The path

#1 von Caitlin , 31.03.2011 22:12

The path

Stones and thistles and creepers and thorns
Mark my way through the forest each day that’s
Dark from the branches and leaves above my head
And just the half-moon and the stars that I’ve met
To let my see your hand there waiting for me

At the other end of the path.

Your open arms to say welcome again,
Ready to hug me and hold me again,
To see me as I am and always was.
And that what counts does remain,

Even if I don’t look the same this time.

And when I finally reached your hand,
I can see the beauty of the land
And the dark forest turning bright and green:
Hello Sun, hello Sister, my dear!

Let me see through your eyes,
So deep and profound,
What I’ve missed the past years
And finally have found.

Let me hold you this time
And lay your hand in mine.
Let us dance through the light,
Take my hand
And we’ll walk side by side.

See the forest enlightened and gold,
Moss on the path and flowers around.
Seers and seekers, lost and found,
Two warriors at heart deep down,

And maybe together
We’ll find our way home.

Caitlin  
Caitlin
Besucher
Beiträge: 65
Registriert am: 17.11.2010


RE: The path

#2 von Inge , 01.04.2011 13:54

.... Seeeehr schön !!!

-warum hört sich eigentlich alles auf englisch so viel besser an ?

LG Inge

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: The path

#3 von Rowan , 17.06.2011 11:11

Wunderbar und sehr atmosphärisch.

Rowan  
Rowan
Besucher
Beiträge: 15
Registriert am: 26.05.2011


RE: The path

#4 von Gelöschtes Mitglied , 17.06.2011 11:21

Schade nur wenn man der englischen Sprache nicht so mächtig ist


RE: The path

#5 von Caitlin , 17.06.2011 11:43

Ich kann eine Übersetzung versuchen, wenn du magst
Hört sich vielleicht etwas holprig an, aber egal...

Der Weg
(gewidmet meiner lieben Svahara Aicanar )

Steine und Disteln, Schlingpflanzen und Dornen
Beschreiben meinen Weg durch den Wald jeden Tag,
der dunkel voller Äste und Blätter über mir ist
Und nur der Halbmond und die Sterne, die ich traf,
lassen mich deine Hand erahnen, die auf mich wartet,

Am anderen Ende des Weges.

Breite deine Arme aus um mich willkommen zu heißen,
Bereit, mich zu umarmen und festzuhalten,
Mich zu sehen, wie ich bin und immer war.
Und das, was zählt wird bleiben,

Auch wenn ich nicht mehr genauso aussehe.

Und wenn ich endlich deine Hand erreiche,
kann ich die Schönheit des Landes erblicken.
Und der dunkle Wald wird freundlich und grün:
Hallo Sonne, meine liebe Schwester!

Lass mich sehen durch deine Augen,
so tief und unergründlich,
Was ich die letzten Jahre vermisste
Und jetzt endlich wiederfand.

Lass mich dich halten
Leg deine Hand in meine
Lass uns durchs Licht tanzen.
Nimm meine Hand
Und wir werden Seite an Seite wandern

Sieh den Wald nun erleuchtet und golden,
Moos auf dem Weg und Blumen daneben.
Seher und Sucher, verloren und gefunden,
Zwei Kämpfer tief im Herzen.

Und vielleicht werden wir zusammen
Unseren Weg nach Hause finden.

Caitlin  
Caitlin
Besucher
Beiträge: 65
Registriert am: 17.11.2010


RE: The path

#6 von Gelöschtes Mitglied , 17.06.2011 12:48

Oh wie schön, danke fürs übersetzen


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de