Wie viel Wahrheit steckt in Glückskeksen?

#1 von Ravenwings , 15.09.2010 14:56

Jeder kennt bestimmt diese ekelig schmeckenden Kekse, dies beim Chinesen immer als "Nachtisch" gibt.
Aber wie ists mit dem Spruch der da drin steckt? Kann man das ernst nehmen oder ist es doch Quatsch?

Dazu möcht ich kurz eine kleine Geschichte erzählen:

Montag Mittag war ich beim Chinesen essen und bekam - Natürlich - nen Glückskeks auf den Tellerrand. Naja ich öffnete ihn, weil ich bis dato immer über die Sprüche geschmunzelt und sie nie wirklich beachtet habe. Der Spruch den ich diesmal hatte, war jedoch nicht wirklich glückbringend:

"Ein junger Mann wird dir diese Woche viele Unannehmlichkeiten bereiten."

Meine Mutter frotzelte noch über den Spruch und ich steckte ihn stumpf in meine Tasche.
Nun gestern Abend kam es zu nem heftigen Streit zwischen meinem Freund und mir, der Herr meinte mich mal wieder ausspionieren zu müssen. Das gab ne riesen Szene, weil er rausgefunden hatte dass ich mit jemandem schreib, den er überhaupt nicht leiden kann. Naja ich ärgerte mich blau und schwarz und grübelte vor mich hin. Da flatterte dann doch ganz unverhofft der Zettel aus dem Glückskeks aus meiner Hosentasche, die ich aus Wut über den Stuhl geschmissen hatte.... Und der Spruch war mir wieder vor Augen und da merkte ich doch dass er sich tatsächlich erfüllt hatte

Das hat mich dann schon bissl erschreckt... Kann an der Wahrheit eines Glückskekes doch was dran sein?


Gruß

Raven

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: Wie viel Wahrheit steckt in Glückskeksen?

#2 von Esme , 15.09.2010 19:43

Meiner Ansicht nach bringen Glückskekse heut zutage genau so viel wie das Horoskop in einer allseits bekannten Meinung bildenden Tageszeitung und ein Treffer, so wie deiner, kommt einem Lottogewinn gleich.
Der Zoff mit deinem Freund war vorprogammiert, es wäre so oder so gekommen.

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Wie viel Wahrheit steckt in Glückskeksen?

#3 von Anna , 15.09.2010 20:28

Soviel ich weiß gibt es einen Qualitäts unterschied bei den Glückskeksen...also es gibt welche, die werden maschinell gefertigt und sind als nette Belustigung gedacht, wie die Knallbonbons zu Sylvester. Da war es ja auch mal ein ernster Brauch...

und dann gibt es teurere Glückskekse, mit mehr Niveau und besserem Geschmack, sehr selten zu bekommen!

Und noch ein Aspekt der mir einfällt: vielleicht hat die Situation mit deinem Freund auch diesen bestimmten Glückskeks angezogen.

Die Wege der GÖttin uns auf Dinge aufmerksam zu machen sind sehr unterschiedlich...

heute ist es ein Glückskeks, morgen ein seuseln im Wind und gestern eine gezogenen Tarotkarte...

wo sie dir begegnet, weißt nur sie und du wenn du die Augen offen hälst.

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Wie viel Wahrheit steckt in Glückskeksen?

#4 von geraldhu , 16.09.2010 01:55

Zitat von Ravenwings
Das hat mich dann schon bissl erschreckt... Kann an der Wahrheit eines Glückskekes doch was dran sein?



Ist nicht alles was uns begegnet auf die eine oder andere Weise ein Spiegel unseres eigenen Bewußtseins?

Das eine Mal zeigt uns das Leben auf scheinbar banale Weise etwas, das andere Mal etwas drastischer. Inwieweit wir das als den sogenannten "Zufall" abtun, es für ein Ammenmärchen halten, wenn Andere daran glauben, oder ob, wie meine Vorrednerin das schon angesprochen hat, es in Wahrheit vielleicht ein Hinweis der Lebenskraft ist, das kann nur jeder für sich entscheiden.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, bitte die Lebenskraft (oder das was Du für Dich als heilig erachtest) es Dir auf eine für Dich verständlichere Weise zu zeigen. Sei Wachsam und horche in Dein Herz hinein, dann weißt Du

Gerald

 
geraldhu
Besucher
Beiträge: 1.241
Registriert am: 08.09.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de