Ideensammlung

#1 von heruka , 09.09.2008 14:49

Vielen Dank Brianna für die Errichtung unseres neuen Forums "Druidentum & östliche Weisheiten"

Warum brauchen wir dieses Forum? Für mich persönlich kann das Druidentum viel von östlichen Weisheiten lernen (und natürlich auch umgekehrt). Es geht hier nicht darum jemanden zu bekehren, aber viel mehr darum östliche Erkenntnisse in unseren westlichen Kontext zu transferieren und ggf. falls auch zu tranfsormieren.

Ihr wisst ich habe einen wirklich langen und auch teilweise intensiven Hintergrund im tibetischen Buddhismus. Ähnlich wie das Christentum versucht hat alte "heidnische" Rituale zu integrieren und sich selbst zu eigen zu machen, hat dieses der tibetische Budhhismus auch mit dem Bön der Urreligion Tibets gemacht. Es gibt aber einen entscheidende Unterschied zu Christentum, nämlich dass man die eher schamanistische, mit Naturgöttern versehene Vergangenheit noch sehr deutlich im tibetischen Buddhismus erkennt.

Was würde ich gerne mit Euch hier diskutieren:
[list]Meditation und verschiedene Meditationstechniken, z.B. ruhiges Verweilen und Einsicht
Imagination und Visualisierung
Yogische und tantrische Meditationen
Was für Götter/Göttinnen und Gottheiten werden verehrt, gibt es parallelen zu den keltischen Gottheiten
Wie unterscheiden sich Initiation / Einweihungen
Opferungs
Vorstellungen vom Anfang der Welt und Metaphysik
Vergleich westlicher und östlicher Ethik
Rituale und Ritualkunde[/list:u]

Das ist nur erste eine Liste, lasst uns versuchen sie mit Euren Interessen zu verknüpfen und zu erweitern, um dann die ersten Erfahrungen zu diskutieren.

Ich freue mich auf den Austausch mit Euch,
Heruka

heruka  
heruka
Besucher
Beiträge: 349
Registriert am: 28.08.2008


RE: Ideensammlung

#2 von Nivien , 15.09.2008 11:31

Hallo Heruka,

danke für Deine Mühe und die Auflistung spannender Themen, die sicher alle interessant zu diskutieren wären.

Eines würde mich z.B. auch für meine tägliche Praxis interessieren: die Integration östlicher Meditationstechniken in den druidischen Weg. Und das wirklich ganz praktisch gesehen: was mache ich jeden Tag?

Ich überlege mir auch manchmal, wie es hier bei uns in Europa aussehen würde, wenn die Bekehrung ähnlich wie in Tibet durch Padmasambhava gelaufen wäre. Allerdings glaube ich auch, dass die schamanischen und magischen Elemente im tibetischen Buddhismus (die ja z.T. auch aus dem indischen Tantra stammen) schon oft als "mindere" Form der Religion angesehen werden. Menschen, die eine schamanische Berufung haben, müssen sich vom Lama bestätigen lassen und solche Dinge.

liebe Grüße
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Ideensammlung

#3 von heruka , 15.09.2008 15:54

I have a dream.... ganz am Ende steht für mich eine Integration von Erkenntnissen, z.B auch aus dem Buddhismus, in einen westlichen, ggf. auch druidischen Weg.

Für mich steht am Anfang das Auseinandersetzen mit einer Ethik: Da zählt so etwas hinzu wie heilsame und unheilsame Handlungen von Körper, Rede und Geist. Dann die grundlegenden Gedanken etc. Nur darauf kann ich eine Konzept von Meditationen/Rtualen aufbauen.

Mein Vorschlag für einen Start ist es, zwei Threads aufzumachen, den einen um ethische Eckprinzipien anderer Philosophien mit der des Druidentum in Einklang zu bringen, oder Unterschiede aufzuweisen. Im zweiten Thread könnten wir uns über grundlegende Mediationen austauschen. Später kommen dann Themen wie Visualisierung und Rituale hinzu.

Viele Grüße,
Heruka

heruka  
heruka
Besucher
Beiträge: 349
Registriert am: 28.08.2008


RE: Ideensammlung

#4 von Nivien , 15.09.2008 16:49

Ja, das klingt sehr gut.

Du kannst sicher einen Überblick über die buddhistische Ethik geben, oder? Das fände ich sehr interessant. Ich könnte etwas über den Yogaweg beitragen - dort gibt es nämlich auch einen "achtfachen Pfad" (ashtanga --> Patanjali).

Einmal Theorie (Ethik) und einmal Praxis (Meditation) - das paßt!

Kennst Du übrigens das Buch "Der westliche Weg" von Caitlin und John Matthews? Ich weiß nicht, ob das hierhin paßt; ich fand, daß die Autoren einen guten Überblick über die Wege einer westlichen Tradition geben (vielleicht als Gegengewicht zum "östlichen Weg").

BB
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Ideensammlung

#5 von heruka , 15.09.2008 17:02

Hi Nivien,
prima, Danke. Den westlichen Weg, habe ich mir sofort bestellt. Den gabs bei amazon für 5€....



Frank

heruka  
heruka
Besucher
Beiträge: 349
Registriert am: 28.08.2008


RE: Ideensammlung

#6 von khae ( Gast ) , 15.09.2008 18:28

Hi Heruka,

ich finde das eine wundervolle Idee; das Betrachten verschiedener spiritueller Kontexte, Erarbeiten von Gemeinsamkeiten und Unterschieden finde ich sehr spannend. Es hilft mir auch dabei, mehr durch zu blicken, warum in verschiedenen Kulturen und Religionen andere Tabus gesetzt sind, und von der Religion anderes Verhalten gefördert oder gefordert wird.

Eine Integration und Betrachtung von verschiedenen Wegen - wie hier jetzt Druidentum a la OBOD und östliche Religionen/Philosophien/Wege - kann meines Erachtens nur förderlich sein.

Cheers!

khae

RE: Ideensammlung

#7 von Nivien , 15.09.2008 19:37

Auch wenns etwas offtopic ist: Frank, bist Du so nett und berichtest mal, wie Du das Buch fandest, wenn Du es bekommen und gelesen hast. Ja? (Es wäre einen eigenen Thread wert, bei all dem, was drin steht. Ich sollte es auch noch mal lesen, aber bei dem Bücherstapel, der hier herumliegt...)

BB
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Ideensammlung

#8 von heruka , 17.09.2008 15:16

Natürlich werde ich vom westlichen Weg berichten, sobald ich diesen habe und dann noch gelesen habe. Das Buch ist laut amazon in der Post -- mal abwarten.

Vielen Dank für Eure Beiträge: jetzt werde ich mich mal an meinen ersten Beitag zur Mediation machen.

Gruss, Heruka

heruka  
heruka
Besucher
Beiträge: 349
Registriert am: 28.08.2008


   

Mediationshaltungen
Willkommen im neuen Unterforum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz