wunderschönes Gedicht...

#1 von inis , 09.11.2010 15:40

Hallo ihr Lieben,

in einem "Mama"-Forum, in dem ich mich auch oft rumtreibe, habe ich ein wunderschönes Gedicht gefunden, und habe die Erlaubnis bekommen, es mit euch zu teilen...


"Mal was zum Nachdenken.....
von leo14 - 05.11.10 - 13:59h
Für meine Kinder

An diesem Morgen werde ich lächeln, wenn ich
Dein Gesicht sehe und lachen,
auch wenn mir nach weinen zumute ist.

An diesem Morgen werde ich Dich deine
Kleider selbst aussuchen lassen
und sagen, wie perfekt es aussieht.

An diesem Morgen werde ich die schmutzige
Wäsche liegenlassen
und mit Dir zum spielen in den Park gehen.

An diesem Morgen lasse ich das schmutzige
Geschirr in der Spüle und lasse mir von Dir
zeigen, wie man dein Puzzle zusammenbaut.

An diesem Nachmittag werde ich das Telefon
ausstecken, den Computer ausschalten
und mit Dir im Garten sitzen und Seifenblasen fliegen
lassen.

An diesem Nachmittag werde ich Dich nicht anschreien
und werde nicht genervt sein, wenn Du schon wieder ein
Eis willst, ich werde es Dir einfach kaufen.

An diesem Nachmittag werde ich mir keine Sorgen
darüber machen, was einmal aus Dir werden wird, wenn Du
erwachsen bist.

An diesem Nachmittag werden wir Plätzchen backen
und ich lasse sie ganz allein von Dir formen ohne es
besser machen zu wollen.

An diesem Abend werde ich Dich in den Armen halten
und Dir eine Geschichte darüber erzählen, wie Du
geboren wurdest und wie sehr ich Dich liebe.

An diesem Abend werde ich Dich in der Badewanne
plantschen lassen und mich nicht über die Pfützen ärgern.

An diesem Abend darfst Du ganz lange aufbleiben
und wir sitzen auf dem Balkon und zählen die Sterne.

An diesem Abend werde ich mich ganz lange und ganz nah
zu Dir kuscheln und meine Lieblingsfernsehsendung
verpassen.

An diesem Abend, wenn ich mit meinen Händen über Dein
Haar streiche, werde ich einfach nur dankbar sein, für
das größte Geschenk, dass Gott mir gemacht hat.

Ich werde an die anderen Mütter und Väter denken,
die ihre vermissten Kinder suchen,
die Mütter und Väter, die an die Gräber ihrer Kinder
gehen müssen, weil die Kinderzimmer leer sind,
an die Mütter und Väter, die in Krankenhäusern sitzen
und zusehen müssen, wie ihre Kinder leiden und ihre
Verzweiflung nicht hinausrufen dürfen.

Und wenn ich Dir einen Gute-Nacht-Kuß gebe,
dann werde ich Dich ein bißchen fester halten,
ein bißchen länger.
Dann werde ich mich bei Gott für Dich bedanken
und ihn um nicht´s bitten, außer um einen weiteren
Tag, den ich mit Dir verbringen und den ich Dich lieben darf....




Hier werden täglich so viele Sorgen und Problem gewälzt. Da dachte ich, ich schreibe mal was zum Nachdenken. Haben wir nicht das größte Glück der Welt? Können wir das nicht einfach genießen. Ich liebe meinen Sohn überalles und danke Gott jeden Tag dafür, dass er bei mir sein darf.

Lg leo"



...schnüff...

 
inis
Besucher
Beiträge: 780
Registriert am: 17.01.2009


RE: wunderschönes Gedicht...

#2 von Belbara , 11.11.2010 00:10

...schade, daß meine Mutter das nie gelesen hat. Hätte sie was von lernen können...

Aber dafür ist sie jetzt sehr lieb und hilfsbereit - lieber spät als nie.

Liebe Grüße,
Belbara

Belbara  
Belbara
Besucher
Beiträge: 705
Registriert am: 07.12.2009


RE: wunderschönes Gedicht...

#3 von Jennifer , 17.11.2010 23:07

Ich bin jeden Tag aufs neue froh, dass ich meine beiden Kinder unversehrt bei mir wissen darf ... und ich danke den Göttern dafür, dass sie da sind und ich dieses Leben mit Ihnen Leben darf.

Den Schmerz den Eltern fühlen müssen, die Ihre Kleinen vermissen oder verloren haben traue ich mich kaum nach zu empfinden.

... und ich hoffe inständig, dass mir das erspart bleibt

... und das nächste Mal wenn ich über die Joghurtflecken stöhne werde ich daran denken.


ein wenig sentimentale Grüße

Bridghed

Jennifer  
Jennifer
Besucher
Beiträge: 22
Registriert am: 05.05.2010


   

mag ich nicht, ess ich nicht!
Kinder im Druidentum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz