Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#1 von Sinaris , 18.12.2009 13:45

Ich grüsse Euch.

Tatsächlich kommt mir von Zeit zu Zeit mal ein Mensch unter der Katzen oder Hunde nicht abkann. Meist kommentiere ich das ganze aus höflichkeit eher nicht, niemand weiß, welche Geschichte dahinter steht. Aber in dem Fall wie dieser Homepage, die sogar Bannerwerbung auf diversen Newsforen macht, komme ich um einen Kommentar nicht herum.

Homepage: Tierabwehr.com

Das es Methoden für sogenannte Schädlinge gibt will mir ja in den Kopf aber die Systeme für das Vertreiben von Katzen, Hunden und Vögeln? Da habe ich nur wenig Verständnis. Zumal die angewendeten Ultraschallsignale ja bekanntlich nicht am eigenen Zaun plötzlich verklingen.

Das Erinnert mich an einen Zeitgenossen der im Garten Katzen mit dem Luftgewehr beschossen hat um die Singvögel zu schützen.

Ehre und Stärke
Sinaris

Sinaris  
Sinaris
Beiträge: 882
Registriert am: 15.06.2009


RE: Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#2 von Thomas M , 12.01.2010 16:55

:sprachlos:

Thomas M  
Thomas M
Besucher
Beiträge: 83
Registriert am: 11.01.2010


RE: Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#3 von Solitaire , 12.01.2010 22:24

Ich habe mal ins Impressum reingeguckt, was für ein krankes Hirn so einen Schrott vertreibt, der Laden nennt sich 1-A-Futterlieb

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#4 von Nanny Ogg , 13.01.2010 08:03

Von der "Sorte" gibt es noch mehr, die unter dem freien Himmel des Internets ihr Unwesen treiben.
Manchmal hätt ich schon gute Lust, so welchen ihre eigenen "Maßnahmen" spüren zu lassen

 
Nanny Ogg
Besucher
Beiträge: 968
Registriert am: 23.08.2008


RE: Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#5 von Sinaris , 13.01.2010 14:18

Ist ja theroetisch Machbar...

Gerät kaufen, Frequenz in den für Menschen hörbaren Bereich ändern, mit nem Lichtsensor und Energiequelle verbinden, voll aufdrehen, wieder Verpacken und als Reklamation zurückschicken.

Ehre und Stärke
Sinaris

Sinaris  
Sinaris
Beiträge: 882
Registriert am: 15.06.2009


RE: Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#6 von Rainer , 13.01.2010 17:40

@Sinaris, hübscher Gedanke, es müßte dann halt nur die Richtigen, sprich Verantwortlichen treffen

wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt

Viele Grüße

Rainer
)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#7 von Solitaire , 13.01.2010 19:19

Zitat von Rainer
@Sinaris, hübscher Gedanke, es müßte dann halt nur die Richtigen, sprich Verantwortlichen treffen



Ich vermute halt mal eher, dass es in diesem Falle wohl einen Lagerarbeiter treffen würde, kann mir nicht vorstellen, dass "Futterlieb-Peggy" selbst ihren Kram auspackt.

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#8 von Rainer , 13.01.2010 21:33

...sag ich doch

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#9 von yannik ( Gast ) , 14.01.2010 01:03

yannik

RE: Fürchterliche Stilblüte... Tierfeinde als neue Zielgruppe

#10 von Solitaire , 16.01.2010 16:31

Wir könnten aber auch der "Futterlieb-Peggy" ein persönlich adressiertes Präsent schicken (Weihnachten ist leider vorbei, aber es kommt ja bald Ostern ) z. B. wie wäre es denn mit einigen lebendigen äußerst vermehrungswilligen Fauchschaben, dann kann sie ja mal gleich testen, wie effektiv ihre Produkte sind - GF's und andere lieben Präsente, die packen sie normalerweise immer selbst aus.

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz