Sehenswertes in Irland

#1 von Line_of_Sight , 12.02.2012 11:00

Hi allerseits,

ich fahre im Sommer nach Irland, für 4 Tage nach Dublin, danach rüber nach Galway, danach über Cork und die Küste zurück.

Jetzt hab ich mich gefragt - gibt es dort besonders schöne Museen, Hügelgräber, Steinkreise, etc. Ich bin recht sicher, daß die Antwort definitiv ja lautet, die Reiseroute deckt immerhin ein gutes Stück des Landes ab und Eire steht nicht umsonst in dem Ruf eine enorme Dichte an Mythen und Legenden zu haben, etc. Was mich jetzt hier ganz besonders interessieren würde, wären Empfehlungen - etwas wo ihr vielleicht schon wart oder wovon ihr gehört habt und unbedingt hin wolltet. Sowas in der Art.

Danke schon mal!

Herzlichst,
LoS

 
Line_of_Sight
Besucher
Beiträge: 7
Registriert am: 12.08.2011


RE: Sehenswertes in Irland

#2 von greenman , 12.02.2012 12:36

Merry Meet, LoS!

Ja, die DIchte an Baudenkmäler aus allen Millennien ist in Irland sehr groß!

Einen sehr schönen Überblick über die irischen Megalithbauten bekommst du auf http://www.megalithomania.com/. Da kannst du die Ansicht wählen "Sites by County" (was gibt's auf deiner Route) oder "Sites by Monument Type" (wo gibt's das, was du sehen möchtest). Weitgehend aussagekräftige Fotos und interessante Texte (auf Englisch).

Zu empfehlen ist auf jeden Fall New Grange nördlich von Dublin - der größte Hügelgrab Europas. Man hat ihn so restauriert, wie er ursprünglich ausgesehen haben mag. Man muss allerdings mit großem touristischem Andrang rechnen (vor 40 Jahren, als ich zum ersten mal da war, war er nur eine grüne Erhebung mit einer Grabkammer aus megalithen, und man konnte alleine frei herumlaufen).
Beeindruckend ist auch Tara, Sitz der Hochkönige Irlands in der Keltischen Zeit. Die Erdwälle sind aus viel späterer Zeit, als New Grange, aber nicht minder eindrucksvoll. Bei klarem Wetter kann man die ganze Zentralebene Irlands überblicken.

Schade, dass du nicht in den Norden kommst - da gibt's die impostanten "horned cairns" - mehrfach hintereinander angeordnete megalithische Grabkammern mit vorgebautem Ritualplatz. Gerade in Ulster gibt's auch schöne Steinkreise, z.B. bei Bannlynoe in Co. Down (http://www.megalithomania.com/sh..._circle.htm), den ich als Schüler auf Radtouren erkundet habe.

Viel Spaß bei der Reise!

Blessings,
Greenman

greenman  
greenman
Beiträge: 146
Registriert am: 07.08.2011


RE: Sehenswertes in Irland

#3 von Tahira , 12.02.2012 17:21

Hi,

wenn du wie schon vorgeschlagen New Grange und Tara machst, solltest du bei New Grange auch Knowth mitmachen (und vll auf der Tour aus dem Bus aussteigen und ein Stückchen Weg in Kauf nehmen und das kaputt gemachte Hügelgrab...ich hab den Namen vergessen.....ebenfalls mitnehmen).

mom..so, hab mal mein Büchlein rausgenommen, wir waren bei:

- New Grange, Knowth und Dowth
- Tara
- Hill of Slane (Ort wo wahrscheinlich das erste Osterfeuer gebrannt hat, weil dieser Hügel mit dem Hill of Tara in kultischer Verbindung stand)
- Loughcrew (Schlüssel zur Besichtigung bestellen vorher)
- Sligo (sehr schöne Stadt nördliches Irland)
- Carrowmore (viele Megalithgräber)
- Grab von Maeve
- einem Leuchtturm in der Nähe von Wexford

Cu Tahira

 
Tahira
Beiträge: 165
Registriert am: 08.10.2010


RE: Sehenswertes in Irland

#4 von Kysara , 22.02.2012 20:28

Wenn du es einrichten kannst, besuch die "Cliffs of Moher" ... ein Ort, wo du die Ruhe im Sturm finden wirst.
Die Klippen sind nicht nur unglaublich hoch und windig, die Gischt schlägt teilweise bis zu dir nach oben. Einfach hinsetzen und den Wind genießen ... und mit neuer Energie wieder weggehen.

Kysara  
Kysara
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 26.01.2012


RE: Sehenswertes in Irland

#5 von elrowiel , 23.02.2012 10:08

Hihi, klingt fast nach der Strecke, die wir letztes Jahr gemacht haben.

Von Dublin nach Galway haben wir Clonmacnoise mitgenommen, bei typischem Irlandwetter.
Durch den starken Regen und ordentlich Wind hatten wir das Glück, dass die Touris sich schnell wieder in ihre Reisebusse verzogen haben.
Gleich vorweg: der Weg dahin ist abenteuerlich über enge Straßen (auf denen 80 gilt und auch gefahren wird!).
Wenn du in Galway Zeit hast, mach eine Tagestour nach Connemara (oder fahr selbst hin), da hast du wildes Irland direkt vor der Nase.
Und/oder du machst Burren.

Auf dem Weg nach Cork gibts einige alte Burgen zu sehen. Irgendwo bei Knappogue Castle (da waren wir) gibts auch Teile aus der Megalith-Kultur, das haben wir dann nur nicht mehr geschafft.
Im County Cork gibts noch den Drombeg Stone Circle, kannst ja mal schauen, ob du da vorbei kommst.

Wir haben nicht so viel Megalith-Kultur mitgenommen, sondern mehr die Kirchen, Klöster und alten Herrenhäuser. Und die Natur allgemein:
- Durrow High Cross
- Clonmacnoise
- Connemara (Kylemore Abbey und anderes)
- Knappogue Castle
- Killegy Celtic Cross und Friedhof
- Killarney Nationalpark (Muckross Abbey, Muckross House, Torc Wasserfall, Ross Castle, Ladies' View)
- Wicklow Gap
- Glendalough

Auch wenn wir selbst nicht an den Cliffs waren, sondern nur Bilder von Mitreisenden gesehen haben: wenn du kannst, unbedingt hinfahren!
Genauso wie Tara, New Grange, Knowth, Dowth, ...

*seufz* Da ist die Sehnsucht nach der grünen Heimat wieder.

elrowiel  
elrowiel
Besucher
Beiträge: 182
Registriert am: 17.06.2010


RE: Sehenswertes in Irland

#6 von angelikaherchenbach , 23.02.2012 18:02

Ihr Lieben!
Das sind alles ganz tolle, nein: DIE Tipps für Irland, und ich wüßte kaum noch was hinzuzufügen.

AAAber:
Mensch kann Irland auch ganz anders angehen:

Hinfahren.
Sich treiben lassen.
Dort sein.
Spüren.
Ankommen.

DER Ort, DIE Gegend, die "deine" ist, wird sich dir offenbaren.
Das kann eine der Prospekt-Sehenswürdigkeiten sein (und selbst die sind allemal intimer, persönlicher, diskreter als sog. Geheimtipps in anderen Regionen dieser Erde)
- muß aber nicht.
Eher ist es eine bestimmte Gegend, ein Ort, ein Pub
- vielleicht auch einfach nur ein Bus Stop, eine ältere Lady in einem Post Shop, ein Poller an irgend einem kleinen Hafen oder ein Blick über irgend ein Tal, der die sagt:

failté!

Und dann bist du in Irland.

Viel Spaß, Line of Sight!

Angelika

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Sehenswertes in Irland

#7 von elrowiel , 23.02.2012 20:30

Liebe Angelika,

dein Tipp ist eigentlich der Beste.

Und: genau so haben wir es auch gemacht. Einfach los gefahren, geschaut, was auf dem Weg liegt und uns anspricht, rausfahren, anhalten, Fotos machen, Irland atmen.
Und die Gespräche mit den Einheimischen waren sowieso das Beste.
Dafür liebe ich die irischen B&B.

(So haben wir übrigens auch das Killegy High Cross mit dem dazugehörigen Friedhof gefunden.)

Liebe Grüße,
Yvonne

elrowiel  
elrowiel
Besucher
Beiträge: 182
Registriert am: 17.06.2010


   

König Arthur
Mondkalender der Kelten in nano

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de