Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#1 von Rhiannon13 , 10.07.2010 11:15

Hmm.. "vertretene Element".. sehr interessant.
Ich muss zugeben, da hab ich bei mir überhaupt keine Ahnung.

Nach Sternzeichen, Namen, Geburtsmonat und was weiss ich noch alles, soll das bei mir vorallem Feuer sein, aber ob es stimmt weiss ich nicht.

Wie spürst du den das? Wie findest du raus welches Element in dir vorherrscht?

Ich würde mich jetzt sehr gerne mit dem Element Wasser verbinden, in dem ich in einen kühlen See hüpfe... *träum* (bin auf Arbeit... )

 
Rhiannon13
Besucher
Beiträge: 409
Registriert am: 03.05.2010


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#2 von matodemi , 10.07.2010 12:28

Rhiannon, welches in mir vertreten ist, ist mir auch erst jetzt richtig bewusst geworden, da ich mit den Elementen arbeite (nach und nach, bin ja erst beim zweiten).
Als Zwilling mit Aszendent Waage herrscht bei mir die Luft - und wenn ich die Beschreibungen dazu lese: Ja, es passt.
Und die Beschreibungen von Wasser passen ebenfalls als eben zweitstärkste Eigenschaften meinerseits.
Erde, die Erdhaftigkeit, die fehlt etwas, aber daran arbeite ich nun. Und Feuer wird sicher auch noch eine große Herausforderung werden.

matodemi  
matodemi
Besucher
Beiträge: 619
Registriert am: 09.10.2009


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#3 von Cailleach-Oidhche , 10.07.2010 19:26

Vielleicht könnte ein Mod aus dem Thema ein extra Thema machen? Zu Wasser gehört das ja nur bedingt, aber ist dennoch sehr spannend!

Rhiannon, laut Horoskop etc soll mein Element das Feuer sein - und doch ist Feuer das Element, mit dem ich mich am wenigsten verbinden oder in dem ich mich am wenigsten wieder finden kann. Luft ist bei mir (im Moment) am stärksten, dann kommt Wasser, dann Erde. Wie ich das herausgefunden habe? Im Prinzip hat der Wind mich gefunden, mich als seine Tochter deklariert. Auch das Meer hat zu mir gesprochen. Beide Elemente laden mich sehr schnell wieder auf, reinigen mich, lassen mich zu mir finden. Erde redet auch hin und wieder. Es ist so, als ob sie Saiten in mir zum Schwingen bringen.
Stell dich in den Wind und horch in dich hin. Stell dich in einen Bach und horch in dich hinein. Laufe durch die Wälder und horch in dich hinein. Entzünde eine Kerze oder ein Lagerfeuer und horch in dich hinein. Die Antwort ist in dir.

 
Cailleach-Oidhche
Besucher
Beiträge: 708
Registriert am: 17.02.2010


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#4 von Esme , 22.04.2011 16:28

Euer Wunsch ist mir Befehl

Als Stier mit Aszendent Stier könnte ich ja gar nicht erdiger sein, fühle mich auch sehr erdverbunden, "meine" Elemente sind aber Feuer und Wasser, was ich schon vor vielen Jahren heraus fand, als sie mich "fanden".

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#5 von Morag , 22.04.2011 17:14

Hi,

hui interessantes Thema:

Ich bin Zwilling, hab den Mond und den Aszendenten im Steinbock, also einmal Luft und zweimal Erde. Dazu noch bischen Wasser, aber im ganze Horoskop nur 1 mal Feuer.

Sinnigerweise ist Erde das, womit ich am schwierigsten parat kam früher - vor der Schwarzmondzeit - und nun ist es Feuer. Das ist das problem schlechthin.

Am leichtesten reinigen kann ich mich mit Luft, beim Aufladen, hochtanken ist wasser und Erde am sinnigsten für mich.

Spasseshalber kann ich allerdings im Feuer am besten "sehen"...in der Kristallkugel gar nicht.

