RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1156 von Serpentia , 21.02.2011 15:27

Echt, wer einen Handyvertrag haben will, den hofieren alle.. wer kündigt, ist der letzte Dreck. Gerade mit Talkline erlebt... 12 Jahre war ich bei dem teuren Laden, weil ich zu bequem war, zu wechseln. Erst führte mich die Website in die Irre, weil da immer ein Termin stand unter "Vertragslaufzeit", von dem ich dachte, das wäre das Ende.. war es aber nicht, sondern nur der Termin ab wann ich verlängern kann. Und dann kündige ich dort rechtmäßig und bitte um Freigabe meiner Nummer, die ich seit 12 Jahren habe - ich zahl ja auch gerne die Grundgebühr weiter, ist ja kein Thema - und krieg ein NEIN!! Und was für eins. Und die Aussicht, noch EUR 30 zahlen zu dürfen wenn ich sie im November dann noch haben will.

Sind die noch ganz zu retten? In dem hart umkämpften Markt einen teuren Kunden - so an die EUR 1000 im Jahr hab ich schon bezahlt, war früher auch ein Firmenhandy noch dazu - so zu verprellen?

Also Leute, gut aufpassen, mit wem ihr Verträge abschließt. Es ist es nicht jeder wert, dass ihr ihm euer sauer verdientes Geld gebt. Unser Geldbeutel ist unsere beste Waffe gegen solche Umgangsformen.


mit der neuen Handynummer ab morgen!!!

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1157 von Nachtfalke , 21.02.2011 15:37

Okay? Strange...
Bei uns ist es so, dass man eine Mindestbindung hat (normal 24 Monate) und dann den Vertrag kündigen/ wechseln kann. Tel-Nr kann man mitnehmen, zahlt man aber einmalig einen Betrag (sowas um die 20 Euro glaube ich). Dann bezahlt man noch die Kündigungsfrist fertig (kann aber das Angebot noch nutzen) und gut ist...

Nachtfalke  
Nachtfalke
Besucher
Beiträge: 340
Registriert am: 08.09.2010


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1158 von Esme , 22.02.2011 21:17


ich bin dafür das Jungspunten ohne Fahrpraxis kein PKW zum Fahren bereit gestellt wird, egal wieviel Kohle sie haben, heute schnitt mich einer mit einem dicken BMW, meinen Turbobesen mal wieder unterschätzt, was mir öfter passiert, wenn ich keine Vollbremsung und das bei 160 kmh gemacht hätte, hätte es mehr als Schrott gegeben, zum Glück war keiner hinter mir... der Götter sei Dank.

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1159 von Gelöschtes Mitglied , 23.02.2011 05:29

Bei 120Km/h wäre das nicht passiert


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1160 von Serpentia , 23.02.2011 13:39

Und bei 200 wäre sie nicht mehr hier bei uns. Das einzig gute an Regeln ist, dass sie für alle gelten. Ich unterstütze das; wenn Motorradfahrer die ersten Jahre gedrosselt fahren müssen hier in D, warum dann nicht Autofahrer? Welcher Motorradfahrer hat schon ein Auto auf dem Gewissen....


die Biker-Schlange, wer hätte das gedacht..

, vielleicht machst du besser eine Peitsche an den Besen, dann haben die vielleicht mehr Respekt nächstes Mal?

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1161 von Gelöschtes Mitglied , 23.02.2011 16:37

Zitat von Serpentia

Welcher Motorradfahrer hat schon ein Auto auf dem Gewissen....



UPS, ICH


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1162 von Luvon , 23.02.2011 19:20

Na, ich hoffe es is' niemanden was passiert...

Ansonsten:

Luvon  
Luvon
Besucher
Beiträge: 447
Registriert am: 15.11.2009


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1163 von avellana , 23.02.2011 21:34

Genau aus diesem Grund hab ich meinen alten Seat verkauft - bin ständig geschnippelt worden und bei jedem bisschen Regen war trotz mehrfacher Reparaturversuche der Bremsweg jenseits von Gut und Böse. Als ich dann mal quer auf einer Schnellstraße zum Stehen kam weil ein Sportwagen die 3 m vor mir für eine Lücke hielt und ich danach nachts schweißgebadet wach wurde weil ich Regen hörte wars vorbei mit der Sparsamkeit. Inzwischen habe ich die Apfelsinenkiste mit funktionierender Bremse sogar abbezahlt. Aber manch einen Bremsweg kann man einfach nicht kaufen...

 
avellana
Besucher
Beiträge: 653
Registriert am: 27.05.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1164 von Esme , 04.03.2011 20:00

Diese Wahlkampagne, die ich im vorbei fliegen mitbekomme, läßt mir wieder alle Nackenhaare zu Berge stehen
von Materialverschwendung mal abgesehen, die Steuergelder könnte man auch sinnvoller verwenden, gibt es Plakate, die gehören einfach verboten!
Da wir aber in einem Staat mit freier Meinungsäußerung leben, kann natürlich jeder seine Meinung ausdrücken
So ein Plakat, gar nicht groß, aber ins Auge fallend, sehr geschickt diese Werbung, auf dem steht:

GUTEN FLUG, darunter als Comiczeichnung oder was das sein soll, ein fliegender Teppich auf dem drei Menschen sitzen. von welcher Partei dieses stammt muß ja ich wohl nicht erwähnen.

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1165 von Luvon , 05.03.2011 08:11

Leider kenne ich das Plakat nicht.

Geht es da um's E10 und Spritsparen?

Luvon  
Luvon
Besucher
Beiträge: 447
Registriert am: 15.11.2009


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1166 von Gelöschtes Mitglied , 05.03.2011 08:51

E10, in den Medien hört man immer nur die Sorgen der Leute um Ihr Auto.
Aber mMn nach geht es hierbei um viel Bedeutenderes, wie Naturschutz und Hunger in der Welt.

Wer sich dieser Meinung anschließen kann, kann hier vielleicht auch unterschreiben:
http://www.regenwald.org/mailalert/677/e...-sofort-stoppen

Der Große Geist möge mit Euch sein.
Branos


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1167 von Esme , 05.03.2011 09:23

@Luvon
auf dem Plakat geht es um Ausländer raus

@Branos
das E10 überhaupt noch nicht ausgereift ist hat sich ja jetzt heraus gestellt und wer sind wieder Leid tragenden? Bürger mit dem kleinen Geldbeutel und Pächter der Tankstellen die unter Druck gesetzt waren, jetzt sitzen sie auf E10.

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1168 von wanderbenny , 05.03.2011 09:25

Zitat von Branos
Wer sich dieser Meinung anschließen kann, kann hier vielleicht auch unterschreiben:
http://www.regenwald.org/mailalert/677/e...-sofort-stoppen



Hab ich gleich mal unterschrieben

Wanderbenny

 
wanderbenny
Beiträge: 601
Registriert am: 19.10.2010


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1169 von Sinaris , 07.03.2011 17:55

Ich will die Gelegenheit mal beim Schopfe greifen und mich mal dafür bedanken, dass es ein paar Leute gibt, die so fleissig das Banner "Druidry.de" weiterhin hochhalten. Ich hatte ja ein bisschen Sorge wegen der Zerstreung. Die See hat sich beruhigt... Zeit weiter zu fahren. New Crew old guests... let's celebrate the captains dinner.

Ehre und Stärke
Sinaris

Sinaris  
Sinaris
Beiträge: 882
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1170 von Tríona Ní Erc , 08.03.2011 18:55

Heute sind wieder ein paar Kranichschwärme zurück aus dem Winterquartier gekommen und haben über mir kräftig getrötet Den tollen Anblick will ich euch nicht vorenthalten:
http://2.bp.blogspot.com/-uH...nicheII.JPG


Und der Baum auf dem Nachbargrundstück hat sich mit einer gewachsenen Sichel geschmückt:
http://2.bp.blogspot.com/-IP...helbaum.JPG

 
Tríona Ní Erc
Besucher
Beiträge: 395
Registriert am: 30.11.2009


   

Neues Forum ?
Neues vom Druidentor - November

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz