Erwachsenenweihe für junge Frau

#1 von Serpentia , 31.08.2010 09:37

Blödes Wort, aber mir fällt gerade nichts anderes ein, um das zu beschreiben, worum ich gebeten wurde von einer sehr guten Freundin. Inhalt des Rituals ist nämlich das, was sonst bei einer Jugendweihe passiert, nämlich der Übertritt ins Erwachsenenalter - allerdings ist sie schon 26 bzw. wird an dem Tag 27. Von daher verschiebt sich hier einiges.

Ihre Eltern haben bisher Unterhalt gezahlt und die Wohnung gemietet. Jetzt macht sie alles allein, arbeitet dafür halbtags, tritt also jetzt erst quasi als "eigen/selbständige Person" ins Leben. Und möchte das eben rituell untermauern (denn so problemlos wie wir, die das in der Regel mit Anfang 20 oder so hinter uns gebracht haben, uns das vielleicht denken, ist es halt nicht).

Das Ritual soll keine Einweihung sein, darf aber gern heidnisch geprägt sein. Teilnehmen sollen ihre drei besten Freundinnen und ihr Mann. Termin ist in drei Wochen.

Und mir fällt gerade nichts ein...

, nach Unterstützung heischend

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#2 von Alchemilla , 31.08.2010 11:13

Hallo ,

schwierig wuerde ich sagen, ich halte mich ja nicht fuer so kreativ, aber vielleicht eine Anregung:

Ihr koenntet mit ihr die drei Aspekte der Goettin besprechen, erzaehlt von eurer Erfahrung, erzaehlt ihr was sie Gutes und vielleicht weniger Gutes zu erwarten hat. Euren Uebergang von der Jungfrau zur erwachsenen Frau, zur Mutter und was sie erwarten darf als weise Alte. Jede eurer Erfahrungsgeschichten soll sie verinnerlichen, sich selber in der ein oder anderen Situation sehen. Das staerkt nicht nur ihre eigene Akzeptanz als nun eigenstehende Frau sondern es zeigt ihr auch wie wichtig sie sich nun wird. Das gibt ihr die Staerke die sie braucht. Und dann legt doch zusammen und kauft ihr eine Kette mit einem schoenen Anhaenger. Und den besprecht ihr dann zusammen mit guten Wuenschen, bevor ihr die Kette gebt.

Nur eine Idee .

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#3 von Scathan , 31.08.2010 12:28

In welchen Stadium befinden sich denn die drei Freundinnen?
Und ist sie bereits verheiratet?

Liebe Grüße

Scathan  
Scathan
Beiträge: 1.010
Registriert am: 30.10.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#4 von Serpentia , 31.08.2010 13:17

Die beiden sind handfasted, aber vor dem Gesetz noch single, die Hochzeit ist für nächstes Jahr geplant.

Die drei Freundinnen? Nee, das passt nicht, falls du jetzt an Alchmilla's Vorschlag denkst, die sind alle so zwischen Mitte 20 und Mitte 30 - bis auf mich *lach* - eine verheiratet und schwanger, eine single, und ich geschieden.. na ja, man könnte das konstruieren, wenn ich das so sehe, aber irgendwie passt mir das nicht, ich meine, sie steht ja schon als erwachsene, reife Frau vor uns, was soll ich da nochmal mit der Jungfrau kommen?

Ich denke da eher in Richtung "Selbstgestaltung", Weiterentwicklung auf dem, was schon vorhanden ist, ihr versteht? Und vor allen Dingen wichtig: ein Abschluß mit der doch ziemlich belastenden Vergangenheit, das "hinter sich lassen" und "nach vorne gehen" hätte ich da gerne betont.

Selbstgestaltung ist gut.. vielleicht sollte ich nochmal bei Seelenpfade nachschlagen...

, bei der sich langsam ein Bild bildet, danke!

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#5 von Scathan , 31.08.2010 15:37

Nein, ich dachte nicht unbedingt an den Vorschlag von
War nur von (allgemeinem) Interesse für die Planung und Rollenvergabe an sich

Ich denk noch mal mit...

Liebe Grüße

Scathan  
Scathan
Beiträge: 1.010
Registriert am: 30.10.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#6 von Alchemilla , 31.08.2010 16:15

Na in dem Fall kannst du das mit der Jungfrau echt sein lassen, die Phase haben alle Beteiligten ja doch schon eine Weile hinter sich.

Selbstgestaltung.. klingt interessant, schwebt dir da schon was vor?

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#7 von angelikaherchenbach , 31.08.2010 18:45

Wollte mich eigentlich nicht einmischen, aaaber...

Ich finde das mit der dreigestalten Göttin trotzdem gut.
Und wichtig:
Sich über den Weg, das Kontinuum und die Veränderung klar werden, sich positionieren - wo komme ich her, wo gehe ich hin...

Ich würde das mit der "Jungfrau" auch nicht so wörtlich nehmen, sondern wirklich gucken, wo bin ich positioniert auf meinem Weg und was ist das nächste Ziel...

Auch mit Farben kann gearbeitet werden: weiß für die Jungfräulichkeit, ROT für das erwachsene, eigenverantwortliche Leben, später dann schwarz...

LG

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#8 von matodemi , 31.08.2010 20:54

Ich finde die drei Aspekte der Göttin auch passend, wenn man eben die Jungfräulichkeit nicht wörtlich nimmt.

Das bisherige Leben als das nicht (oder nicht vollständig) selbstbestimmte, eigenverantwortliche.
Den Boden bereitend....

um in die nächste Phase zu wechseln, wo Eigenständigkeit und Verantwortung eine größere Rolle spielen.
Die Saat aussäend...

um später auf all dies als Weise zurückblicken zu können.
Die Früchte erntend....

matodemi  
matodemi
Besucher
Beiträge: 619
Registriert am: 09.10.2009


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#9 von angelikaherchenbach , 31.08.2010 21:28

Jepp, Matodemi, so ungefähr hab ichs gemeint...

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#10 von Serpentia , 31.08.2010 22:08

Ihr seid gut, hab ich mir doch gedacht, dass ich hier gute Vorschläge bekommen werde. Nur weiter so *lach*, ich schreib fleißig mit!


die Grübelschlange

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#11 von Cailleach-Oidhche , 31.08.2010 22:51

Hmhm. Mir fällt leider nichts Konkretes ein, aber gibt es vielleicht irgendeine eine Sage oder Geschichte, die etwas mit (der Bedeutung von) Frauen zu tun hat?

Mir fiele noch das Lied von den "Roving Bottles" ein, die den "Weiten Weg" der Frauen besingen. Falls also jemand musikalisch begabt wäre und das vorsingen möchte... Ich habe leider keine Aufnahme (was ich allerdings noch ändern könnte), aber Text und Akkorde.

 
Cailleach-Oidhche
Besucher
Beiträge: 708
Registriert am: 17.02.2010


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#12 von Serpentia , 01.09.2010 08:57

Wir haben Leute dabei, die gut singen können, das ist doch ein schöner Vorschlag - ich würde mich über den Text und Akkorde freuen!

Danke!

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#13 von Alchemilla , 01.09.2010 09:18

*schleicht rein*

Dann war meine Idee mit der dreifaltigen Goettin anscheinend doch gar nicht sooo daneben.

*schleicht wieder raus*

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#14 von Serpentia , 01.09.2010 09:35

, hör auf zu schleichen, es gibt kein "daneben" im Brainstorming und das hier ist eins, da ihr die Leute ja nicht kennt und ich ja nur eine grobe Skizze geben kann. Ich sammle doch einfach Ideen und inzwischen entsteht hier ja schon so einiges!

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Erwachsenenweihe für junge Frau

#15 von Alchemilla , 01.09.2010 10:32

Dann schleiche ich nicht mehr .

Was den Gesang angeht, ich singe im Chor und alte Plainchants/Plainsong (vgl. hier und hier (Einzelstimme)) und davon gibt es moderne Versionen. Leider kann ich dir mit Noten nicht dienen, da ich keine Musik schreiben kann. Aber vielleicht findest du was online? Plainsong sind monophon und wenn man den Dreh erst einmal raus hat auch gar nicht so schwer.

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


   

Ritual bei Beziehungsende
Wo beginnen?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de