bewußter leben

#1 von wanderbenny , 02.11.2010 09:01

Aktiv im Pflanzenreich zu sein, heißt auch für mich, dass ich darauf achte, mein Leben so zu gestalten, dass ich keine Produkte verwende, wo Raubbau an der Natur betrieben wird.

Dazu gehört z.B.:
- Verbrauchsmaterial(Toilettenpapier,Küchenrolle, Schreibpapier u.a.) nur aus recycletem Material
- bei Lebensmittel darauf achten, dass sie kein Palmöl enthalten - Rodung von Regenwald für Palmölplantagen
- auch für Bio-Diesel wird Regenwald gerodet
- keine Möbel aus Tropenholz - selbst beim FSC-Siegel soll es Betrug geben

Ihr könnt ja die Liste noch verlängern, wenn Euch weitere Dinge einfallen, das Leben Naturbewußter zu gestalten.

LG Wanderbenny

 
wanderbenny
Beiträge: 601
Registriert am: 19.10.2010


RE: bewußter leben

#2 von Rainer , 02.11.2010 14:29

"Kleinigkeiten" machen viel aus und es braucht nicht viel. Lediglich etwas Achtsamkeit, eines der druidischen Grundprinzipien!

Herzlichen Gruß


)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: bewußter leben

#3 von Esme , 02.11.2010 19:43

leider ist es so das nicht nur beim FSC-Siegel betrogen wird, der Götter sei Dank werden die Kontrollen immer schärfer, dennoch muß man wirklich aufpassen was dieses oder jenes Siegel wirklich verbirgt, ob nicht das Gemüse das man gerade in der Hand hält unter schwersten Bedingungen von Kinderhand geerntet wurde, manchmal hilft schon hinterfragen, wenn der Händler dann die Schultern zuckt, am besten die Finger davon lassen...

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: bewußter leben

#4 von WaldSeele , 03.11.2010 00:54

Zitat von wanderbenny
selbst beim FSC-Siegel soll es Betrug geben


ich hatte das vor kurzem recherchiert, als das Thema hier im Forum aufkam
in meinem Blog könnt Ihr mehr Infos zur FSC-Lüge finden

Zitat
- Verbrauchsmaterial(Toilettenpapier,Küchenrolle, Schreibpapier u.a.) nur aus recycletem Material


und mit Bewusst-sein verwenden, wäre nicht schlecht.. m.E. kann man wirklich verschüttetes Wasser/Tee mit einem Küchenhandtuch aufnehmen und muss dafür nicht ein extra Küchenpapier ver(sch)wenden, genauso kann man mMn Gemüsereste auch mit der Hand in den Mülleimer geben und braucht dafür kein Papiertuch.
Und bedrucktes Papier, das nicht mehr gebraucht wird, kann man noch als Notizzettel auf der unbedruckten Seite weiter verwenden.. oder am Besten einfach nur das ausdrucken, was wirklich nötig ist!

Bei Nahrungsmitteln auf Inhaltsstoffe achten, denn auf vielen Produkten steht zwar groß drauf, es sei ohne Konservierungsstoffe, aber bei näherer Betrachtung sind dann wohl welche drin

dazu auch:
Soja-Kritik.. nicht alles, was Soja ist, ist gleichzeitig auch gut und unterstützenswert, wie man hier lesen kann (Artikel von Greenpeace).

beim Händewaschen und Duschen das Wasser ausdrehen, beim Einseifen müssen wirklich nicht literweise Wasser im Abfluss verschwinden, gerade auch im Bewusstsein darauf, dass es Millionen Menschen gibt, die nicht mal einen Liter sauberes Wasser am Tag zum Trinken haben, wo hier das Wasser tausendliterweise verschwendet wird.

Interessant dazu: Friedensvertrag für die Erde

 
WaldSeele
Besucher
Beiträge: 555
Registriert am: 29.06.2010


RE: bewußter leben

#5 von Dolben , 16.11.2011 09:26

Zitat von WaldSeele
beim Händewaschen und Duschen das Wasser ausdrehen, beim Einseifen müssen wirklich nicht literweise Wasser im Abfluss verschwinden, gerade auch im Bewusstsein darauf, dass es Millionen Menschen gibt, die nicht mal einen Liter sauberes Wasser am Tag zum Trinken haben, wo hier das Wasser tausendliterweise verschwendet wird...



in den Wasser-armen Ländern bekommen die Menschen von den Mächtigen dieser Welt das Wasser abgedreht!

Ob jemand nun beim Händewaschen 250ml Wasser spart, löst das Wasserproblem in der dritten Welt sicher nicht!

Grüße Dolben

Dolben  
Dolben
Beiträge: 618
Registriert am: 30.10.2010


RE: bewußter leben

#6 von Ceridwen , 17.11.2011 04:18

Auch in der Kleidung ist der Wurm drin.Und da kommt es gar nicht auf die Marke oder den Preis an. Leider ist oft nicht mehr nachzuvollziehen, wo her etwas kommt und wie es hergerstellt wurde

Ceridwen  
Ceridwen
Besucher
Beiträge: 195
Registriert am: 08.10.2010


RE: bewußter leben

#7 von Falbasin , 30.11.2011 19:52

Ich habe mich dazu entschieden auf soviel Konsum wie möglich zu vermeiden und Produkte und Nahrungsmittel selber herzustellen.
Wenn ich mal bei heilsuchenden Menschen einkehre und dort der Flimmerkasten läuft, schüttelt es mich geradezu was es inzwischen an technischen Geräten gibt. In den meisten Geräten sind "seltene Erden" verwendet worden. Der erweiterte Raubbau an der Natur ist damit vorprogrammiert.

Es gibt für mich Fernsehen kostenlos, im Wald, an einem Fluss, auf dem Feld, an einer Hecke........zusammen mit meinen Wölfen ziehe ich so manche Tage durch die verschiedensten Landschaften.

 
Falbasin
Besucher
Beiträge: 143
Registriert am: 17.02.2011


RE: bewußter leben

#8 von matodemi , 18.05.2012 10:40

Thema Wasserverbrauch:
Nun haben "wir" und ja seit Jahren angewöhnt Wasser zu sparen, beim Zähneputzen, Duschen etc. - was aber lediglich dazu führt, dass Wasser immer teurer wird. Warum? Die Abwasserkanäle müssen nun aufwendiger gereinigt werden...
Und das Probelm Wassermangel in anderen Teilen der Welt ist damit nicht gelöst.

Der "unsichtbare" Wasserverbrauch ist da schon wesentlich relevanter, nämlich der, der bei der Herstellung sowohl unserer Lebensmittel (vor allem der nicht-einheimischen) als auch bei den Konsumartikeln und Gebrauchsartikeln anfällt. Hier wäre Achtsamkeit weit eher gefragt.
(Konsequent setze aber auch ich dieses Wissen nicht um aber in Ansätzen)

matodemi  
matodemi
Besucher
Beiträge: 619
Registriert am: 09.10.2009


RE: bewußter leben

#9 von Gelöschtes Mitglied , 19.05.2012 06:07

.... und die Schnittblumenproduktion ist auch nicht ohne ....
http://www.bremer-umwelt-beratung.de/umw...mit-siegel.html


   

Treedomes/ Kinderbaumdome
Bäume für Berlin

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz