RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#46 von Servi , 26.01.2011 17:04

Ich hab da noch ne Frage:
Kann ich meinen Partner mitbringen, auch wenn er kein OBOD-Mitglied ist und nicht den Kurs macht?
Er hatte gerade heute gefragt, daß ihn das Druiden-Camp schon mal interessieren würde...

Liebe Grüße
Servi

 
Servi
Besucher
Beiträge: 63
Registriert am: 04.02.2010


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#47 von Ravenwings , 26.01.2011 21:19

Da auch Mitglieder aus dem Forum dabei sind, die NICHT im OBOD sind, würde ich sagen JA ansonsten hab ich ein echtes Problem

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#48 von Crann , 26.01.2011 21:37

Hallo an Alle!

Das Camp steht jedem offen, der sich für den druidischen Weg interessiert. Es ist keine OBOD Veranstaltung, auch wenn viele dort Mitglied sind und den Kurs machen.

Also wir freuen uns auf euch!
Blessed Be

 
Crann
Besucher
Beiträge: 312
Registriert am: 28.10.2008


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#49 von Servi , 27.01.2011 20:31

Das ist super, vielen Dank!

LG Servi

 
Servi
Besucher
Beiträge: 63
Registriert am: 04.02.2010


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#50 von Maienfalke , 31.01.2011 20:51

Wie ist das eigentlich mit Touristen in der Gegend? Muss man damit rechnen, ständig Leuten über den Weg zu laufen, die einen bass erstaunt anschauen und am Ende noch bekehrend mit 'nem INRI winken?

Maienfalke  
Maienfalke
Beiträge: 234
Registriert am: 31.10.2010


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#51 von Crann , 31.01.2011 21:29

Also ich denke, das wird sich in Grenzen halten. Ich bin schon seit Jahren dort auf dem Platz und wirklich verirren tut sich da keiner...
Außerdem sind auf dem Zeltplatz neben uns (allerdinsg durch eine Baumgruppe getrtennt, viel merkwürdigere Leute...
BB

 
Crann
Besucher
Beiträge: 312
Registriert am: 28.10.2008


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#52 von Maienfalke , 01.02.2011 14:34

Dann bin ich ja glatt mal gespannt, was das für Leute sein werden!

Maienfalke  
Maienfalke
Beiträge: 234
Registriert am: 31.10.2010


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#53 von kerstin , 05.02.2011 21:21

Hallo ihr fleißigen Organisatoren, Verantwortlichen...

wir werden wahrscheinlich gerne kommen incl. unseres Töchterleins. Dieses ist jetzt 2,5 Jahre alt und wir werden auf jeden Fall ihr Reisebett mitbringen - in einem anderen Bett wird sie vermutlich erst mal nicht schlafen . Und dieses wird auf jeden Fall bei uns im Doppelzimmer stehen. Ist der Preis von 35 EU 19 (?)Cent da verhandelbar?

Und...wo gibt man die Kinder bei der Anmeldung an?

Und...wie läuft das jetzt mit der Verpflegung bei Selbstversorgung (Stichwort Buffets), weiß man/frau da schon was genaues?

Ich will nicht drängeln, die Infos würden mir aber für die Anmeldung weiterhelfen...

auf jeden Fall an alle, die sich für uns so engagieren!

kerstin  
kerstin
Besucher
Beiträge: 288
Registriert am: 02.12.2009


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#54 von Rhiann , 06.02.2011 11:21

Wie das mit der Selbstversorgung läuft, wüsste ich auch gerne. Ansonsten bin ich da nämlich mal ganz kreativ und lade mein Auto voll. (Werde ich wahrscheinlich sowieso mal machen. Wenn man schonmal die möglichkeit dazu hat. )
Und ich wollte gerne mal fragen, wie das mit der Organisation der Workshops läuft. Ich biete ja auch einen an, und wollte mal fragen, inwiefern ich da bei Zeit, Organisation und Kurzvorstellung mitreden kann.

 
Rhiann
Beiträge: 340
Registriert am: 17.09.2009


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#55 von Ravenwings , 07.02.2011 19:27

Mich würde vor allem interessieren, ob und wo ich sehe, dass mein Geld ankam und ich nun wirklich offiziell angemeldet bin

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#56 von Crann , 07.02.2011 21:58

Also zum Thema Selbstversorgung:
Jedes Haus hat eine komplett eingerichtete Küche inkl. Kühlschrank. Ihr könnt also für euch selbst kochen, oder ihr schließt euch mit anderen zusammen und organisiert euch.

Mittlerweile hat sich der Großteil für Vollverpflegung angemeldet. Aber vielleicht wäre es gar nicht schlecht ein Kuchenbuffett zu haben - dann kann man zwischendurch immer malw as Süßes Essen.

Zum Thema Anmeldung:
Sobald bei uns das Geld eingegangen ist, wird der Status auf bezahlt gesetzt. Das müsstet ih dann eigentlich sehen, wenn ihr euch bei Feuersprung einloggt und auf "Meine Veranstaltungen" klickt.

Sollte das nicht der Fall sein, bitte ich mal um Rückmeldung.

BB

 
Crann
Besucher
Beiträge: 312
Registriert am: 28.10.2008


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#57 von Luvon , 09.02.2011 00:08

Hallo liebe und, vor allem fleissige Organisatoren,

bezüglich der Anfrage meiner Lieben (Kerstin), vier Beiträge weiter oben, wurde das Thema
Selbstversorgung ja schon einigermaßen geklärt.

Bleibt nur noch die Sache mit dem Kinderbett und wo wir denn das Kind bei der Anmeldung angeben
können.
Und, ob das dann mit einem Doppelzimmer hinhaut, in Rücksicht auf die Anderen die in der Nacht durchschlafen
bzw. nicht vor dem ersten Hahnenschrei von unserer Kleinen wachgerufen/wachgeplärrt werden wollen.

Hat da jemand vielleicht eine Idee???

Da ja demnächst Anmeldeschluss ist drängt's nun langsam mit der Klärung.

Vielleicht fehlt uns auch nur die "Anmelderoutine", da dies eigentlich unser erster Campbesuch
sein soll.

Fragen über Fragen, die aber bitte doch beantwortet werden wollen...


Liebe Grüsse

Luvon

Luvon  
Luvon
Besucher
Beiträge: 447
Registriert am: 15.11.2009


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#58 von Crann , 09.02.2011 08:12

@Luvon
Also ihr könnt das Bett einfach mit in euer Zimmer stellen. Eure Tochter kann dann kostenlos mit auf das Camp kommen. Bei der Anmeldung gibt es den Punkt: Ich komme mit... Da einfach die Personen mitreinschreiben.
BB

 
Crann
Besucher
Beiträge: 312
Registriert am: 28.10.2008


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#59 von juniper , 11.02.2011 23:08

ciao,

ich habe mich heute endlich entschieden zum camp zu kommen.

mir ist es wichtig, den kontakt zu den deutschen obodies und druidry interessierten zu halten und zu festigen.

nachdem es hier in italien in letzter zeit viel aktivität gab und auch weiterhin einiges geplant ist, war ich mir nicht so sicher,
ob ich sozusagen auf beiden hochzeiten singen kann (tanzen kann ich nicht so gut )
doch nach den kommentaren auch hier im forum habe ich mich entschieden zu kommen.
die italienisch-deutsche verbindung...

ich bin sehr gespannt auf das treffen und wenn ich von hier aus noch irgendwie bei der organisation o.ä. mithelfen kann, sagt mir bitte bescheid!
auch von meiner seite schon mal ein großes dankeschön an die organisitoren, ich weiß, daß ihr sehr viel zeit und energie in dieses camp gibt, das ist sehr stark zu spüren!
falls die kosten für einige zu hoch sind, vielleicht können wir ja auch eine art sponsering machen, daß z.b. die, die es sich leisten können oder wollen, etwas mehr in den topf tun und es so möglich machen, daß es für andere günstiger wird...
ich wäre bereit so was zu tun.

mit dem buffet bin ich sehr einverstanden, es entstehen doch viele interessante kontakte beim gemeinsamen essen!

ich kann erst am montag das geld überweisen, heißt das der betrag erhöht sich auf 75 € weil es ja nach dem 14. ankommen wird?

segenswünsche aus italien

juniper - markus

 
juniper
Besucher
Beiträge: 8
Registriert am: 17.12.2009


RE: OstaraCamp vom 18. bis 20.3.2011 im Vogelsberg

#60 von kerstin , 12.02.2011 08:38

Die Idee mit dem Sponsoring finde ich klasse, dass da noch keiner früher draufgekommen ist! Ich wäre auch bereit, da ein wenig zu zu schießen, zumal ich den Betrag echt günstig finde (ein Wochenende bei meinem Haus- udn Hofschamanen kostet das Doppelte!) Nur wie organisieren?

kerstin  
kerstin
Besucher
Beiträge: 288
Registriert am: 02.12.2009


   

Mitfahrzentrale

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz