Landliebe & Co

#1 von Solitaire , 26.05.2010 01:49

Hallo zusammen,

anbei mal eine interessante Info zu "Landliebe"-Produkten:

http://www.abgespeist.de/abgespeist/cont...fo_20090129.pdf

Generell lohnt es sich, öfters mal auf die Seite http://www.abgespeist.de zu gehen, kann durchaus eine Entscheidungshilfe beim Einkauf sein, wenn mensch mal weiß, was dahinter steckt.

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Landliebe & Co

#2 von angelikaherchenbach , 26.05.2010 08:12

Soooo horrormäßig finde ich das jetzt, ehrlich gesagt, nicht.
Es ist vielleicht ein fauler Kompromiß, aber immerhin ein Kompromiß.

Wenn man/frau auf dem Land lebt, hat man (paradoxer Weise) nicht immer Zugang zu Bio-Produkten; da finde ich die "konventionell" hergestellte Milch von Landliebe immer noch besser als die extrem verarbeitete "Bio"-Milch aus dem Aldi.

Bis vor ca. 10 jahren sind wir Abend für Abend immer noch mit dem Milchkesselchen zu den Nachbarn getingelt, um frisch gemolkene Milch zu kaufen. Die Konzerne im Verein mit den EU-Richtlinien machen es den kleinen Bauern leider unmöglich, noch einergermaßen wirtschaftlich, d.h. genau genommen ohne Verluste(!), Milch zu produzieren.

Da liegt m. E. die Kuh begraben!

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Landliebe & Co

#3 von Anna , 26.05.2010 12:14

Das ist überhaupt ein Problem, in den anfängen verstand man noch unter Bio, dass es den Menschen und der Natur besser geht. Heute ist Bio ein Mittel zum Geld verdienen und udn nur das endprodukt ist Bio. Was mit den Menschen und der Natur drum rum passiert ist doch egal (siehe "Bio"sprit Disounter Bio Milch, etc.

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


   

Holz für gute Zwecke
Aufruf geplante Hchmoselbrücke - Rettung des Moseltals

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz