Keltische Triaden

#1 von Brianna , 07.09.2008 10:49

Triaden (engl. Triads) sind die weisen "Sprüche" die laut keltischer Geschichte von den Druiden benutzt wurden.

Sie haben immer den selben inhaltlichen Aufbau. (Banales) Beispiel:

"Drei Gezeiten hat der Tag. Morgens, Mittags und Abends."

Unter modernen Barden/Ovaten/Druiden ist es nicht nur üblich die alten, oft sehr tiefsinnigen Triaden aus den alten Texten zu studieren und oft auch zu lernen, es ist auch üblich neue Triaden zu erfinden (eine kreative bardische Tätigkeit), die auf das heutige Leben zutreffen.

Eine sehr schöne Anregung ist es auch, Triaden zu sammeln und auf Karten zu schreiben, und diese dann als eine Art Orakelkarten zu benutzen.


Wiki über Triaden:

Als Walisische Triaden (Walisisch: Trioedd Ynys Prydein) bezeichnet man Sammlungen mittelalterlicher Dreizeiler, in denen ein Großteil der walisischen Folklore und walisischen Literatur erhalten blieb.

Die Triaden stammen von den walisischen Barden oder Dichtern, die sie als [Mnemotechnik|mnemonische]] Hilfen bei der Abfassung ihrer Gedichte und Geschichten einsetzten, und die später zu einem rhetorischen Stilmittel der walisischen Literatur wurden. Die mittelalterliche walisische Erzählung „Culhwch und Olwen“ (siehe „Mabinogion“) ist wegen der darin enthaltenen Triaden bekannt.

Die älteste erhalten gebliebene Sammlung walisischer Triaden findet man in dem Manuskript „Peniarth 16“, das sich jetzt in der walisischen Nationalbibliothek (National Library of Wales) befindet, und das auf das dritte Viertel des 13. Jahrhunderts datiert wird. Es enthält 46 der 86 Triaden, die von Rachel Bromwich herausgegeben wurden. Andere wichtige Manuskripte sind im „Peniarth 45“ (aus der Zeit um 1275) sowie in dem Paar „The White Book of Rhydderch“ (Walisisch: „Llyfr Gwyn Rhydderch“) und „The Red Book of Hergest“ (Walisisch: „Llyfr Coch Hergest“), die eine kommentierte Version gemeinsam haben, die sich deutlich von den Peniarth-Sammlungen unterscheidet.

 
Brianna
Besucher
Beiträge: 1.903
Registriert am: 24.03.2008


RE: Keltische Triaden

#2 von Oak King , 16.09.2008 22:40

Ich selbst bin ueber die Triads im letztzen Jahr sozusagen 'gestolpert' - da ist sooo viel Informtion ueber keltische Karaktere und Ereignisse enthalten, selbst wenn man sie mit Vorsicht betrachten muss. Teil des letzten Imbolc Rituals unseres Cylch Blodeuwedd war unsere eigenen Triads zu schreiben und die Ergebnise waren so fabelhaft das wir sie auf unserer webseite http://www.cylchblodeuwedd.co.uk auf der Creativity page unter Poetry 'verewigt' haben. Wenn ihr neugierig seid, guckt doch mal nach was fuer Weisheiten wir ausgegraben haben. Ist auf dieser Website ein bestimmter Platz wo man selbsterdachte Triads mit dem Rest der Gemeinschaft teilen kann?
Pob hwyl,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Keltische Triaden

#3 von Brianna , 17.09.2008 13:16

NOCH nicht, aber ich dachte schon darüber nach sie unter kreativen bardischen Tätigkeiten aufzunehmen.

 
Brianna
Besucher
Beiträge: 1.903
Registriert am: 24.03.2008


RE: Keltische Triaden

#4 von Brianna , 19.09.2008 19:27

Hahaaaaaaaaaa!

Ich hatte eine Idee! (da brauch ich noch einen Smilie dafür, ne Glühbirne oder so)

Wir könnten als Forums-Projekt Triadenkarten machen.

Und die könnten wir dann richtig drucken und laminieren lassen und dann verkaufen.
Und mit dem Erlös (falls es einen gibt) könnte ich ein Forum ohne Werbung bezahlen und den Rest für Kekse usw. bei den geplanten Forentreffen ausgeben.

Was meint ihr?

Wir müssten alle zusammen nur fleißig Triaden sammeln und evtl. Designs für die Karten besprechen. Das drucken macht http://www.vistaprint.de oder http://www.flyeralarm.de

Ich würde die Organisation übernehmen. Vielleicht dann auch in englischer Version. Das wär doch was, huh MoonDancer?

Ein deutsches Produkt für die englischen OBODies in ihrer Sprache. Die würden Augen machen

 
Brianna
Besucher
Beiträge: 1.903
Registriert am: 24.03.2008


RE: Keltische Triaden

#5 von Nivien , 21.09.2008 16:56

Hallo Brianna,



eine sehr gute Idee! Ein Projekt macht in der Gruppe sowieso mehr Spaß.

Jetzt muß ich aber gleich fragen, wo ich denn Triaden sammeln gehen kann.
Die von Dir genannten Quellen sind wohl nicht so leicht einsehbar?

Das Buch von Rachel Bromwich: "Trioedd Ynys Prydein: The Triads of The Island Of Britain." kostet laut amazon.de schlappe 90 EUR. Puh!

Muss ich mal nachschauen...in die Unibibliothek kann ich nicht rein, bin ja nicht eingeschrieben, aber vielleicht bei den Keltologen? (Solche Exotenfächer sind eigentlich immer froh, wenn mal jemand kommt und sich für ihr Fachgebiet interessiert...).

Was das Layout angeht, kann ich da noch nix zu beisteuern. Ich habe ja vor, mich mal mit keltischen Knoten und Flechtmustern zu beschäftigen, aber bisher habe ich nichtmal ein Anleitungsbuch, und außerdem noch ein paar andere Projekte für den Herbst.

Wo sammeln wir die Triaden? Hier?

liebe Grüße
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Keltische Triaden

#6 von Serpentia , 22.09.2008 12:42

Die Idee ist ja gut, aber wie Nivien frag ich mich auch: woher nehmen wir die? Sammeln wir die, die wir so hören, aufschnappen, oder lernen? Oder denken wir uns neue aus? Und dann stimmen wir ab, welche gut genug sind, um gedruckt zu werden?

Hm, so recht ein Bild davon habe ich noch nicht...

MoonDancer
die Triaden-lose

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Keltische Triaden

#7 von Nivien , 22.09.2008 17:05

Naja, ich finde, wir sollten schon die jeweiligen Triaden mit Quellenangaben versehen (vielleicht im Begleitheft *g*) - oder findet ihr das übertrieben? Schließlich wollen wir ja keine selbsterdachten nehmen, sondern schon welche aus der bardischen Tradition - oder?

Gestern habe ich gesehen, dass es hier in M gar keine Keltologie gibt. Aber Indogermanistik, immerhin.

Aber halt! Auf der Seite des Gutenberg Projekts habe ich auch noch nicht wirklich was brauchbares gefunden. Wenn ich morgen Zeit habe (muss gleich noch zum Elternabend), schaue ich mal in den dort verfügbaren Mabinogion-Ausgaben, ob die Geschichte von Culhwch und Olwen da drin ist.

Da wird mein Forscherinstinkt geweckt!

liebe Grüße
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Keltische Triaden

#8 von Oak King , 23.09.2008 00:51

In englischer Sprache sind die Triads ja leicht on-line verfuegbar, in deutsch scheint es das schon viel schwerer zu sein. Auf der anderen Seite sehe ich nicht warum wir nicht auch einen Satz unserer eigenen Lebensweisheiten zusammenstellen sollten. Schliesslich leben wir im Hier und Heute und es ware eine grossartige Chance die Essenz des modernen Druiden-/Keltentums ans Licht der Oeffentlichkeit zu bringen ohne irgend jemanden zu evangelisieren.
Wie ware es zum Beispiel mit:
Drei Klaenge besser als andere: Der Klang einer beruhigenden Harfe, der Klang eines neugeborenen Kindes und der Klang eines gerechten Urteils.
Keine Frage, da ist genug Weisheit (und Humor) in Euch allen - Ihr muesst Sie nur herauslassen!
Viel Spass beim 'Triadieren'!
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Keltische Triaden

#9 von Nivien , 23.09.2008 08:28

Das finde ich auch gut, wenn hier die Barden unter uns eigene Triaden vorstellen und wir die sammeln, keine Frage... (und dann machen wir auch eine Unterabteilung mit Haikus auf... )

Was mich angeht, würde ich jedoch sehr gerne auch in der alten Tradition stöbern und die darin enthaltene Weisheit kennenlernen und - aufsaugen...
Beides...

Könntest Du die entsprechenden links zu den Triaden online hier rein stellen? Danke!

liebe Grüße
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Keltische Triaden

#10 von Weisser Schatten , 23.09.2008 21:55

ich mache mal mit, (versuch macht klug)
wenns nicht gelingt, bitte bitterböse kritiken und ich halte mich 'raus.

"diese drei bedingen die welt:
das materielle,
das immaterielle und
das ICH,
daß es beide erkenne!"

ian-jonathan

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 laby.kürb.JPG 
 
Weisser Schatten
Besucher
Beiträge: 1.085
Registriert am: 11.07.2008


RE: Keltische Triaden

#11 von Oak King , 24.09.2008 00:11

Tja, eine Triade ist das schon, Tree, aber fuer den Zweck diesen Forums denke ich sind die Chancen gering auf einer Karte oder sonst irgendwo verewigt zu werden.

Schoen das Du Dich hier reinhaengst, jan-jonathan, lass die grauen Gehirnzellen Ueberstunden arbeiten!

Was die Trioedd Ynys Prydain angeht, sie enthalten ja keine Weisheiten als solche sondern nur Aufzaehlungen von Ereignissen und insbesondere Personen in Gruppen von drei, sozusagen als Erinnerungshilfe die von Barde zu Barde weitergegeben wurden. Irgendwo hab ich mal gelesen dass die besten Barden bis zo 20000 Triaden im Kopf behalten Konnten - phhh!!! Ob sie von heutigen, nicht 'keltsch angehauchten' Leuten geschaetzt wuerden, ist zweifelhaft, haengt wohl davon ab wen wir erreichen wollen.
Wenn Ihr Euch einige der alten Schaetze mal ansehen wollt dann geht doch zu http://www.ancienttexts.org/library/celt...ts/triads2.html wo Ihr die Triaden aus dem Peniarth MS54 Dokument findet und fuer die Triaden vom Llyfr Coch Hergest (dem Roten Buch von Hergest) ist die Adresse aehnlich http://www.ancienttexts.org/library/celt...ts/triads1.html
Ungluecklicherweise scheinen die 96 Triaden von Rachel Bromwich's Uebersetzung off-line gegangen zu sein. Sie waren sicherlich noch bis zum letzten Jahr unter http://www.mythiccrossroads.com/triads.htm erhaeltlich. Zum Glueck hatte ich sie mir damals ausgedruckt!
Hilft das weiter???
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Keltische Triaden

#12 von Serpentia , 24.09.2008 08:42

Triaden zu übersetzen wird wohl meine nächste Herausforderung sein.. allerdings nicht aus dem gälischen oder walisischen *lach* - für gälisch habe ich allerdings Unterstützung hier, zwei irische Freunde die sich immer kaputt lachen, wenn ich versuche, diese Sprache nachzusprechen... ich bleibe besser bei Deutsch, Englisch, Spanisch...

Manche Triaden gefallen mir sehr gut, aber da ich auch nicht so der Gedichten-Mensch bin, sprechen mich nicht alle an. Muss ja auch nicht, die, die mir gefallen, merke ich mir aber - zumindest zum Teil.

Weiß jemand, welcher Satz hier in der Mitte fehlt? Die hier mag ich besonders:

Drei Dinge, die nicht mehr zurückgeholt werden können

Ein gesprochenes Wort
...
Eine verpasste Gelegenheit

Danke, MoonDancer

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Keltische Triaden

#13 von Nivien , 24.09.2008 09:57

Ein nicht abgegebener Lottoschein?

(war mein erster Gedanke dazu, )

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Keltische Triaden

#14 von Serpentia , 24.09.2008 10:00

- aber vielleicht nicht gerade stilvoll...

Hier fehlt ein "Kaffee" Icon - ich reiche Dir trotzdem eine Tasse zum Wachwerden - und dazu ein Stück Apfelkuchen - im Büro in Frankfurt könntest du es dir selbst abholen

Petra

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Keltische Triaden

#15 von Nivien , 24.09.2008 10:23

Danke. *schlürf*

Aber ich denke nochmal drüber nach. Später. Wenn es Tag geworden ist.

BB
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


   

moonprayers Triaden
Gnomische Verse

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de