Ingwermarmelade

#1 von Hjördis ( Gast ) , 05.01.2010 12:45

Ich liebe Inwergelee oder besser Ingwermarmelade, bervorzugt von einem bekannten englischen Hersteller mit G am Anfang. die ist aber zienlich teuer und zugegeben ziemlich süß.
Hat schon mal jemand selbst welche gemacht? Vom Prinzip her ist das kein Problem für mich, aber es wäre schön, wenn mir wer einen Tip geben könnte wg. Mischungsverhältnis von Wasser/Apfelsaft zu Ingwer.

Hjördis

RE: Ingwermarmelade

#2 von petitsorciere , 05.01.2010 14:07

Ich kann Dich gut verstehen - könnt ich mich reinlegen
Ich liebe Ingwer in allen Variationen

Das folgende Rezept für Ingwergelee ist ganz einfach - Du könntest am Ende auch die Ingwerstückchen drinlassen, wenn Du magst, dann solltest Du die Limettenschale in einem Tee-Ei o.ä. mitkochen ....


70 g frischen Ingwer schälen und fein hacken.
Die Schale von 2 unbehandelten Limetten dünn abschälen.
1 Liter Birnen- oder Apfelsaft mit dem Ingwer und der Schale aufkochen - 10 Min. köcheln lassen - auskühlen - abseihen.
Die Flüssigkeit abmessen und entsprechen Gelierzucker laut Packung zugeben, kochen lassen und den Saft der Limetten zugeben.
In Gläser füllen und verschließen.

oder wie wärs mit diesem (statt Weißwein kannst du ja auch Apfelsaft verwenden) :

500 g Ingwerwurzel
5 EL Zitronensaft
1,5 Liter Wein, weiß
1,5 kg Gelierzucker, (1:2)

Zubereitung am Vorabend:
Ingwerknollen säubern und Schale entfernen (mit Hilfe eines Messers sorgfältig abkratzen, aufheben). Dann die Ingwerknollen mit 1 EL Zitronensaft beträufeln und über Nacht zugedeckt stehen lassen.
Anschließend die Schalenreste der Ingwerknollen mit Weißwein und 4 EL Zitronensaft aufkochen lassen und abgedeckt beiseite stellen.

Am nächsten Tag den durchgeseihten Weißweinsud mit dem Gelierzucker kalt ansetzen. Die Ingwerknollen fein zerkleinern und zufügen. Den Ingwer-Gelierzucker-Weißweinsud aufkochen und unter ständigem Rühren 3-4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Die heiße Marmelade sofort in Gläser füllen. Ergibt. 5-6 mittlere Gläser.


Liebe Grüsse

Gabi

 
petitsorciere
Besucher
Beiträge: 1.017
Registriert am: 22.04.2008


RE: Ingwermarmelade

#3 von Hjördis ( Gast ) , 05.01.2010 14:37

Ui, das ging ja flott!
Vielen Dank für die tollen Rezepte!
Ich werde die baldigst ausprobieren, mein Vorrat ist auf einen Minirest zusammengeschrumpft - versteh ich gar nicht - und dann: süßes Mandelbrot mit Schlagsahne und die Marmelade als Krönung obendrauf....

Hjördis

RE: Ingwermarmelade

#4 von Inge , 05.01.2010 17:09

vielen, vielen dank Gabi, für die leckeren Rezepte !!!!!!!!!!!!!!
Ich liebe Ingwer in allen Variationen ,bin ganz ver-rückt danach .....

Die Marmeladenrezepte werde ich mir mal notieren und auch ausprobieren !!!!!

LG Inge

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Ingwermarmelade

#5 von petitsorciere , 06.01.2010 02:07

Eines hab ich noch :

Ingwer - Apfel - Quittengelee mit Vanille

700 ml Saft (Quittensaft)
700 ml Apfelsaft, frisch gepresster
1000 g Gelierzucker (3:1)
100 g frischer Ingwer, alternativ in Sirup eingelegter, kandierter, gestückelter
½ TL Vanille, gemahlene (oder das Mark von 1 Vanilleschote)

Die Ingwerstücke sehr fein würfeln.

Alle Zutaten zusammen in einem großen Topf vermischen und zum Kochen bringen. Einige Minuten kochen, dann eine Gelierprobe machen und sofort in sterilisierte Gläser füllen.



LG an die "Ingwer - Süchtels"

Gabi

 
petitsorciere
Besucher
Beiträge: 1.017
Registriert am: 22.04.2008


RE: Ingwermarmelade

#6 von Tríona Ní Erc , 06.01.2010 02:25

...Holde Maiden, die am Ingwer sich weiden..... Ich hab da so ein Lied im Kopf
Is ja aber auch lecker, dat Zeuch. Tolle Rezepte, danke

 
Tríona Ní Erc
Besucher
Beiträge: 395
Registriert am: 30.11.2009


RE: Ingwermarmelade

#7 von Tríona Ní Erc , 09.01.2010 15:40

So, hab gestern die Ingwer-Apfel-Quittengelee ausprobiert, da meine Mutter noch selbstgemachten Quittensaft im Keller gefunden hat. Was soll ich sagen..... Ich mach nachher noch ne Ladung
Einfach lecker

 
Tríona Ní Erc
Besucher
Beiträge: 395
Registriert am: 30.11.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de