Fondue rezepte

#1 von Anna , 24.11.2009 22:44

Hallo

ich habe ein super leckeres Fondue in Frankreich serbiert bekommen.

Bacchus Fondue.

Rotwein,
1 Karotte,
1 Lauch
1 Zwiebel
2 Nelken


sehr langsam einkochen.

abseihen und dann servieren.

Ich fande es angenehm, dass es weder nach Brühe noch nach Fett schmeckte, die zwei Variationen die ich bisher kannte. Der Alkohol vefliegt ja komplett bis es serviert wird, aber der Geschmack bleibt udn unterstreicht einfach besser das Fleisch.

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Fondue rezepte

#2 von Nivien , 25.11.2009 07:48

Hallo Anna,

das klingt lecker, danke für den Tipp.

Wir fahren zur Zeit (ist ja wieder Herbst/Winter!) auf das gute alte Käsefondue ab. Zum Glück kann man ja auch kleinere Mengen machen, so dass man nicht platzt nach dem Essen.

Und immer wieder ertönt der Ruf: "In den See!"

Für Fleischfondue brauche ich aber einen anderen Topf, gelle?
*aufdenwunschzettelschreib*

herzlich
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Fondue rezepte

#3 von Alchemilla , 25.11.2009 09:45

Klingt lecker aber ginge das auch ohne Nelke? Hast du das schon mal ausprobiert?

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


RE: Fondue rezepte

#4 von Ruath , 25.11.2009 09:53

Geht auch ohne Nelken, denke ich, ist dann ein einfacher Fond.

 
Ruath
Besucher
Beiträge: 145
Registriert am: 18.09.2009


RE: Fondue rezepte

#5 von Anna , 25.11.2009 12:43

Hallo

ich habe es erst einmal gegessen, aber ich glaube Würzen kannst du wie du willst....Glühwein artig, mit Orange noch rein oder ganz einfach ohne viel Gewürze oder oder oder. Den Geschmackskombinationen sind da keine Grenzen gesetzt.

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Fondue rezepte

#6 von Solitaire , 25.11.2009 15:29

Zitat von Nivien
Wir fahren zur Zeit (ist ja wieder Herbst/Winter!) auf das gute alte Käsefondue ab. Zum Glück kann man ja auch kleinere Mengen machen, so dass man nicht platzt nach dem Essen.



Habe mal gehört, Fondue soll bekömmlicher werden mit etwas Natron im Käse (habe es aber noch nicht ausprobiert).

Bacchusfondue klingt aber auch lecker.

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Fondue rezepte

#7 von Alchemilla , 25.11.2009 17:11

Natron im Kaese? Interessant, auch fuer andere Kaesegerichte.. aber flockt dann der geschmolzene Kaese nicht?

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


RE: Fondue rezepte

#8 von Tatjana , 25.11.2009 18:23

Kaisernatron lockert den Käse auf, ich kenne das vom Odenwälder Kochkäse. Das Ganze wird dadurch weniger "kompakt", auch im Magen Das Kochgefäß sollte groß genug sein, da der Käse durch Natron an Volumen zunimmt.

Tatjana

 
Tatjana
Beiträge: 1.697
Registriert am: 14.03.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz