Was machte die Waliser walisisch?

#1 von Oak King , 20.09.2010 01:10

Ihr werdet vielleicht schon bemerkt haben dass ich auf einer Art Kreuzzug bin. Mein Ziel ist dabei zweierlei - erstens die Klarstellung der Tatsache das Wales nicht einfach Teil von England ist, sondern eine ganz eigenstaendige Kulturgeschichte hat, was selbst unter meinen eigenen Familienangehoerigen in D geraume Zeit duerte bis die das geschnallt hatten, und zweitens mehr Gewicht in die walisische Waagschale zu werfen die unter den Deutschen bislang eindeutig Irland-lastig gewesen ist.
Bin dabei heute auf einen tollen Link gestossen der mir dabei unheimlich weiterhilft. Beim Googeln von Jolo Morgannwg stolperte ich sozusagen ueber einen Artikel der in 1997 in der deutschsprachigen Publikation Deutschland und Europa erschien und die gesamte Ausgabe war offensichtlich wales gewidmet. Nach dem ersten Ueberfliegen kann ich nur sagen das er in aller Kuerze (etwa 6 A4 Seiten) anschaulich und unterhaltsam die Mentalitaet der Waliser erhellt und ebenso ihre prickelige Beziehung mit den Nachbarn in England. Koennte das selber nicht besser erklaeren, deshalb hier der Link fuer alle Interessierte:
http://www.deutschlandundeuropa.de/34_97/dueur34i.htm
Viel Vergnuegen beim lesen,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


   

Die Kelten in Frankreich
Cymortha - eine walisische Lebensweise

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de