Farben......

#1 von Ruath , 28.11.2009 13:36

Ich habe mir heute morgen mal einige Gedanken, zu den Farben und Ihren entsprechungen gemacht. Dabei kam ich dann auch mal wieder auf die Farbe Rot.

Ich habe ja nun schon etliche Keltische Legenden und Mythen gelesen, dabei fiel mir auf, das alles was aus der Anderswelt kommt irgendwo etwas Rotes hat. Ob es nun rote Ohren, rotes Fell oder rote Augen sind.
Daraus schließe ich das Rot die Farbe für die Anderswelt ist. Unterstützend wirkt dabei auch die Tatsache das der Gallische Bereich der Kath. Kirche immer noch Purpurrote Mäntel trägt, welches ja durchaus übernommen worden sein könnte, wie so vieles.

Dazu passt auch das der Französische König einen blauen Mantel trug, und die alten Festlandkelten das Königsblau als Kleiderfarbe für den Adel nutzten.

Der daraus gezogene kurze schluss lautet: Rot ist die Farbe der Anderswelt und Blau die für diese welt (mythologisch gesehen).
Also auch Rot=Geistig Blau=Weltlich
Natürlich ist dies nur aus Keltischer sicht betrachtet, in anderen Mythologien sieht es etwas anderst aus (siehe Odins Mantel).

Mit dieser Betrachtungsweise begebe ich mich natürlich in spekulative Bereiche, darum habe ich es auch hier reingestellt. Sollte es woanderst besser reinpassen, dann ruhig verschieben^^.

Lg
Klaus

 
Ruath
Besucher
Beiträge: 145
Registriert am: 18.09.2009


RE: Farben......

#2 von Hjördis ( Gast ) , 28.11.2009 14:01

Ich denke, rot passt zumindest in einen Teil der Anderswelt: es ist die Farbe von Blut.
Blut steht für die Aspekte von Geburt und Tod.
Schon in der Altsteinzeit wurden Tote zur Bestattung mit rotem Ocker eingerieben.
Schwarz ist ebenfalls eine "Farbe" mit Bezug zur Anderswelt. Es symbolisiert die dunkle Göttin, die, die den Tod bringt. Es steht aber auch für die Verwandlung und die Wiedergeburt.

Blau als Himmelsfarbe steht für mich für den Bezug zu den kosmischen Kräften.

Hjördis

RE: Farben......

#3 von Fultrian , 28.11.2009 16:12

Hallo,

also ich weiß von einem Ritual, dass in Afrika (Burkina Faso) rot die Farbe der Ahnen ist. Außerdem fällt mir noch ein das rot die Farbe von Kriegsgott Mars ist.

Herzliche Grüße,

Martin

Fultrian  
Fultrian
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 26.11.2009


RE: Farben......

#4 von Zardoz , 29.11.2009 19:10

im alten ägypten galt rot/ocker die farbe der totenwelt. Bei vielen naturvölkern sind es rot weiß und schwarz, die als farben der anderswelt gelten. z.B. bei den maori in neuseeland. rot (ocker) steht dabei für das blut, schwarz für den schatten/die asche und weiss für knochen/reinheit.

es sproicht vieles dafür, dass bei den europäischen schamananen auch diese farben schwarz-weiß-rot eine besondere bedeutung mit bezug zur anderswelt hatten. ich finde es interessant, dass genau das auch die farben des Deutschen Reichs waren, aber das nur nebenbei.

der hinweis auf kardinäle und könige führt in eine andere richtung. das hat eher was damit zu tun wie "wertvoll" gefärbte stoffe in einer bestimmten farbe waren, wie hjördis bestimmt bestätigen kann. Purpur war lange zeit schlicht der wertvollste stoff. während hellgraue wolle, weißes leinen, gelbliche und braune stoffe eher die stoffen für die ärmere schicht war. ich denke eher, dass grün und blau dem adel, den adeligen vorbehalten war und rote farben eher den königen und später den kardinalen. hier muss man aber qauch aufpassen von welcher zeit man spricht, denn manchmal konnten neue stoffe/färbetechniken das verhältnis auch verändern.

interessant ist bei den kelten auch die verwendung von farben in verbindung mit mustern (ich denke da z.B. an unsere bayerischen weiß-blauen rauten). die römer sollten ja der ansicht gewesen sein, die kelten hätten keinerlei geschmack in bezug auf farben und muster gehabt...

 
Zardoz
Besucher
Beiträge: 153
Registriert am: 09.10.2008


RE: Farben......

#5 von Sirona , 30.11.2009 05:27

Rot und weiß sind die Farben der großen Göttin laut Barbara Walker.

Rot steht für Energie, Sex, Leidenschaft, aber auch für Zorn, Aggressivität.
Es ist die Farbe des untersten Chakras.

Hier noch eine informative website zu dem Thema:

http://www.metacolor.de/farben/rot.htm#os4

LG
Sirona

Sirona  
Sirona
Besucher
Beiträge: 54
Registriert am: 09.05.2008


RE: Farben......

#6 von Hjördis ( Gast ) , 30.11.2009 10:06

@ Zaordoz:
"ich finde es interessant, dass genau das auch die farben des Deutschen Reichs waren, aber das nur nebenbei."

>>>>das finde ich schon fast makaber

"der hinweis auf kardinäle und könige führt in eine andere richtung. das hat eher was damit zu tun wie "wertvoll" gefärbte stoffe in einer bestimmten farbe waren, wie hjördis bestimmt bestätigen kann."

>>>>>>kann sie . Purpur war den Herrschenden vorbehalten, aber nur denen, die ganz oben herrschten: Kaiser und als schmaler Streifen an der Tunika den römischen Senatoren. der echte Purpurfarbstoff ist auch heute noch der Teuerste. Ebenfalls dem Adel und dem Klerus vorbehalten war Schwarz, weil das auch schwer zu Färben ist. Ebenso grün.
Grau, weiss, braun und auch z.T. blau waren Farben des Volkes. Die ersten, weil man die Wolle schon vom Schaf in diesen Farben gekommt, blau ist ebenfalls billig herzustellen. Waid gab es fast überall.
Gelb , ausser Safrangelb, war die Farbe der Menschen, die ausserhalb der Gesellschaft standen. Unendlich viele Pflanzen färben gelb, es ist also einer der billigsten Naturfarbstoffe.

" .... und rote farben eher den königen und später den kardinalen. hier muss man aber qauch aufpassen von welcher zeit man spricht, denn manchmal konnten neue stoffe/färbetechniken das verhältnis auch verändern."

>>>>> dito! Krapprot ist eher was für die Allgemeinhait, während Rotholz teuer war....


"interessant ist bei den kelten auch die verwendung von farben in verbindung mit mustern (ich denke da z.B. an unsere bayerischen weiß-blauen rauten). die römer sollten ja der ansicht gewesen sein, die kelten hätten keinerlei geschmack in bezug auf farben und muster gehabt.."

>>>>> ein Zitat eines römischen Santors ist da überliefert: Der Meinte zu den Kelten: Sie lieben es grosskariert und sie haben keinen Geschmack!
Unsere Vorfahren liebten es eben bunt!

Hjördis

RE: Farben......

#7 von Solitaire , 10.12.2009 13:19

Die Farben schwarz und rot gehören auch zu Eshu/Elegba, dem Herrn der Wegkeuzungen, dem "Himmelsöffner" (übrigens gibt es interessanterweise eine Legbalegende, die inhaltlich mit einer Legende über Loki übereinstimmt), der ja auch als Mittler zwischen der Welt der Menschen und der Welt der (Ahnen)geister/Loas/Orishas gilt.

Last but not least: in welchen Fraben wird denn gerne der Mephistopheles dargestellt ??

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz