RE: Katze in die Muelltonne geworfen

#16 von Inge , 25.08.2010 12:55

... danke !

Ich bin mir auch gar nicht sicher darüber was ich schlimmer finden würde: wenn der Film echt wäre oder wenn er gefaket wäre ... Eines ist allerdings gewiß, ich finde beide Varianten zum

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Katze in die Muelltonne geworfen

#17 von Rainer , 25.08.2010 18:18

Hi , im deutschen TV ist heute darüber berichtet worden - ist kein Fake! - diese Frau hat wohl schon Drohungen bekommen außerdem wird sie vielleicht ihren Job verlieren... so oder so einen Denkzettel hat sie verdient.

LG


)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Katze in die Muelltonne geworfen

#18 von Esme , 25.08.2010 19:20

Wie auch immer, ob gefaked oder nicht, kein Tier würde sich so verhalten, das bringen nur Menschen fertig, aber jeder bekommt seine Strafe für seine Übeltaten, früher oder später.

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Katze in die Muelltonne geworfen

#19 von Fingayin , 26.08.2010 00:17

Genug.
Ich habe jetzt fünf Katzen.
Zwei eigene und drei adoptierte.
Ich bringe es nicht übers Herz sie weg zu jagen,also bleiben sie da.
So viel zum Thema.
Und wenn ich jemanden erwische der sich so an Tieren vergeht,da vergesse ich meine Prinzipien die auf Liebe beruhen...

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Katze in die Muelltonne geworfen

#20 von Ravenwings , 26.08.2010 07:36

Als wenn dieser Fall nicht schon schlimm genug wäre, lese ich heute in der Zeitung noch so einen Horrorbericht:
Katze im Schließfach auf dem Hamburger HBF verdurstet!

Da hat doch tatsächlich jemand seine Katze in ein Schließfach eingeschlossen und wohl drin vergessen, sodass das arme Tier verdurstet ist..
Was ist bloß los mit den Menschen?? Ich mein wie krank müssen manche Leute denn sein???

Zitat von Esme
Wie auch immer, ob gefaked oder nicht, kein Tier würde sich so verhalten, das bringen nur Menschen fertig, aber jeder bekommt seine Strafe für seine Übeltaten, früher oder später.



Das triffts wirklich voll und ganz... Manche Menschen sind mehr kaltherziges Monster als Mensch!!!
Ich kann darüber echt nur mit dem Kopf schütteln...

Gruß

Raven

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: Katze in die Muelltonne geworfen

#21 von Alchemilla , 26.08.2010 09:07

Ist das Dummheit, Ignoranz, Hass? Oder alles gemeinsam? Ich verstehe so etwas nicht.. und ich will solche Menschen auch nicht verstehen. Am liebsten moechte man die doch schuetteln!

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


RE: Katze in die Muelltonne geworfen

#22 von angelikaherchenbach , 26.08.2010 19:08

Ich plädiere für Dummheit - damit könnte ich noch am ehesten leben.
Alles andere fände ich zu entsetzlich und ließe mich an den menschen verzweifeln!

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Katze in die Muelltonne geworfen

#23 von Niels , 21.03.2011 12:30

Was die Frau unter Polizeischutz betrifft... Gewissenloses Monster, eindeutig. Der Polizeischutz wird aber nicht ewig gewährleistet und in Ihrer Nachbarschaft, wird das sicher nicht so schnell vergessen. Das trägt sie ein Leben lang mit sich herum. Solche Geschichten werden nicht vergessen- schon garnicht wenn so viel öffentlicher Aufwand darum getrieben wird.


Die Sache mit dem Schließfach am Hamburger Hauptbahnhof irritiert mich. Eigentlich sind da Kameras (vielleicht nicht in jeder Ecke- ich war da lange nicht) und zu jeder Tages und Nachtzeit sind da Leute, zumindest in der Nähe.
Da haben mal wieder einige weggesehen und gehört, möchte ich vermuten.

Niels  
Niels
Besucher
Beiträge: 6
Registriert am: 18.01.2011


   

"Tatort Wald"
Peta und Co.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz