II. RUNEN in Holz; II.1. suchen un d finden "meines" baumes

#1 von Weisser Schatten , 20.08.2008 22:44

lieben freundinnen und freunde,
wie versprochen vor meiner bodenseeumwanderung noch den ersten Teil des Seminares II.
euere aufgabe wird nachfolgend nocheinmal explizit beschrieben - also: arbeit gibt es genug"
ein paar weitere rückmeldungen währen mir lieb, denn daran messe ichauch die qualität meines tuns.

euer ian-jonathan der bodensee-umwanderer




II. RUNEN in Holz nach dem keltischen Baumkalende[/size]r

II.1. ...suchen und finden „meines“ Baumes, bearbeiten usw. usf.


aber was bringt die kraft in die RUNE:
das eigene TUN!
darum besteht meine arbeit mit den RUNEN und in der erläuterung ihres wesens in keinsterweise darin,
die interessierten in den althergebrachten, z.t. esoterischen auffassungen,
allein in der RUNE läge die kraft, zu bestärken,

ich will, ja ich will! erreichen, daß jeglicher schon
mit dem
AUFSUCHEN des ihm eigenen baumes, mit dem
ABSÄGEN des aststückes von diesem baum, dem
HEIMBRINGEN und dem eigenhändigen
ZERSÄGEN in kleine stücke, dem
ZÄHLEN dieser stücke, dem
POLIEREN auf schmirgelpapier und mit dem
AUFMALEN jedes einzelnen zeichens

seine gedanken,
seine kräfte,
seine kenntnisse erweitert;
daß er seine gedanken auf dieses ziel fokussiert,
daß er freude an dieser tätigkeit gewinnt und aus dieser freude und
der neugier darauf,
ob er es schaffen kann, daß er
seine kraft, ja,
seine kraft und seine seele
in die letztendlich entstehenden 25 runenhölzer einbringt,

dann wird die person stolz sein auf sich selbst, stolz im sinne von:
das kann ich!, das habe ich gemacht!, damit werde ich arbeiten!,
das ist ein teil von mir!, diese RUNEN bin ich!, ich bin ihre kraft!,
diese kraft kommt aus mir!

und letztendlich dann werden euch die runen das sein an „ZAUBERDINGEN“,
welche uns als kinder der teddybär oder das stoffhäschen gewesen sind:
BEGLEITER auf dem weg in die nacht, ZUHÖRER für all unsere (damals noch kindlichen!) ängste und sorgen,
VERTRAUTE auf der fahrt in die fremde sein; die TRÖSTER, wenn niemand uns trösten konnte und kann,
die BANNER der unguten gefühle und kräfte, die HELFER sein zum finden unseres selbst!

DAZU sollen die RUNEN dienen und wir sollen sie nutzen,
ihre, ja,
jetzt ihre KRAFT, denn sie sind voll der unseren!


so, liebe RUNENfreuninnen und RUNENfreunde
ich hoffe jetzt, daß ihr versteht, daß ich keine ankündigung über
irgendwelche kräfte der runen machen will, es sei denn in dieser art:
die kraft liegt in uns selbst und wir müssen mit uns selbst und in uns selbst leben und, ob mann oder frau
– die runenarbeit kann uns auf unserem wege helfen, selbstbewußter zu werden,
unsere stärken und kräfte in diesem wind des lebens zu fokussieren
und auch auf diesem wege uns wieder näher an
unsere natürliche natur heranzutasten.

und nun , lieben freundinnen und freunde, so ihr wollt, an die arbeit!
bis zum 24. september; euer ian-jonathan


[size=85]ich gehe nun auf reisen und habe die RUNE "reid" im gepäck, denn sie wird meine reise zu einem guten abschluß führen

 
Weisser Schatten
Besucher
Beiträge: 1.085
Registriert am: 11.07.2008


RE: II. RUNEN in Holz; II.1. suchen un d finden "meines" baumes

#2 von Eiche , 21.08.2008 09:40

Weißt du zu ritzen? Weißt du zu raten?
Weißt du zu färben? Weißt du zu forschen?
Weißt du zu beten? Weißt du zu opfern?
Weißt du zu senden? Weißt du zu schenken?

Besser nicht gebetet als zuviel geboten:
Die Gabe will stets Vergeltung.
So ritzte es Thundr zur Richtschnur den Völkern.
Dorthin wandte er sich, als er wiederkam.

EDDA Havamal

 
Eiche
Besucher
Beiträge: 93
Registriert am: 02.07.2008


RE: II. RUNEN in Holz; II.1. suchen un d finden "meines" baumes

#3 von Serpentia , 21.08.2008 09:49

Hm, ich oute mich ja ungern als den-Überblick-verloren-habende, aber ich glaube, ich habe den Überblick verloren...

Ich habe das Gefühl, mir fehlt noch was im Seminar - jetzt ist unser Seminarleiter ja auf Reisen (neid ist nicht schön... gar nicht schön... aber ich will mit!!!) und deswegen die Frage in die Runde: fehlt uns noch was?

ich habe versucht, alle seine Beiträge zu dem Thema in eine Datei zu bringen - aber irgendwie fehlt trotzdem was.

Wie weit seid ihr denn? Ich habe Äste, suche Säge...

petra

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: II. RUNEN in Holz; II.1. suchen un d finden "meines" baumes

#4 von Weisser Schatten , 22.08.2008 06:44

hallo ihr suchende,

jetzt stelle ich noch eine kleines stück hinein, welches die arbeitsaufgabe suchen, finden, schneiden, polieren usw.usf. in knappen worten beschreibt,
dann ist aber vor dem urlaub schluß, mit verlaub

tschüß

ian-jonathan

 
Weisser Schatten
Besucher
Beiträge: 1.085
Registriert am: 11.07.2008


   

I. das Baumhoroskop I.4. keltischer baumkalender
I. das Baumhoroskop I.1. über die bäume - artikel

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz