Enteckungsreise Nordwales 2010

#1 von Oak King , 29.05.2010 00:38

So, hier geht's nun ans Eingemachte. Deswegen mach ich dafuer einen speziellen Thread auf.
Die grauen Gehirnzellen hatten einen 'brainstorm' und dies ist das Resultat:

Vorschlag fuer ein vorlaeufiges Rahmenprogramm:

Ankunftstag:
Aternoon tea
Begruessungsritual
Dinner
Einfuehrungsvortrag/- gespraech

Tag 1:
Besuch der eisenzeitlichen Huegelbefestigungen Tre'r Ceiri und Dinas Dinlle,
Ffynnongybi heilige Quelle

Tag 2:
Neolithische Grabkammern in Ynys Mon (Anglesey): Lligwy, Bryn Celli Ddu und Barclodiad y Gawres
Moeglicherweise Abstecher ans Ufer der Menai Strait wo das Massaker der Druiden stattfand

Tag 3:
Tagesausflug zu Ynys Enlli (Bardsey Island) wo Merlin mit den 13 Schaetzen von Britannien begraben sein soll, ebenfalls die Ruhestaette von angeblich 20000 fruehchristlichen Heiligen, praktisch das walisische Gegenstueck zu Iona in Schottland

Tag 4:
Besuch von Dinas , dem Ort von Merlin's erster Prophezeihung
Auf dem Wege dorthin Zwischenstop am See Llyn y Dywarchen, eines der Portale zum Reich der Tylwyth Teg (dem walisischen Feenvolk)

Tag 5:
Mabinogi Trail – Besuch von einigen wenig bekannten Plaetzen die im 4. Zweig des Mabinogi (Math fab Mathonwy) erwaehnt sind

Tag 6:
'Druid Circle' Steinkreis oberhalb Penmaenmawr, Mynydd Conwy Huegelbefestigung und/oder Conwy Castle und Stadtmauer

Das sind erste Ueberlegungen die ich nach und nach praezisieren werde. Einige Ziele werden wir mit Sicherheit anlaufen, andere moeglicherweise nicht. Und keine Bange, das Beltane Ritual hab ich auch nicht vergessen das einen der Tage in Anspruch nimmt. Je nach euren Wuenschen muss ich da halt die Prioritaeten abwaegen.
Was haltet ihr nun davon? Wollt ihr vielleicht einen Tag auf eigene Faust verbringen oder gar einen Ruhetag einlegen? Wollt ihr soviele wie moeglich Plaetze ausuchen oder zieht ihr es vor mehr Zeit an weniger Plaetzen zu verbringen um Zeit zu erlauben fuer Meditation und dergleichen?
Ufff, Nos Da,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#2 von Fingayin , 29.05.2010 21:25

Arg...Das klingt so schön.
Aber ich befürchte das es zu viel wird.
Ich gehe mal von meinem Empfinden zu Baltaine aus.
Und da war ich völlig von den Socken...
Es sei denn Ihr macht eine zwei Wochen Urlaub daraus das man sich noch einmal in aller Ruhe sammeln kann.
Im erst. Das klingt total toll.
Danke Das Du Dir so viel Gedanken gemacht hast.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#3 von Oak King , 30.05.2010 01:47

Keine Bange, und all ihr anderen, ich fuehre euch nur zu sovielen Plaetzen wie IHR das moechtet. Weniger ist manchmal mehr und gibt die Chance mehr in die Tiefe zu gehen. Soll ja auch ein Urlaub sein und nicht in Arbeit ausarten. Es gibt halt hier soooviel das fuer unsereiner von Interesse und Relevanz ist aber Mann/Frau kann ja gerne in kuenftigen Jahren wiederkommen um die Spuren der walisischen Ahnen erneut aufzunehmen. Seit Monaten spiele ich naemlich mit dem Gedanken dies vielleicht in der nahen Zukunt auf Geschaeftsbasis zu stellen, zunaechst nur als Nebenwerwerb aber wenn es gut laeuft koennte es sein dass ich es mir eines Tages leisten kann meinen Brot- und Butterjob ganz aufgeben. Mein (esoterischer) Astrologe hat kuerzlich ebenfalls auf Veraenderungen dieser Art in meinem Arbeits- und sozialen Leben hingedeutet und wer mag schon mit den Himmelskoerpern streiten. Aber das ist weil ich an die Angelegenheit mit grosser Ernsthaftigkeit herangehe ohne dabei den Spass zu vergessen. (fuers letztere setz ich dann mal schon ein paar extra Gallonen Holunderblueten- und Eichenblattwein an! )
Bis bald,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#4 von Inge , 30.05.2010 11:35

HiHi, ich bin gerne Versuchskaninchen

Deine Planung hört sich wirklich klasse an , da würde ich am liebsten sofort losspurten .... Ich denke, daß man vor Ort sieht und merkt, was machbar ist und sollte wirklich Situationsbedingt entscheiden, ob der TagesPlan nun durchgeführt oder evtl. spontan umgeändert wird. - und wenn es zu anstrengend wird, kann Gilian vielleicht mit einer kleinen aber sehr feinen Massage die Lebensgeister zurückholen

Einen Ruhetag brauche ich nicht- ich möchte jeden Tag in vollen Zügen genießen und ausnutzen. Ausruhen kann ich mich dann immer noch zu Hause ....

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#5 von Inge , 30.05.2010 11:41

- ach ja. Das mit dem Wein hört sich lecker an !!! Ich liebe Eichblattwein

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#6 von Oak King , 31.05.2010 01:05

@Inge: Ueber 30 Liter des guten Gesoeffs werden in den naechsten Tagen mit der Gaerung beginnen.
Gluecklicherweise kann man ja in einer kleinen Gruppe sehr flexibel sein. Einiges haengt freilich auch vom Wetter ab. So ist die kurze Bootreise nach Bardsey Island zum Beispiel sehr vom Wind abhaengig der nicht zu stark und/oder aus der falschen Richtung blasen darf.
Werden schon sehen!
Tschuessi,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#7 von Oak King , 10.06.2010 01:08

So, um alle (Un-)Klarheiten auszuraeumen, lasst mich doch mal bitte zusammenassen wie weit wir hier gekommen sind. Dazu nochmal das offizielle Angebot:

7 Uebernachtungen mit Vollverplegung, wobei die Tagesverpflegung in der Regel aus belegten Broten, Obst, Getraenken und dergleichen bestehen wird. Unterbringung ist im Doppelzimmer wobei das Badezimmer allerdings zwischen allen Gaesten (bis zu vier!) geteilt werden muss. Ihr habt Zugang zu einer separaten Kueche sowie eigenes Wohnzimmer und Esszimmer, beide mit offenem Kamin. Taegliche Exkursionen zu heiligen Plaetzen in meinem Fahrzeug das uns allen Platz geben sollte. Zu den Jahreskreisfesten oder auf Wunsch gemeinsames Ritual.
Bei Anreise im Fugzeug biete ich Transport von/zu den naechstgelegenen Flughaefen Manchester oder Liverpool an. Wer im eigenen Fahrzeug anreist kann das Auto in unserer Einfahrt parken. All dies kostet pro Person £250 (oder Aequivalent in Euro). Fruehere Anreise bzw. spaetere Abreise fuer £20 pro Person pro Nacht (B&B) moeglich.
Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl halte ich mich weitgehend an das Prinzip 'Wer zuerst anmeldet kommt zuerst' wobei im gegenseitigen Einverstaendnis andere Optionen moeglich sind.
Hoffe dass ich nix wichtiges vergessen habe!

Fuer den Juni Termin sind die Dinge gluecklicherweise sonnenklar. Es sei denn ihr aendert eure Meinung dann reserviere ich die 4 Plaetze fuer Saikka und Belbara mit ihren Maennern.

Der Beltane Termin macht mir aber noch ein wenig Kopfzerbrechen. und hatten ihre Ansprueche als erste angemeldet und haben ihre Plaetze daher sicher. Fuer die anderen beiden muss ich aber leider unter den restlichen 5 Interessenten eine Auswahl treffen. hatte sich ebenfalls fruehzeitig angemeldet, da ich sie aber kaum mit in einen Raum stecken kann waere Cailleach Oidhche die sinnvolle Alternative. hatte sich etwas spaeter gemeldet und muss nun erstmal abwarten was geschieht.

Bis jetzt hatte niemand Interesse fuer den September Termin gezeight. Um and hier direkt anzusprechen, waere dies vielleicht eine Alternative oder wuerdet ihr es vorziehen euch jetzt schon fuer den darauf folgenden Beltane Termin anzumelden. Oder wollt ihr erstmal sehen ob vielleicht einer der Plaetze frei wird?

Lasst mich doch bitte mal wissen ob ich die oben angefuehrten Reservierungen als verbindlich ansehen kann oder ob ich den anderen drei einen der Plaetz anbieten kann. Ihr koennt mich gerne ueber PN oder meine e-mail Adresse holger@cylchblodeuwedd.co.uk kontaktieren.

Blessed be,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#8 von Inge , 10.06.2010 07:24

Falls uns bis dahin nicht der Himmel auf den Kopf fallen sollte oder sonstiges gravierendes passieren sollte, dann sind wir dabei

- das ist jetzt , aaaaaber was mich schon etwas länger interessiert, kommt ihr dieses Jahr wieder zur Funkenburg ?

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#9 von Oak King , 10.06.2010 09:02

@Inge: Nee, leider nicht. Mit unserem Irland Trip (naechste Woche geht's los ) sind da nicht genug Pennies im Sparschwein. Davon abgesehen werd ich wohl eienen Teil meiner Urlaubszeit dieses Jahr mit dem Farbpinsel verbringen um unser Haus soweit wie moeglich auf Vordermann zu bringen fuer naechstes Jahr. Hatten naemlich die letzten 10 Jahre alle Haende voll zu tun um uns um Gillian's Eltern zu kuemmern, die einer nach der anderen zu Pflegefaellen geworden waren. Da sind halt viele Dinge liegengeblieben. Hoffen aber bei einem der naechsten Camps wieder mit dabei zu sein.
Wuensche Euch dort eine schoene Zeit, werd an euch denken!
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#10 von Inge , 10.06.2010 10:52

Schaaaade, ich hätte euch dort gerne wieder gesehen...

Genießt die Zeit in Irland und paß auf dich auf, wenn du euer Haus verschönerst

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#11 von Belbara , 10.06.2010 12:32

Hallo Oak King,

die Anmeldung kannst Du als verbindlich ansehen. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, Dir das Geld schon jetzt zu überweisen? Jetzt gerade hab ich's nämlich zur Hand

Liebe Grüße,
Belbara

 
Belbara
Besucher
Beiträge: 705
Registriert am: 07.12.2009


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#12 von Oak King , 10.06.2010 22:37

Idealerweise wuerde ich euch zumindest um eine baldige Anzahlung bitten. Da ich aber erst noch meine Bank befragen muss was dafuer notwendig ist hatte ich das bisher noch nicht erwaehnt. Werde wohl erst nach unserem Urlaub dazu kommen und lasse es euch dann wissen!
Alles Gute,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#13 von Solitaire , 10.06.2010 23:14

@ Holger: bei mir ist halt insofern problematisch, da ich jetzt noch nicht absehen kann, wie der September 2011 auftragsmäßig bei mir aussieht (hängt u. a. auch von der bildungspolitischen Entwicklung hier in DE ab), daher kann ich jetzt im Juni 2010 schlecht etwas verbindlich für Sep. 2011 zusagen.

Klar, da ich mich als letzte gemeldet hab, ist schon klar, dass die anderen den Vorrang haben. Mach jetzt einfach mal die Aufteilung für Beltane, ich kann erst im Dez. 2010 absehen, wie es für Sept. 2011 bei mir aussieht

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#14 von Oak King , 11.06.2010 00:25

@Solitaire: Klar, das kann ich gut verstehen, ist ja auch noch geraume Zeit bis dahin. Auf der Warteliste bist du jedenalls ganz oben und falls bei jemand anderen was dazwischen kommen sollte dann bist du die erste die ich fragen werde!
Naechtliche Gruesse aus dem sternenklaren Tal-y-sarn,
Holger

Oak King  
Oak King
Besucher
Beiträge: 671
Registriert am: 21.08.2008


RE: Enteckungsreise Nordwales 2010

#15 von Solitaire , 11.06.2010 22:17

@ Holger: super, so machen wir's

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


   

Forseti
Ausstellung: "Die Kelten - Druiden, Fürsten, Krieger"

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de