RE: kommunizieren

#16 von Fingayin , 21.02.2011 22:38

Zitat von Lizandra


Ich persönlich glaube, dass alles beseelt ist. Gefühle zu haben und sie auch noch ausdrücken zu können ist für mich ein seelischer Ausdruck. Nur ist meine Wahrnehmung als menschliches Wesen nunmal sehr eingeschränkt, daher kann ich nicht jeden Gefühls-Ausdruck wahrnehmen oder gar verstehen.
Lieben Gruß Lizandra



Hast Du Dich schon mal mit einem Stein unterhalten?
Er hat Dir jede Menge zu erzählen.
Nur so viel zum Thema eingeschränkt.
Das klappt bei mir selten,aber ich hab gerade das Thema Erde auf dem Schirm,und es ist ziemlich krass was da rüberkommt.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: kommunizieren

#17 von Lizandra , 23.02.2011 18:00

Hallo ,

ja, ab und an erzählt mir ein Stein eine Geschichte. Oder vielmehr: er schenkt mir eine Idee zu einer Geschichte, einen Gedanken, eine Inspiration,... aber ,ob ein Stein Gefühle hat wie wir Menschen oder Tiere? Ich habs noch nicht mitbekommen, was ja nicht heißen soll, dass es nicht sein kann.

Dennoch sind wir Menschne im allgemeinen nicht sehr begabt was Wahrnehmung angeht (verstehen wir uns doch oft genug untereinander kaum). Vielleicht weil wir uns zu sehr auf unsere Augen und Ohren verlassen und weniger auf unsere Intuition. Und sicherlich auch, weil dann doch meistens die Vernunft siegt. Und jetzt mal ehrlich: im Vergleich zu vielen Tieren (Wale, Fledermäuse, Falken, Insekten,...) sind wir doch quasie taub und blind.

Andererseits: es gibt bestimmte Orte, die erwecken Gefühle. Ich rede jetzt nicht von kraftorten. Aber sicherlich kennst Du das: Du gehst alleine durch den Wald, fühlst Dich pudelwohl und plötzlich kommst an eine Stelle und dir wird mulmig. Da denke ich, die Wesen, die dort sind , die Pflanzen, Steine, Tiere machen diesen Ort aus. Sie geben ihm ein Gedächtnis und wir spüren (nicht sehen oder hören oder tasten) das. Dann hat der Ort doch auch Gefühle und eine Seele. Oder?

Je mehr ich über dieses Thema nachdenke, umso interessanter wird es...

Lizandra

Lizandra  
Lizandra
Besucher
Beiträge: 322
Registriert am: 19.01.2011


RE: kommunizieren

#18 von matodemi , 23.02.2011 21:01

hm, ob Orte eine Seele haben, weiß ich nicht.

Dass sie kommunizieren, dass habe ich schon öfter gespürt. Positiv wie negativ. Und zwar unabhängig von der Art des Ortes. Ob Wald, Park, ein Gebäude, eine Ruine oder eine Stadt. Es gibt manchmal (für mich) spürbare Schwingen, die eben ein bestimmtes Gefühl in mir auslösen. Was manchmal befremdlich sein kann, vor allem, wenn man einen Ort schon lange kennt und der einem zu bestimmten Zeiten "sagt" man möge bitte wegbleiben. Und einen beim nächsten Mal wieder willkommen heißt....

matodemi  
matodemi
Besucher
Beiträge: 619
Registriert am: 09.10.2009


RE: kommunizieren

#19 von Samsu , 23.02.2011 21:43

Da gibt es ein Buch von dem Geomantie- Experten Marc0 Pogacnik - Elementarwesen / Begegnungen mit der Erdseele - in dem er seine jahrzehntelangen Erfahrungen mit Begegnungen von Teilen des Erdbewusstseins beschreibt. Es sind auch viele praktische Übungen darin enthalten, um die Sinne zur Wahrnehmung zu verfeinern.

Die Göttin hat ein eigenes Kapitel und auch die Naturtempelbezirke.

Man merkt beim Lesen, dass er versucht in Worte zu fassen, was er "real" wahrnimmt.
Vieles was ich im Laufe meines Lebens erfahren habe konnte ich in seinem Buch bestätigt finden.

Sehr empfehlenswert!
LG
Samsu

 
Samsu
Besucher
Beiträge: 59
Registriert am: 20.02.2011


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz