Baum des Jahres 2011

#1 von Inge , 11.11.2010 19:54

Ich hoffe, daß ich hier richtig bin, ansonsten bitte verschieben...

Am 28.10. wurde die Elsbeere zum Baum des Jahres 2011 gewählt. Als ich das in der Zeitung las, fragte ich mich "was ist das für ein Baum"? Also heute fleißig nachgegoogeld, um mich schlau zu machen.

Ja, und eigentlich sollte dieser bemerkenswerte Baum doch auch etwas Aufmerksamkeit und Achtung bekommen, oder ? Also, wenn es noch jemand anderen von euch interessiert- und den Baum vorher nicht kannte- hier ist eine nette Seite :

http://www.urholz.de/holz/elsbeere.html

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Baum des Jahres 2011

#2 von Siebenstern , 11.11.2010 21:56

Sehr interessant,schöner Baum, hab ich vorher noch nie von gehört. Danke!

Siebenstern  
Siebenstern
Besucher
Beiträge: 635
Registriert am: 25.06.2010


RE: Baum des Jahres 2011

#3 von Anna , 12.11.2010 20:14

Im Friedwald bei Schwaigern (Heilbronn) stehen welche...

ganz spannend die Energien...

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Baum des Jahres 2011

#4 von avellana , 16.11.2010 21:04

Und im Nationalpark Hainich auch - da hab ich sie zum ersten (bewußt) Mal gesehen. Wunderschön und mir bis dahin unbekannt die schöne Else
http://www.nationalpark-hainich.de/erleben/baumkronenpfad/

 
avellana
Besucher
Beiträge: 653
Registriert am: 27.05.2008


RE: Baum des Jahres 2011

#5 von Inge , 17.11.2010 12:56

.... das ist ja ein toller interessanter Nationalpark !!!! Klasse !!! Bin ich echt begeistert !!! Da würde ich mich gerne mal für eine längere Zeit aufhalten .... Was für eine Perspektive ....

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Baum des Jahres 2011

#6 von Belbara , 17.11.2010 15:35

Hei,

davon hat mir einmal eine Kollegin erzählt, die dort war - sie war total begeistert vom "Feensteig" Weberstadt, der wohl auch zum Baumpark Hainichen gehört. Ist wirklich eine tolle Idee, dort wird zu jeder Baumgattung ein Märchen erzählt; es ist in der Art einer Seelenreise angeordnet.

Näheres hier:
http://www.nationalpark-hainich.de/erleb...weberstedt/?L=0

Sie sagte, man fährt von hier aus ca. 2 Stunden (einfacher Weg). Man muß sich also schon einen Tag Zeit nehmen.

Grüße,
Belbara

Belbara  
Belbara
Besucher
Beiträge: 705
Registriert am: 07.12.2009


RE: Baum des Jahres 2011

#7 von WaldSeele , 18.11.2010 23:04

Zitat von Belbara
Näheres hier:
http://www.nationalpark-hainich.de/erleb...weberstedt/?L=0


Vielen Dank für den Link. Auch die Broschüre ist wunder-schön gemacht, richtig märchenhaft macht richtig Lust, da mal hin zu fahren .. und mit den vorgestellten Märchen selbst kann man sich schon richtig einstimmen

übrigens, ich kannte die Elsbeere bisher auch noch nicht.. interessant!.. die Rose zur Mutter, den Weißdorn zum Vater.. sehr interessante Infos im Link des Eingangsbeitrags..

 
WaldSeele
Besucher
Beiträge: 555
Registriert am: 29.06.2010


   

Ogham sets
ma ne frage zum thema ogham ?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz