rituelle Bemalung

#1 von Anna , 01.02.2010 12:10

Hallo

aus einem Tattoo thread sind wir drauf gekommen, wie das mit Bemalungen ist, die auch ganz bewußt zur Meditation verwendet werden, oder zu einem Ritual.

Hat jemand schon mal sowas gemacht ?

Sich Zeichen auf bestimmte Punkte, sei es jetzt Chakren oder Akupunktur punkte und damit gearbeitet in einem RItuellen Kontext oder Meditation?

Gibt es solche PRaktiken?

Welche Zeichen würdet ihr verwenden?

Welche Farben? (Waid, Henna, Farbstifte?)

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: rituelle Bemalung

#2 von Nebelweib , 01.02.2010 12:27

Ich hab da einen ganz interessanten Buchtipp für dich:

http://www.amazon.de/Medizin-Aufmalen-In...65023544&sr=8-1

Mein Opa hat es ausprobiert. Er konnte seinen Arm eine Weile nicht heben. Nachdem er das betreffende Zeichen etwa 2 Wochen auf die gleiche Stelle gemalt hat war alles wieder in Ordnung.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Nebelweib
Besucher
Beiträge: 186
Registriert am: 23.01.2010


RE: rituelle Bemalung

#3 von Rhiann , 11.02.2010 19:17

Ja, das Buch kenne ich auch. ^^ Es ist wirklichlich interessant zu lesen.
Aber was die rituelle Bemalung an sich angeht, würde ich das glaube ich ganz intuitiv machen. Ich könnte jetzt auch gar nicht sagen, wo und was ich mir auf die Haut malen würde. Aber bei der Farbauswahl würde ich mich von meiner Stimmung, meiner Umgebung und der Jahreszeit beeinflussen lassen, um vollkommen in die jeweilige Situation eintauchen zu können.
Was meint ihr dazu?
Lg

Rhiann

 
Rhiann
Beiträge: 340
Registriert am: 17.09.2009


RE: rituelle Bemalung

#4 von Solitaire , 10.05.2010 00:16

Bin gestern Abend spontan zu einer Henna-Bemalung auf dem linken Handrücken gekommen. Habe mich für eine Blumenranke entschieden, die von der Handwurzel über den Handrücken bis zur Fingerspitze geht.

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: rituelle Bemalung

#5 von Cerridwen , 15.09.2010 09:42

Bei Hennafarben sollte man vorsichtig sein, es sind welche im Handel die Narben (das Motiv hell in der Haut) hinterlassen

 
Cerridwen
Besucher
Beiträge: 16
Registriert am: 04.03.2010


RE: rituelle Bemalung

#6 von Anna , 15.09.2010 12:28

Zitat von Cerridwen
Bei Hennafarben sollte man vorsichtig sein, es sind welche im Handel die Narben (das Motiv hell in der Haut) hinterlassen




weißt du welche?

ich habe neulich mal bei einem freien Kinderschminken, mir etwas auf den Arm gemalt, und hatte schon das Gefühl, dass es ganz nett ist, aber für rituelle Sachen ist das mit Henna was anderes, einfach weil es eine Erdfrabe ist, die ich anrühren kann, und nicht Topf auf, und da ist die Farbe...
vielleicht braucht es auch einfach mehr erfahrung mit der "industriefarbe"
wobei ich mir gut vorstellen kann, das das meiste Henna auch industriell bearbeitet wurde

wobei man schon eine größere Farbauswahl hat...

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: rituelle Bemalung

#7 von npaul , 15.09.2010 12:54

Die Körblerzeichen sind Zeichen für eine gezielte Anwendung, funktionieren sehr gut und sind aus meiner Sicht keine Zeichen für eine rituelle Bemalung. Ich arbeite selbst mit diesen tollen Zeichen und kann sie nur weiter empfehlen.

Rituelle Bemalungen sind für mich mit Ritualen verbunden die einen tieferen Sinn haben und in einem entsprechenden Rahmen und geschützten Raum stattfinden, wie z. B. Trance-Tanz-Rituale und ähnliche. Hierbei bestimmt das Thema die Art der Bemalung, wie z. B. Elemente, Tiere, usw. und sind dann sehr schön und wirkungsvoll, da sie einen ganz und gar in den Prozess einbinden und den Trancezustand vertiefen können.

Ich mag solche Rituale sehr, da es Erfahrungen sind die einen komplett aus der Alltagswelt und in einen viel weiteren und tieferen Bewusstseinszustand bringen.

Herzliche Grüße, Norbert

 
npaul
Beiträge: 205
Registriert am: 28.09.2009


RE: rituelle Bemalung

#8 von Cerridwen , 15.09.2010 15:14

@ hauptsächlich schwarzes Henna
http://www.hennapage.com/henna/ppd/ppddeutch.pdf

 
Cerridwen
Besucher
Beiträge: 16
Registriert am: 04.03.2010


RE: rituelle Bemalung

#9 von freyja , 16.02.2011 15:22

halloo,
habe auch tolle Erfahrung gemacht,
mit den üblichen Schutzmethoden, wie Kreisziehen usw. können wirklich rituell unterstützte

Zitat von npaul
viel weiteren und tieferen Bewusstseinszustand

geschehen.
Spaß gemacht hat mir Ganzkörperbemalung mit THeaterfarben, auf Biosiegel achten und Wasserlöslichkeit, danach einfach (im See) abduschen!
Zu Heilzwecken male ich mir auch Runen auf (mit Bio-Kajal), das ist sehr magisch und bitte, achtsam sein !
Ich habe auch rituelle Tänze mit Bemalung gemacht, das war sehr transformierend.
Maskenrituale mit Bemalung ist auch eine schnelle und effektive Möglichkeit (passt gut zu Samhain, in die Rauhnächte, jetzt zu Fasching!)
Wichtig ist für mich: achtsames und selbstreflektierendes Handeln, mir selbst und den anderen gegenüber.
es machte mir eindeutig mehr Spaß in der Gruppe von lieben Menschen
sonnen-grüsse

 
freyja
Besucher
Beiträge: 323
Registriert am: 11.01.2009


RE: rituelle Bemalung

#10 von Tahira , 16.02.2011 17:41

Hi,

ich habe schon einmal zu einem Ritual Bemalung getragen.

Es war wirklich schön und auch die Bemalung selbst bringt mich dazu, den Alltag abzulegen und vor allem
Vorfreude aufs Ritual

Cu Tahira

 
Tahira
Beiträge: 165
Registriert am: 08.10.2010


RE: rituelle Bemalung

#11 von Anashee , 20.02.2011 11:05

Zu dem Thema kann ich noch ein weiteres Buch empfehlen:
"körpermalerei&Ritual"
von
Anke Rammé Firlefanz

Dort geht es nicht um Symbole, die aufgemalt werden, sondern um eine ganze Körper be- malung...
Man schlüpft in eine Rolle/Kraft, um sich mit ihr zu verbinden -
Z.B. die Vogelfrau (in dem Buch beschrieben)
es ist kein Anleitungsbuch, aber es steckt voller Inspirationen, denn es werden Erfahrungen beschrieben -
Im Arun-verlag erschienen


meine liebe Freundin und ich
haben uns vor zwei jahren bemalt (nur das Gesicht)
um uns mit unserer Kraft zu verbinden...
Es hat nicht nur Spass gemacht, sondern war auch sehr wirkungsvoll und wunderschön
Gerne wieder - und nur zu empfehlen...

Ana

 
Anashee
Besucher
Beiträge: 69
Registriert am: 18.02.2011


RE: rituelle Bemalung

#12 von Inge , 20.02.2011 12:58

Toller Buchtip !!!! -Habe gleich nachgegoogel und schon steht das Buch auf meiner Wunschliste !!!!

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


   

Dankopfer
Tipps zum Handfasting?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de