Weißer Bussard?!

#1 von Ravenwings , 16.08.2010 15:53

Ich hatte heute ein besonderes Erlebnis. Ich war bei meinem Kraftort und wollte meditieren, da weckte ein seltsamer Schrei meine Aufmerksamkeit. Ich kannte diesen Ruf, habe ihn schon öfters bei Spaziergängen im Wald (sowohl in Walsrode als auch in Rostock) gehört aber nie das dazugehörige Tier entdeckt. Es war ein außergewöhnlicher Ruf, fast wie der eines Greifvogels und doch irgendwie anders. ich kann es selbst nicht beschreiben, die ersten Male klang es für mich wie ein verletztes Tier, das um Hilfe ruft, dann doch wieder wie ein Greifvogel.
nun heute bin ich der Sache ein Stück näher gekommen. Als ich den Schrei gehört habe, bin ich vorsichtig aufgestanden und in Richtung Feld gegangen ( Mein Kraftort liegt am Waldrand neben einem Feld). Dort sah ich dann, ca. 10 m vor mir einen fast schneeweißen Bussard, der sich sein Gefieder putzte. Er sah tatsächlich aus wie ein Mäusebussard, nur war er ziemlich groß und eben fast weiß, nur ein paar dunklere Federn waren zu erkennen.
Als ich am Feldrand stehen blieb, wandte der Vogel seinen Kopf zu mir und blickte mich mit leicht schrägem Kopf an, dann stieß er noch einmal seinen seltsamen Ruf aus und erhob sich wieder in die Luft.

Hat jemand ne Vorstellung, was das für ein Vogel gewesen sein könnte? Habe schonmal bei google geschaut, jedoch nichts bestimmtes gefunden. Einmal hieß es, dass die Jungvögel der Bussarde oft fast weiß wären, aber wie ein Jungvogel sah er mir nicht aus, dafür war er zu groß.
Schon die zweite Begegnung mit einem "Flugkünstler" - erst der Rabe, nun dieser besondere Freund. Ich werd das Gefühl nicht los, dass dieser Vogel mir etwas sagen wollte - und dass er für mich später noch ne große Rolle spielen wird.

Verwunderte Grüße

Raven

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: Weißer Bussard?!

#2 von Alchemilla , 16.08.2010 17:07

Hallo Raven,

es gibt tatsaechlich weisse Bussarde, denn das Farbschema ihres Gefieders ist sehr vielschichtig. Weisse bzw. sehr helle Bussarde sind nicht selten.

Wie gross war denn der Vogel ungefaehr? Auch Turmfalken koennen mitunter sehr hell sein. Wenn er gross war mit einer recht weiten Schwingenlaenge, koennte es sich auch um einen Habicht handeln. Einen weissen Habicht habe ich mal gesehen, in der Daemmerung. Das war ein wunderschoener Anblick.

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


RE: Weißer Bussard?!

#3 von Ravenwings , 16.08.2010 17:32

oh schwer zu sagen, auf jeden fall größer als ein Mäusebussard. Ich denke, es kommt dann eher in Richtung Habicht, ein Turmfalke wäre zu klein gewesen.

Aber ein weißer Habicht? Habe ich ehrlich noch nie von gehört.
Kann es auch ein anderer Greifvogel sein? Eine bestimmte Adlerart? ich weiß z.b. dass hier in norddeutschland der Fischadler vertreten ist. Habe mir grad Bilder von ihm angeschaut und festgestellt, dass er "meinem" Greifvogel von der Art des Gefieders ziemlich ähnlich sah...

zitat aus Wikipedia.de:

Zitat
In Mitteleuropa kommt die Art nur in Deutschland und Polen vor, in Deutschland ist die Verbreitung weitgehend auf die neuen Bundesländer beschränkt.



Käme ja auch hin, Rostock - Meck-Pomm - Küste
Ich frage mich nur wie solch ein Exemplar es nach Walsrode geschafft hat`(Falls es soeiner war) Oder doch ein Ausreißer aus dem Weltvogelpark 1 km von meiner Haustür entfernt?

Gruß
Raven

 
Ravenwings
Beiträge: 860
Registriert am: 23.06.2010


RE: Weißer Bussard?!

#4 von Alchemilla , 16.08.2010 17:39

Ja wenn ihr Adler habt, dann koennte es auch ein Adler gewesen sein - klar, die gibt es auch in hell bzw. weiss . Ja weisse Habichte gibt es tatsaechlich, sie sehen fast aus wie Geister wenn sie in der Abenddaemmerung durch die Luft fliegen. Wunderschoener Anblick.

Wenn du den Vogel das naechste Mal siehst, dann mach doch mal ein Foto, das waere toll!

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


RE: Weißer Bussard?!

#5 von angelikaherchenbach , 16.08.2010 18:09

Täusch Dich nicht über die Größe von (Jung-)Bussarden!
Sie behalten ihr "kindliches" Gefieder und auch die Proportionen noch lange, wenn sie schon sehr groß sind, bzw. sie werden schnell groß, auch wenn sie noch jung sind.

Mit Adlern kenne ich mich nicht aus - aber ein Falke wars ganz bestimmt nicht, sie bleiben kleiner und v.a. schmaler von den Proportionen her.

LG

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Weißer Bussard?!

#6 von Fraya , 16.08.2010 20:28

Hi!

Werden Bussarde nicht erst mit 4-5 Jahren erwachsen und geschlechtsreif? So lange haben sie doch auch noch eine Art Jungvogelgefieder - oder?

Lg

Fraya

 
Fraya
Beiträge: 6
Registriert am: 16.08.2010


RE: Weißer Bussard?!

#7 von Alchemilla , 16.08.2010 20:47

Das stimmt Fraya , Bussarde gelten mit 3 Jahren als erwachsen, bis dahin haben sie tatsaechlich noch das Gefieder von Jungtieren. Aber auch erwachsene Bussarde koennen mitunter sehr hell sein.

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


   

Schweine
Pelz und Leder...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz