Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#1 von WeisserAdler , 22.02.2010 10:20

In der Elementlehre, so wie sie hier dargestellt wird, entdecke ich viele Parallelen zu meinem Modell der 5 alpinen Elemente und nehme dazu die 5-Element-Lehre nach Aristoteles als Grundlage. Das 5. Element wird hier zum Äther bzw. zur Quintessenz.
Diese 5 Elemente sollen eine Grundlage zum Verständnis der neuen Tradition des Alpenschamanismus darstellen. Es ist somit ein bioregionales Modell, was der Besonderheit des Alpenraums entsprechend Gewicht geben soll. Detailiert zu finden hier:
http://www.alpenschamanismus.de/...nkraft.html

Ich denke, dass gerade heute die Wiederverwurzelung sehr wichtig geworden ist. Ein Bewußtsein für die Elemente schafft zugleich ein neues Verständnis für unsere Heimat. In der multi-kulti-Gesellschaft und in den Zeiten der Globalsierung schafft jener Bewußtwerdungsprozess Platz für Entwicklungen und Identifikation.

 
WeisserAdler
Besucher
Beiträge: 11
Registriert am: 17.02.2010


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#2 von Rainer , 22.02.2010 15:19

Hallo Weisser Adler, das mit dem bioregional interessiert mich - denkst Du nicht das die 5 Elemente überregional sind

VG aus dem hessischen


)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#3 von WeisserAdler , 23.02.2010 10:47

Zitat von Rainer
Hallo Weisser Adler, das mit dem bioregional interessiert mich - denkst Du nicht das die 5 Elemente überregional sind



natürlich sind die 5 Elemente überregional, doch mein Modell bezieht sich nur auf den Alpenraum. Das heißt aber auch, dass mit diesem Modell andere Bioregionen beschrieben werden können!

R ainer grüßt

 
WeisserAdler
Besucher
Beiträge: 11
Registriert am: 17.02.2010


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#4 von Rainer , 23.02.2010 10:58

ah, noch einer ein R ainer einer - die Alpen/Berge sind für mich auch äußerst mysthische/mythische Orte mit Besonderheiten, so, wie sie jede Region hat. Goddess sei Dank, sind sie wenigstens zum Teil noch nicht so überlaufen - wenigstens abseits der touristischen Pfade.

Wir waren letztes Jahr mit Freunden im Ahrntal/Südtirol unterwegs. Ein Freund von uns ist dort Naturparkführer, er hat uns ein paar Höhlen gezeigt in denen wir runisch gearbeitet haben. Eine Homage an die/den Geist der Berge, es war besonders!!! ps.: Rübezahl gehört(e) zu meinen Lieblingsmärchen.

aus der Brüder-Grimm-Geburtsstadt
)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#5 von Anna , 23.02.2010 11:01

endlich mal Zeit gehabt es mir anzuschauen

die Idee finde ich spannend. Klar wird das Element Luft anders wahrgenommen an der Nordsee als in den Alpen. dies gilt auch für die anderen Elemente.
spannend wäre bei Feuer noch die Sonne miteinzubeziehen, denn in den Bergen hat sie auch ihre ganz eigene KRaft, oder was dort alles mit dem Feuer gmacht wurde...

und das jeweils erfahrbar zu machen, von Einheimischen, die dort richtig eingetaucht sind und ihre Elemente kennen.... spannende Idee

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#6 von Rainer , 23.02.2010 11:14

....die Erdkräfte in der Höhle *goose bumps* und das zusammen mit runischer Arbeit

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#7 von WeisserAdler , 23.02.2010 11:33

Zitat von Rainer
ah, noch einer ein R ainer einer - die Alpen/Berge sind für mich auch äußerst mysthische/mythische Orte mit Besonderheiten, so, wie sie jede Region hat. Goddess sei Dank, sind sie wenigstens zum Teil noch nicht so überlaufen - wenigstens abseits der touristischen Pfade.

Wir waren letztes Jahr mit Freunden im Ahrntal/Südtirol unterwegs. Ein Freund von uns ist dort Naturparkführer, er hat uns ein paar Höhlen gezeigt in denen wir runisch gearbeitet haben. Eine Homage an die/den Geist der Berge, es war besonders!!! ps.: Rübezahl gehört(e) zu meinen Lieblingsmärchen.

aus der Brüder-Grimm-Geburtsstadt
)O(



die Höhlen sind für mich einzigartig in ihrer Kraft und Bedeutung. Darüber habe ich auch schon viel geschrieben, im Vordergrund steht die Erfahrung im Bauch von Mutter Erde - das Sterben beim Betreten und das Wiedergeborenwerden beim Verlassen - und natürlich die Anderswelt/Ahnenwelt während des Aufenthaltes. Höhlen waren schon zu Urzeiten Kultplätze - heute werden sie neu entdeckt. Absolute Dunkelheit und Stille sind Attribute die heute im Alltag fast nicht mehr zu finden sind. Allein diese Erfahrung ist schon einmalig - und wenn dann noch Runenarbeit o.ä. dazu kommt, wird es intensiv und nachhaltig.
Ab Mai werde ich ein mal monatlich in einer Höhle schamanisch arbeiten. Sie und ihr Geist sind mir gut vertraut. Kannst du auch hier anschauen:
http://www.youtube.com/watch?v=PGF0b1AOVUQ

Der Geist der Berge wäre jetzt so ein Thema, wo ich ausufernd werde...
Rübezahl gehört zu den großen - im wahrsten Sinne des Wortes - Berggeistern. Überhaupt denke ich, dass die Berggeister für viele Regionen - auch in Mitteldeutschland - sehr bedeutungsvoll sind. Sie sind die Naturwesen mit der größten Ausstrahlung, mit dem größten Charisma - und sie hüten altes Wissen. Vermutlich ist auch im Rübezahl-Märchen viel Wissen eingeschlossen.

Südtirol - eine Landschaft in den Alpen, die auch Ausnahmestatus besitzt. Dort gibt es noch viel Archaisches im Brauchtum und an den Kraftorten/Kultplätzen zu entdecken. Ich sehe gerade einiges in Aufbruch, was Südtirol betrifft. Da gibt es zunehmend Geoamten und schamanisch Tätige. Ich war als Kind oft dort und erst vor kurzem war ich dort auf den Spuren der Drei Bethen (ein anderes Thema...).

 
WeisserAdler
Besucher
Beiträge: 11
Registriert am: 17.02.2010


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#8 von Inge , 23.02.2010 12:01

.... das erinnert mich wieder an einen alten Wunsch von mir: ich möchte soooooo gerne mal in einer Höhle übernachten. Es sollte aber eine tiefere sein ... und meine Tommel und Maultrommel wären meine Begleiter

als wir in der Bretagne waren, haben wir u.a. einige Dolmen besucht. Dort habe ich auch das Gefühl vermittelt bekommen > durch den Geburtskanal in den Bauch von Mutter Erde zu kommen und sich dort auf das Innere zu konzentrieren (in Mané luc war ein Gesicht eingeritzt ....). Durch den Geburtskanal mußten wir dann wieder gebückt hinausgehen und kamen "wiedergeboren" heraus ...... Puhhhh, Gänsehaut pur. Ein wunder-bares Erlebnis !!!!

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#9 von Belbara , 23.02.2010 15:12

Zitat von Inge
(in Mané luc war ein Gesicht eingeritzt ....).



Heiho,

ja, daran kann ich mich auch erinnern (Mané Lud hieß es, liegt am Rand von Locmariaquer). Ich habe neulich herausgefunden, daß Letzteres "Berg der Asche" bedeutet - eigentlich ein komischer Name, aber vielleicht hat man dort einmal auch Brandopfer irgendeiner Art dargebracht

Auf mich hat damals Mané-er-Hroek ("Berg der Frau") allerdings einen stärkeren Eindruck gemacht (das war auch bei Locmariaquer, aber halt an einer anderen Ecke) - da ging es viele Stufen nach unten, richtig in die Erde hinein, und dann war vor der Kammer so eine Art Backofentür, die mich spontan an "Hänsel und Gretel" erinnert hat

Das war auch vielleicht gar keine so falsche Assoziation - ich kann mich erinnern, daß sich die meisten Leute dort nicht sehr wohl gefühlt haben, sie fanden es bedrückend, wohl auch, weil die Decke sehr niedrig war, und natürlich war es sehr dunkel. Ich war eine von den wenigen, denen es da gefiel, aber das lag vielleicht daran, daß ich zu der Zeit viel Kummer hatte - ich glaube, es handelte sich dabei um einen abladenden Platz, und wenn man nicht gerade etwas loswerden will, dann ist es natürlich kein angenehmer Ort. Ich bin damals in gewissem Maße erfrischt und erneuert aus der Kammer gestiegen...

Höhlen sind und bleiben faszinierend

Liebe Grüße,
Belbara

Belbara  
Belbara
Besucher
Beiträge: 705
Registriert am: 07.12.2009


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#10 von Inge , 23.02.2010 17:08

Zitat von Belbara

Zitat von Inge
(in Mané luc war ein Gesicht eingeritzt ....).


... Heiho, ja, daran kann ich mich auch erinnern (Mané Lud hieß es, liegt am Rand von Locmariaquer). ...




tja, mein Gedächtnis ist halt nicht das beste , aber immerhin werde ich trotzdem verstanden

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#11 von WeisserAdler , 23.02.2012 08:27

Zitat von Belbara
Höhlen sind und bleiben faszinierend



zum Thema Höhle ein fantastischer Film:
http://www.youtube.com/watch?v=8hsd0jfeAGw

ich habe ihn selber noch nicht gesehen, will mir aber - sobald als möglich - die dvd kaufen.
Kinobesucher die ihn gesehen haben, berichteten von starken Emotionen bis zu Tranceerfahrungen.
Die Ursymbole - die auf Fels verewigte Ursprache - scheint auch für "Aussenstehende" zu wirken....

 
WeisserAdler
Besucher
Beiträge: 11
Registriert am: 17.02.2010


RE: Modell der 5 elementaren Alpenkräfte

#12 von WeisserAdler , 23.02.2012 08:29

Zitat von Belbara
Höhlen sind und bleiben faszinierend



Die Höhle der vergessenen Träume
http://www.youtube.com/watch?v=8hsd0jfeAGw

Ich habe den Film selber noch nicht gesehen, werde mir aber die DVD kaufen.

Kinobesucher berichteten von starken Emotionen bis zu Tranceerfahrungen.
Die Felsbildkunst - die Ursprache der Menschheit - scheint auch für "Aussenstehende" noch zu wirken...

 
WeisserAdler
Besucher
Beiträge: 11
Registriert am: 17.02.2010


   

Mit Wasser arbeiten
Musik zum ELement Luft

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz