schwarzer Wintertag  
Schwarzer Wintertag
Besucher
Beiträge: 140
Registriert am: 25.05.2012


   

Bewusst-Kongress
Burkhard Heim

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz