RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1141 von Inge , 18.02.2011 16:03

Punkt 1:

Zitat von Tatjana
Guten Tag Herr R... oder vielleicht besser: Moin Daniel! Ich bin eine Gesandte der bekennenden und anonymen Katalogbesitzer. Bevor wir ins Geschäft kommen, darf ich Ihnen mal ins Hemd schauen? Nur um sicher zu gehen, dass Sie einer von uns sind...

Liebe , hast Du Dir das so vorgestellt?



also, ich hätte mir das so vorgestellt ... Ist ein guter Ansatz ....

Punkt 2: fiese Liste
-- UnterPunkt 2b: JA - Bedarf zum genauen Nachschauen besteht noch

Punkt 3: Oh ja, bitte Triona (Foto vom Fasan einstellen)

...

LG

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1142 von Tríona Ní Erc , 18.02.2011 17:30

Der komische Vogel war schon wieder da, diesmal hat er zur Wohnzimmertür/Terrassentür reingeschaut und die Katze erschreckt

 
Tríona Ní Erc
Besucher
Beiträge: 395
Registriert am: 30.11.2009


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1143 von avellana , 18.02.2011 18:27

Habt ihr im Lotto gewonnen? Statt mal die Tante mit den vielen Samentüten in der Speisekammer zu fragen...
Aber der R...*uuups* Newsletter mit den Tomatensorten hat mich als Paradeiserjunkie wiedermal alle guten Vorsätze vergessen lassen

 
avellana
Besucher
Beiträge: 653
Registriert am: 27.05.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1144 von Inge , 18.02.2011 20:03

... sie bekommen jeden ...

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1145 von Fingayin , 18.02.2011 21:32

@avellana, Ich wußte nicht das die Tante Samentüten in der Speisekammer deponiert sondern das sie leckere "Morgenmuffelmarmelade" machen kann...

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1146 von avellana , 18.02.2011 21:52

Oben Samentüten - unten Marmelade - in der mitte eine Riesenkräuterapotheke. Bei dieser Kunst der Ausnutzung kleinster Räume bekommen sogar die Designer von schwedischen Möbelhäusern feuchte Augen
Ist ja nicht ganz uneigennützig - so hat frau immer was zum Tauschen....oder Bestechen

 
avellana
Besucher
Beiträge: 653
Registriert am: 27.05.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1147 von Fingayin , 18.02.2011 21:54

Ähm...möchtest Du etwas von mir?...hehe...

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1148 von avellana , 18.02.2011 22:21

...noch nicht aber wer weiß welche Kostbarkeiten noch bei euch im Blumenladen auftauchen

 
avellana
Besucher
Beiträge: 653
Registriert am: 27.05.2008


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1149 von Nachtfalke , 20.02.2011 11:18

Hm... also... als ich gestern so im Bett lag und nicht einschlafen konnte...
gingen mir doch so einige Gedanken durch den Kopf.

Mein "bester Freund" der mir erzählt, er sei für mich da, wenn ich Probleme hätte... mich allerdings möglichst schnell abhandelt, falls er denn überhaupt reagiert. Freundschaft? Nein... da muss man mal drüber reden. Offline... nicht übers Internet.

Meine neue Wohnung, die ich Gedanklich schon eingerichtet habe... mit viel grün, das es heimelig wird. Mhhh....in der ich einen eigenen Altar haben werde (zum ersten Mal wirklich einen Altar) und eine schöne breite Couch... viiiele Bücherregale
Kein Fernseher, möglichst wenig "Technikkram" (dh bis auf PC und Netbook und Musikplayer nichts).

Die Tatsache, dass ich, obwohl ich physisch alleine bin, ich mich hier sehr wohl fühle und so etwas wie Geborgenheit finde, wenn ich die Gwersi mache.
Der Fakt, dass ich bald die anderen OBODies treffen werd und mich schon darauf freue.

Hm... und sonst? Ungewissheit, wie ich das alles schaffen werde, aber irgendwo tief in mir drin die Sicherheit, dass ich nicht plötzlich auf der Straße stehe...

Nachtfalke  
Nachtfalke
Besucher
Beiträge: 340
Registriert am: 08.09.2010


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1150 von wanderbenny , 20.02.2011 19:43

Hey Nachtfalke,
schön dass Du Deine Gedanken mit uns teilst!

Wahre Freunde erkennt man sowieso erst, wenn man in einer Notlage Hilfe benötigt. Solche falschen "besten Freunde" hatte ich auch schon. Geben sich wie eine starke Eiche, aber wenn man sich mal anlehnen möchte, merkt man, dass sie doch nur Gummibäume sind!

Und das Studium der Gwersi - voll krass! - auf einmal spielen sich die Themen, die ich gerade studiere auch in meinem Leben ab. Die Dinge wenden sich zum Guten - Wünsche erfüllen sich. Ich bin begeistert! Freud mich, dass auch Du dabei eine Geborgenheit fühlst.

Lass es Dir gut gehen in Deiner neuen Wohnung!
liebe Grüße Wanderbenny

 
wanderbenny
Beiträge: 601
Registriert am: 19.10.2010


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1151 von Fingayin , 20.02.2011 20:38

@Nachtfalke
Klingt gut.
Bei mir ist auch viel grün womit ich meine liebe Nachbarin und meinen Vater schier zur Verzweiflung bringe,wenn ich auf Montage bin.
Technik lässt sich nicht mehr wirklich vermeinden.
Fernseher ja zum Filme gucken,aber kein Reseiver.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1152 von Vanatrix , 20.02.2011 20:47

Hm...

Womöglich klischeehaft, womöglich kennst du es schon.
Womöglich aber immer wieder schön


Falsche Freunde: Fragen nach Kippen
Wahre Freunde : Sind der Grund , warum du keine Kippen hast
...Falsche Freunde: Nennen deine Eltern Frau/Herr
Wahre Freunde: Nennen deine Eltern Mom/Dad
Falsche Freunde: Holen dich aus dem Knast und sagen dir, was du getan hast,war falsch
Wahre Freunde: Sitzen in der Zelle neben dir und sagen: Scheiße...wir haben´s verkackt...war aber verdammt lustig!
Falsche Freunde: Haben dich noch nie weinen sehen.
Wahre Freunde: Weinen mit dir...
Falsche Freunde: Werden dich stehen lassen, wenn die Menge das tut.
Wahre Freunde: Werden der kompletten Menge in den Arsch treten, die dich stehen gelassen hat.
Falsche Freunde: Bleiben für ne Weile
Wahre Freunde: Bleiben ein Leben lang.

 
Vanatrix
Besucher
Beiträge: 136
Registriert am: 27.09.2010


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1153 von Nachtfalke , 20.02.2011 21:06

Zitat von Fingayin
@Nachtfalke
Klingt gut.
Bei mir ist auch viel grün womit ich meine liebe Nachbarin und meinen Vater schier zur Verzweiflung bringe,wenn ich auf Montage bin.
Technik lässt sich nicht mehr wirklich vermeinden.
Fernseher ja zum Filme gucken,aber kein Reseiver.



Ui ja obwohl ich nicht so nen grünen Daumen hab. Aber die neue Wohnung ist einfach dafür ausgelegt - also für Pflanzen, fürs Druidry, für die Magie und für mich

Technik... PC, CD-Player... Küche/Bad natürlich... aber mehr brauche ich nicht. Also nichts unnötiges.

Für Filme gibts DVDs und dafür gibts nen PC

Freu mich schon irgendwie.. bzw kanns kaum erwarten. Dauer aber noch ein paar Wochen...

Nachtfalke  
Nachtfalke
Besucher
Beiträge: 340
Registriert am: 08.09.2010


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1154 von Fingayin , 20.02.2011 23:46

Der grüne Daumen der kommt,glaubf mir.
Wenn Du erst erst einmal vor Deinen neuen Pflanzen sitzt, und Sie Dir sagen wo sie stehen möchten.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Der Alltags-Thread für alltägliches von der Seele reden

#1155 von Luvon , 21.02.2011 09:04

Hallo Nachtfalke,

ich konnte das früher auch mal aber die Pflanzen sind leider verboten...,
aber ich bin dabei es zu lernen (also das mit den Kräutern), kommt alles zu seiner Zeit, und es wächst ja
auch alles in der Natur draussen, muss ich halt blos noch finden.

Und dass mit dem Fernseher
Das krieg' ich noch nicht hin.

Mach' weiter so

Liebe Grüße

Luvon  
Luvon
Besucher
Beiträge: 447
Registriert am: 15.11.2009


   

Neues Forum ?
Neues vom Druidentor - November

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz