(Große) Volzemer Steine Dobel (BaWü)

#1 von elrowiel , 29.11.2011 13:05

Nachdem ich schon eine halbe Ewigkeit darüber brüte, wie ich diesen Thread erstelle, mach ich das jetzt einfach mal.

Für Menschen aus der Gegend um Pforzheim, Karlsruhe und Co. und "Urlauber", die es in diese Gegend verschlägt, mal ein kleiner schnuckeliger Lichtfleck:
die (großen) Volzemer Steine auf dem Dobel, etwas außerhalb der gleichnamigen Siedlung im Wald.

Die Steine sind ein kleines Felsenmeer aus wundervoll glitzerndem Sandstein. Darum wurden sie von den Einheimischen auch Champagnersteine genannt.
Bevor sie 1949 unter Naturschutz gestellt wurden, wurden sie als Steinbruch genutzt, um u. a. Mühlsteine herzustellen.
Teile davon findet man dort auch noch, entweder zerschlagen/zersprungen oder nur halb aus den Steinen gehauen.

Als wir letztes Jahr im September dort waren, war es schon ziemlich frisch und die Sonne wollte auf dem Weg zu den Steinen auch nicht richtig. Aber kaum standen wir vor ihnen, kam die Sonne raus und brachte die Steine zum Glitzern. Dort wird es auch im Winter schon mal ordentlich warm, Schnee liegt laut einer Freundin, die uns den Platz gezeigt hat, auch nur selten da.

Die Atmosphäre ist einfach unglaublich: kraftvoll, ruhig. Da spürt man den Herzschlag von Mutter Erde.

Der Weg dorthin geht am Besten querfeldein über eine große Wiese und dann ab in den Wald, über einen alten Sandsteinweg. Dann landet man relativ schnell auf einem modernen geschotterten Waldweg, dem man ein Stück bergauf folgt. Die Steine sind kaum zu verfehlen.

Hier ein paar Bilder von diesem tollen Ort:


Noch ein paar Bilder gibt es auf meiner Homepage.

Achja, weil ich ja das Große in Klammern geschrieben habe: auf der anderen Seite gibt es ein gutes Stück abseits des Weges noch die Kleinen Volzemer Steine... die haben wir uns aber bis dato noch nicht angesehen, da es dort ziemlich ungemütlich sein soll.

elrowiel  
elrowiel
Besucher
Beiträge: 182
Registriert am: 17.06.2010


RE: (Große) Volzemer Steine Dobel (BaWü)

#2 von Merynea , 29.11.2011 20:46

Der Ort sieht wirklich sehr schön aus und scheint mir eine gewisse Ruhe auszustrahlen. Auf jedenfall einen Besuch wert. Danke für den Beitrag.

 
Merynea
Besucher
Beiträge: 220
Registriert am: 04.10.2011


   

felsenmeer in hemer
Keltensiedlung bei Happurg

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz