Puppen und Masken

#1 von Nivien , 17.05.2010 13:03

Liebe Kreative,

nachdem ich das Puppenspiel für mich entdeckt habe, bekomme ich nun langsam Lust, mir auch mal eine Puppe selbst zu machen. Muss gar keine zum Puppenspielen sein, kann aber. Im Internet bin ich auf der Suche nach Büchern zum Thema nicht so richtig fündig geworden und hoffe, hier ist vielleicht eine/r, die/der da Erfahrung hat und mir so einen Anschubs hin in eine gute Richtung geben könnte?

Desgleichen gilt für Masken. Vor einigen Wochen habe ich mit meinen Töchtern Masken aus Gips von ihren Gesichtern abgenommen, die dann bemalt und beklebt wurden, sind wunderschön und geheimnisvoll geworden. Nun gibt es natürlich noch 1001 andere Arten, Masken herzustellen. Welche kennt ihr?

Für alle Rückmeldungen bedanke ich mich schon jetzt,

BB
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Puppen und Masken

#2 von Inge , 17.05.2010 13:29

Hey Nivien,

da gibt es einige Bücher. Schau einfach mal nach unter Puppenspiel, Handpuppen, Marionetten etc. Wenn du nichts findest, kann ich ich dir einige Bücher aufschreiben. Ich habe einige Bücher- eben übern Puppenspiel-und Puppentheater, über Handpuppen, Marionetten etc. Ich finde diese Bücher klasse als Anregung - weniger um nachzubauen. Doch gibt es Ideen und Tipps, wie bei Masken bestimmte Gesichtszüge am besten zur Geltung kommen. Wie Gesichter von Puppen bemalt werden, um richtig zur Geltung zu kommen und um auch aus größerer Entfernung zu wirken.

Ich liebe Masken. Inzwischen habe ich an die 20 Masken gebaut- Tiere, Elemente, Menschen etc. Wenn du einmal anfängst, dann kannst du nicht mehr aufhören
Hmmm, ich arbeite (noch) mit der einachen Methode, mit Hilfe des Gips abnehmens. Ich bin bisher sehr gut damit gefahren. Du kannst dann mit Hilfe von Gipsbinden, Pappmachee, Zeitung, Draht, Klopapierrollen oder was dir sonst noch einfällt arbeiten, um bestimmte Effekte zu bekommen (vielleicht willst du ja eine Schnauze, einen Schnabel, EberHauer ... modelieren).

Beim OBOD_DruidenCamp in der Funkenburg (Ende August) werde ich einen Maskenbauworkshop anbieten. Falls du auch kommst, könnte ich dir vor Ort einiges zeigen und ein paar Tips geben.(nachzulesen bei:http://druidry.siteboard.org/viewtopic.php?style=2&f=173&t=2852&start=0&hilit=masken -ziehmlich mittig auf der ersten Seite)

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Puppen und Masken

#3 von Nanny Ogg , 18.05.2010 17:08

Schau mal, daß hab ich aus meinem alten Burda-Bastelbuch.
Nach der Methode hab ich früher Hexen und Kasperlepuppen gefertigt.
Für die Kasperlepuppen hab ich nur nachher Schaumstoffbälle für den Kopf genommen und eine kleine Plastikröhre (mußt mal bei Kuchendekos schauen, die sind doch manchmal in solchen Röhren) Die Röhre steckt man dann einfach in den Schaumstoffball und hat dann einen wunderbaren Halt für den Finger





Klicke auf die Bilder, dann sind sie groß genug zum lesen
Ein paar Puppen hab ich noch irgendwo - ich schau mal, dann mach ich Bilder.

 
Nanny Ogg
Besucher
Beiträge: 968
Registriert am: 23.08.2008


RE: Puppen und Masken

#4 von Nanny Ogg , 18.05.2010 17:46

So, jetzt war ich aber fleissig!
Hier mal meine Puppen - nur der Troll fehlt, den hat einer meiner Hunde auf dem Gewissen

Zauberer, Prinzessin, Hexe, Räuber Hotzenplotz, Dimpfelmoser


König, Wasserneck,Gretel, gute Fee und die Oma


und die Stars - Seppl und Kasperle


und so wird der "Körper" am Kopf, bzw. an der Röhre festgemacht - einfach anbinden


Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen

 
Nanny Ogg
Besucher
Beiträge: 968
Registriert am: 23.08.2008


RE: Puppen und Masken

#5 von angelikaherchenbach , 18.05.2010 19:12

Hast Du 'ne Nummer vom Dimpfelmoser?
Habe mich verliebt!

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Puppen und Masken

#6 von Nanny Ogg , 18.05.2010 21:08

Momentan wohnt er bei uns

 
Nanny Ogg
Besucher
Beiträge: 968
Registriert am: 23.08.2008


RE: Puppen und Masken

#7 von Tatjana , 18.05.2010 21:22

Hotzenplotz und Wachtmeister Dimpflmoser...

Meine Mädels, 9 &10 Jahre, bekennende Hannah Montana, Lady Gaga und ich weiß nicht was sonst noch Fans. Auch sie wachsen immer noch mit diesen Geschichten um die Fee Amaryllis, die alte Kaffeemühle der Großmutter und Petrosilius Zwackelmann auf. Es gibt Geschichten, die sind so unsterblich wie der Hermann-Teig...

Ich beneide ja all die Muttis, die handarbeitlich begabt sind und solche Dinge wie Handpuppen selbst basteln können. Mir war schon das Laternen-Zwangs-Basteln im Kindergarten ein Graus. Lange Rede, kurzer Sinn: , ich finde Deine Handpuppen klasse!

 
Tatjana
Beiträge: 1.697
Registriert am: 14.03.2009


RE: Puppen und Masken

#8 von Solitaire , 18.05.2010 22:16

@ : deine Handpuppen sehen einfach toll aus!!!!!!! - zu meiner Schulzeit mussten wir auch mal Handpuppen basteln, Kopf aus selbst angerührter Pappmaché und selbstgenähtes Kleid. Habe damals eine Hexe gebastelt, hat mir Spaß gemacht. War so eine typische "Hänsel-und-Gretel-hexe" mit Hakennase, Warze uns spitzem Kinn.

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Puppen und Masken

#9 von Nanny Ogg , 19.05.2010 07:44

Dankeschön
aber die Puppen zu machen, ist gar nicht so schwer

 
Nanny Ogg
Besucher
Beiträge: 968
Registriert am: 23.08.2008


RE: Puppen und Masken

#10 von Nivien , 19.05.2010 09:23

Hallo ihr Lieben,

ich bin überwältigt

Vielen Dank für die Anregungen. Jetzt wünschte ich mir fast, es gibt noch länger schlechtes Wetter, damit ich Zeit zum Basteln habe...

, bisher haben wir nur einfache Gipsmasken gemacht, also ohne "Erweiterungen", der Wunsch kam aber schon auf, und ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit (= Bastelnachmittag) mal dranwagen, glaub ich. Nach B+chern schau ich mal, dann melde ich mich wieder und frag Dich noch, ob Du die kennst. Hmmm, August, sagst Du?

, danke für die vielen Bilder und die Anleitung. Klingt sogar machbar - für mich. Jetzt sollte ich erst mal nicht mehr so viel schreiben, sondern mehr ins Praktische gehen, was?

herzliche Grüße
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Puppen und Masken

#11 von Inge , 19.05.2010 11:19

Zitat von Nivien
... bisher haben wir nur einfache Gipsmasken gemacht, also ohne "Erweiterungen", der Wunsch kam aber schon auf, und ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit (= Bastelnachmittag) mal dranwagen, glaub ich. Nach B+chern schau ich mal, dann melde ich mich wieder und frag Dich noch, ob Du die kennst. Hmmm, August, sagst Du? ...



- upps sorry. Habe noch mal nachgeschaut. Der Termin ist vom 30.Juli - 01. August
Wenn du genaueres wissen möchtest, dann klicke auf der oberen Leiste "Suche" an und gebe Funkenburg ein. Dann müßtest du alle nötigen Infos bekommen. Oder du schaust bei Foren-Übersicht bei den Terminen rein.

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


   

Fotogalerie für Eure Kunst
Keltische Kreuze

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de