LG!
Morag

 
Morag
Besucher
Beiträge: 65
Registriert am: 03.03.2010


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#6 von Esme , 22.04.2011 18:57

Hi
von Horoskopen halte ich ungefähr genau so viel wie wenn mir einer sagt: "...das mußt du unbedingt so machen."
Für mich ist das Bauchgefühl wichtiger, dem ich aber auch erst seit einigen Jahren traue/vertraue. Alle Elemente können hilfreich sein aber auch schaden, wobei schaden wieder relativ ist, wenn man bedenkt was man dem Feuer und Wasser, aber auch Luft und Erde alles übergeben kann. Wünsche transportieren oder loslassen was man loswerden will.
Mit meiner Zuordnung, Erde, kam ich als Kind schon sehr gut klar, Feuer und Wasser zogen mich aber immer mehr an, bis ich es zuließ, mag auch daran liegen, das ich mich nicht gern in eine Schublade stecken lasse

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#7 von Rhiannon13 , 23.04.2011 09:31

Jetzt war ich einen Moment verwirrt als ich meinen Namen neben diesem Thema las und dachte, hä? hab ich geschlafen als ich einen neuen Thread eröffnete?

Momentan fühle ich mich sehr erdig, eigentlich schon den ganzen Winter über und momentan immer noch.
Was du, Cailleach-Oidhche, schreibst, hört sich für mich auch ganz stimmig an und erinnert mich gerade daran, dass ich mich seit ich denken kann, zum Meer hingezogen fühle, vorallem die "nordische" etwas rauere See.
Wenn ich am Meer bin, fällt alles von mir ab und ich fühl mich eins mit Mutter Erde und allem was dazu gehört, also vielleicht doch auch ein Wasser-Mensch?!

Ich frage mich grade, ist es nicht am besten, wenn alle Elemente in einem Menschen vereint sind? Wenn alle vertreten sind? Für das Gleichgewicht und so..

Und die andere Frage die sich mir stellt. Ist die "Elementen-Zugehörigkeit" vielleicht nicht auch zyklisch wie alles im Leben? Einmal herrscht das eine vor, dann das andere?
Irgendwie wäre das für mich ziemlich logisch, wenn sich auch das immer mal wieder ändert, erneuert und weiter geht...

Was denkt ihr dazu?

Liebe Grüsse
Rhiannon

 
Rhiannon13
Besucher
Beiträge: 409
Registriert am: 03.05.2010


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#8 von Morag , 23.04.2011 11:20

Ja ich denke schon, dass es zyklisch ist.

Bei mir zum Beispiel ist es so, dass ich noch vor 5 oder 4 jahren mit der Erde die allermeisten Probleme hatte, und nun, je älter ich werde, desto mehr kommt die Erde zum Tragen.

Das Feuer..hm..mal sehen wann das wieder in den Vordergrund wil...ich bleibe geduldig (ha!..auch wenns schwerfällt *gg)

Lg!
Morag

 
Morag
Besucher
Beiträge: 65
Registriert am: 03.03.2010


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#9 von Esme , 23.04.2011 18:39

Zyklisch vielleicht, aber logisch? Logik gibt es m. E. auf der spirituellen Ebene nicht, das wäre ja schon wieder Wissenschaft, da gefällt mir sinnvoll besser. Denn das ist es, wenn uns die Elemente "zugetragen" werden, zum richtigen Zeitpunkt...

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#10 von Morag , 23.04.2011 20:43

Hi Esme,

logisch? ne mit sicherheit nicht.

Eher...ich würd sagen, die "Alten" - oder was auch immer - hat bzw. haben eine gesunde Portion "Humor" und schicken das, was grad nötig ist, bzw. holen ind en Vordergrund, was wir brauchen, womit wir probleme haben..

LG!

 
Morag
Besucher
Beiträge: 65
Registriert am: 03.03.2010


RE: Zugehörigkeit (sgefühl) der Elemente

#11 von Esme , 23.04.2011 21:17


die Alten, die Götter?...

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


   

Musik zum ELement Luft
Feuermelder retten Leben!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz