Alte Gemüsesorten

#1 von Esme , 31.01.2010 14:04

Was Oma im Garten hegte und pflegte, erlebt immer öfter eine Wiedergeburt.
Ein BUND Projekt fördert die Suche nach alten Gemüsesorten. Betreut wird es ehrenamtlich von Christian Havenith, ein Gärtner aus Leidenschaft. Viele Gemüsesorten schlummerten im Verborgenen, wurden nur noch von Familien oder kleinen Bauern angebaut, bis nach 10jähriger Suche und stöbern in Kellern und Kleingärten fast 300 Gemüsesorten zusammen getragen wurden, aus Rheinland und Pfalz. (kurze Zusammenfassung aus unserer Tageszeitung)
Wer mehr wissen will:

http://www.Gemuesesortenprojekt.de (Rheinland (+) Pfalz

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Alte Gemüsesorten

#2 von Solitaire , 31.01.2010 17:07

Toll finde ich an diesem Projekt auch die "Patenschaftsoption" - schade, dass ich keinen Garten habe

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Alte Gemüsesorten

#3 von Schwedeline , 12.05.2010 11:57

Wow, super!!!
Wir haben viel Platz und einen großen Garten.
Ich werde mich sofort darum bemühen, alte und gesunde Gemüsesorten zu besorgen.
Vielen Dank!!!
Ebenso bin ich auf der Suche nach altem Gehölz. Alte Obstsorten usw.
Wer kennt sich da aus?

 
Schwedeline
Besucher
Beiträge: 10
Registriert am: 30.04.2010


RE: Alte Gemüsesorten

#4 von Schwedeline , 12.05.2010 11:57

Mhmmm,

leider funktioniert der Link nicht mehr.

 
Schwedeline
Besucher
Beiträge: 10
Registriert am: 30.04.2010


RE: Alte Gemüsesorten

#5 von Belbara , 12.05.2010 12:29

Heyho,

also ich hab die Seite noch gefunden, allerdings mit einem Umlaut in der Adresse (kein ue, sondern ü):

http://www.gemüsesortenprojekt.de

Liebe Grüße,
Belbara

Belbara  
Belbara
Besucher
Beiträge: 705
Registriert am: 07.12.2009


RE: Alte Gemüsesorten

#6 von Sinaris , 12.05.2010 20:02

Hmm...

insgesamt sehr interessant... Ich starte gerade meine ersten Versuche in Richtung Garten und durch meine Reenactment aktivitäten bin ich schonmal doppelt interessiert.

Immer wieder gibt es die Diskussionen auf den Mittelaltermärkten wie A (Authentisch) das essen ist und gerade bei Gemüse und Beilage wirds da schnell schwierig.

Nebenher mag ich den Gedanken an altangesessenes anzuknüpfen und evtl. diese Pflanzen zu rekultivieren. Ich hab da eh inzwischen ein paar merkwürdige Geschichten, bezüglich der Wirkstoffe heimischer oder besser gesagt nicht MEHR heimischer Pflanzen aufgeschnappt. Ich bin nur Irritiert, wenn ich auf der Startseite von Chilli lese... Heist das alt aber nicht heimisch?

Ehre und Stärke
Sinaris

Sinaris  
Sinaris
Beiträge: 882
Registriert am: 15.06.2009


RE: Alte Gemüsesorten

#7 von Belbara , 12.05.2010 23:53

Heiho,

ich finde das auch reizvoll, habe aber weder Garten noch auch nur Pflanzentöpfe in der Wohnung, da alles, was irgendwie grün ist, sehr schnell von der Katze angeknabbert wird...

Trotzdem werde ich mir wohl irgendwann einen Topf mit Weinraute anschaffen - ein altes Gewürzkraut, das heute nicht mehr verwendet wird. Und sei es nur zu Probezwecken

Liebe Grüße,
Belbara

Belbara  
Belbara
Besucher
Beiträge: 705
Registriert am: 07.12.2009


RE: Alte Gemüsesorten

#8 von Esme , 13.05.2010 15:59

Hallo zusammen,
in Töpfen lassen sich auch sehr gut Tomaten ziehen, es gibt da eine alte Sorte; Heidefeuer genannt, stammt aus dem Osten und ist sehr robust, die Früchte normal groß dennoch sehr schmackhaft,
wer draußen pflanzen kann, sie hält auch tagelangen Regen aus.

Da Tomaten sehr streng riechen, schätze ich das deine Katze, Belbara, sie in Ruhe lassen würde.

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Alte Gemüsesorten

#9 von Schwedeline , 14.05.2010 11:19

@ Belbara:

Stimmt, hab es jetzt auch hinbekommen

 
Schwedeline
Besucher
Beiträge: 10
Registriert am: 30.04.2010


RE: Alte Gemüsesorten

#10 von Belbara , 14.05.2010 14:33

Heiho,

ja, das muß ich unbedingt mal ausprobieren, danke für den Tip

Liebe Grüße,
Belbara

Belbara  
Belbara
Besucher
Beiträge: 705
Registriert am: 07.12.2009


RE: Alte Gemüsesorten

#11 von Esme , 17.05.2010 19:14

Sorry, muß mich korrigieren, die Tomaten heißen nicht Heidefeuer sondern Harzfeuer,, wahrscheinlich liegt es daran das mir Heidelinde nicht mehr aus dem Kopf geht
egal, Hauptsache Feuer.

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


   

Bantam-Mais
The sacred grove

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de