HIlfe aller Art

#1 von Anna , 14.03.2011 18:19

Hallo

nachdem Raven ihren Kranichbeutel nicht benutzen kann, weiler immer auseinanderfällt, und es immer wieder so Kleinigkeiten gibt, an denen dann das selbstgemachte scheitert, dachte, ich fang mal einen hilfethread.....

Für alle unsere Probleme und hoffentlich ganz vielen nützlichen Lösungen

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: HIlfe aller Art

#2 von Anna , 14.03.2011 18:21

Also Raven, nochmal...

wieso fällt dein Beutel auseinander? der ist so schön!

Zuviel drin? Zu schweres drin?

Falsche Nähte? oder schwierig zum zusammennähen?

das sind jetzt mal auf den ersten Blick Dinge die mir dazu einfallen...vielleicht ist es auch was anderes?

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: HIlfe aller Art

#3 von Ravenwings , 15.03.2011 07:46

Danke erstmal an dich, Anna, fürs Eröffnen

Ich schätze die Ursache ist klar. Die Nähte, die den Umhängegurt mit der Tasche verbinden reißen immer wieder, selbst wenn ich nur mein Portemonee oder sowas reintu. Ich hatte jetz schon die Idee, nen Alten Gürtel zu opfern und den als Tragegurt umzubauen (An den Wollstoff festnieten. Ob das klappt, weiß ich noch nicht aber es ist auf jedenfall ein Versuch wert.


Alles Liebe,

Raven

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: HIlfe aller Art

#4 von Anna , 15.03.2011 09:43

Hallo

Ich habe mir neulich eine große Tasche gefolzt, für alle meine Druidensachen...und habe noch keinen Henkel. Ich dachte an einen Ledergurt, der muss aber wegen der Größe und der schwere auf jedenfall auch unten rumgehen. sonst reißt es immer wieder aus.
Einen aus Filz kann ich auch nehmen, der trägt das auch.

Versuch mal deinen Bändel länger zu machen, und nieten ist eine gute Idee. und dann ruhig auch die vernietung über ein längeres Stück führen, damit die Naht halten kann, was der Beutel trägt.

Viel Glück

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: HIlfe aller Art

#5 von Tríona Ní Erc , 15.03.2011 12:14

Wenn du einen Ledergurt festnieten willst, würde ich in der Innenseite der Tasche nochmal einen dünnen Lederstreifen als Verstärkung mitnieten- du hast dann also drei Lagen, durch die die Niete geht, Leder+Stoff+Leder. Stoff alleine reißt meistens schon nach kurzer Zeit wieder aus, oder die Niete kann im Stoff nicht genügend greifen.

 
Tríona Ní Erc
Besucher
Beiträge: 395
Registriert am: 30.11.2009


RE: HIlfe aller Art

#6 von Ravenwings , 15.03.2011 19:59

Danke für eure Tips. Ich werds mal ausprobieren

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: HIlfe aller Art

#7 von Ravenwings , 16.03.2011 19:55

Habs heut ausprobiert, mehrfach vernietet, mit Leder von außen und innen, dazu noch nen "Boden" an die Tasche genäht (Nicht einfach die beiden Teile aneinander, sondern mit nem Streifen dazwischen). Sieht jetzt zwar ziemlich doof aus mit dem braunen Gürtel, welcher auch im Gegensatz zur Wolltasche sehr steif ist, aber: ES HÄLT Habs mit meinen Kräuterbüchern belastet und es macht keine Anstalten, auseinander zu fallen

Zudem hab ich noch etwas Deko angebracht, ein paar Federn mit Lila Holzperlen.

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: HIlfe aller Art

#8 von Anna , 17.03.2011 08:20

Zitat von Ravenwings


Zudem hab ich noch etwas Deko angebracht, ein paar Federn mit Lila Holzperlen.


das hört sich toll an! Zeigen!!

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: HIlfe aller Art

#9 von wolfwalkerin , 17.03.2011 09:42

Zitat von Anna

Zitat von Ravenwings


Zudem hab ich noch etwas Deko angebracht, ein paar Federn mit Lila Holzperlen.


das hört sich toll an! Zeigen!!

Anna




Das würde ich auch gerne sehen.
(Ich warte sehnsüchtig auf meinen bestellten Beutel - ich bin immer so ungeduldig )

 
wolfwalkerin
Besucher
Beiträge: 18
Registriert am: 11.03.2011


RE: HIlfe aller Art

#10 von Ravenwings , 18.03.2011 06:39



ok, ich weiß nicht ob der Unterschied jetzt soooo sehr zu sehen ist

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: HIlfe aller Art

#11 von wolfwalkerin , 18.03.2011 10:27

Wow, also ich finde dein Kranichbeutel sieht jetzt noch shcöner aus . Der gefäll mir echt super gut.

 
wolfwalkerin
Besucher
Beiträge: 18
Registriert am: 11.03.2011


RE: HIlfe aller Art

#12 von Anna , 18.03.2011 22:53

Hallo Raven,

doch ich sehe den Unterschied! Und ist wunderbar geworden!

Dann viel Spaß beim tragen!

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: HIlfe aller Art

#13 von Ravenwings , 27.01.2012 17:10

Ich mal wieder mit den blöden Beuteln und Taschen

Ich wollte mich von dieser Abbildung eines Beutels inspirieren lassen und habe versuch so etwas zu nähen. Ist allerdings nichts geworden


Vielleicht kann mir wer weiterhelfen?
Ich möchte einen Beutel ähnlich dem auf der Abbildung machen und such daher ein Schnittmuster oder Ideen.
Die runde Variante mit Löchern, durch die man ein Band fädelt mit dem man den Beutel zusammenzieht, hab ich schon versucht. Das wirft bei größeren Modellen zu viele Falten und gefällt mir nicht. Ebenso der Versuch, ein Quadrat an den Ecken zusammenzubinden und die entstehenden "Falten" zusammenzunähen - das wird erstens zu eng und sieht auch nicht so aus

Wär toll, wenn wer ne Idee hätte.

Alles Liebe,

Raven

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: HIlfe aller Art

#14 von Meadhan-Latha , 29.01.2012 19:44

Das sieht mir nach einem länglichen Stück Stoff/Leder/sonstiges aus, bei dem die unteren zwei Drittel aneinander genäht werden (Naht nach innen, dann dürfte es sich so wölben, naja, kommt auch drauf an, was du reinpackst. ^^). Das übrige Drittel klappt man dann als "Deckel" drüber. Zuziehen kann man's z.B. über ne Schnur, wenn du die Falten nicht magst, musst du halt schauen, was sonst für dich in Ordnung ist, Knöpfe, Reißverschluss,... Oder du machst den unteren Teil sehr tief, so dass einfach nix rausfallen kann.

Ich hoffe, du verstehst, wie ich's mein. ^^

 
Meadhan-Latha
Besucher
Beiträge: 11
Registriert am: 08.01.2012


RE: HIlfe aller Art

#15 von Anna , 20.02.2012 11:27

Hilfe, ich habe eine tolle seite entdeckt mit super schönen Strickideen. leider ist sie auf englisch und es ist schon eine Herausforderung die ganze Strickanleitung in englisch zu lesen. Die Vokabeln sind dann schon sehr speziell.

Kann mir da jemand helfen? gibt es eine Seite, die das ganze Übersetzen kann?
einige Vokabeln finde ich nich tbei leo dict org, bzw. schon, aber nicht mit einer Handarbeitsbedeutung.

Danke
Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


   

Gedankenbild: erhobene Hände
Stricken allgemein, Lace im Besonderen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de