RE: Met

#16 von yannik ( Gast ) , 26.10.2009 17:08

MET MET WINE...

yannik

RE: Met

#17 von Schwarzer Wintertag , 20.06.2012 22:30

Einen angenehmen Abend wünsch ich Euch.

Also ich liebe Met.
Vor ein paar Jahren habe ich meinen Lieblingsimker gefunden, welchem ich auch treu bleibe, wenn er seine Qualität beibehält.
Er stellt naturtrüben Met genauso, wie gefilterten her, verwendet auch viele Kräuter und hat macht einige Sorten nach überlieferter Alter Weise.
Das schmeckt man auch.
(Leider) hat er auch einige Sorten, welche mir persönlich ( das ist jedoch ein rein subjektives Empfinden) nach synthetischem Aroma riechen und schmecken.
Das ist aber im Vergleich zu seiner Gesamtpalette zu vernachlässigen und zu verschmerzen.

Wenn ein Link zu seiner Seite erlaubt ist, werde ich ihn gerne nachreichen.

Wie singt Equilibrium gleich noch ?
MET MET MET MET MET MET MET MET;
MET MET MET MET MET MET MET !


LG, der schwarze Wintertag

Schwarzer Wintertag  
Schwarzer Wintertag
Besucher
Beiträge: 140
Registriert am: 25.05.2012


RE: Met

#18 von Shadow , 21.06.2012 22:32

Hi!
Met gibt es von ... bis. Wer sich da überall durchprobieren
will sollte sich schon mal eine Reserveleber bestellen. *g*
(Dummerweise hat selbst Met einen geringen Anteil an giftigen
Gärungsnebenprodukten, die sich ausschließlich durch Destillation
entfernen lassen.)

Tip für Selbermacher: Der Honigweinkeller!

Shadow

 
Shadow
Besucher
Beiträge: 108
Registriert am: 26.07.2011


RE: Met

#19 von Merynea , 22.06.2012 09:26

Oh ich liebe Met. Er gehört bei Mittelaltermärkten, Festivals oder auch mal bei einem lauen gemütlichen Abend mit Freunden einfach dazu.

Mein klarer Favourit seit einigen Jahren ist Drachenglut und Elfentau von beerenweine.de.

Wir kaufen meist direkt auf den Märkten ein paar Flaschen, werden aber demnächst auch einmal über den Onlineshop bestellen.

 
Merynea
Besucher
Beiträge: 220
Registriert am: 04.10.2011


RE: Met

#20 von Tatjana , 22.06.2012 10:18

Zitat von Schwarzer Wintertag
Vor ein paar Jahren habe ich meinen Lieblingsimker gefunden, welchem ich auch treu bleibe, wenn er seine Qualität beibehält.
Er stellt naturtrüben Met genauso, wie gefilterten her, verwendet auch viele Kräuter und hat macht einige Sorten nach überlieferter Alter Weise.
Das schmeckt man auch.
(Leider) hat er auch einige Sorten, welche mir persönlich ( das ist jedoch ein rein subjektives Empfinden) nach synthetischem Aroma riechen und schmecken.
Das ist aber im Vergleich zu seiner Gesamtpalette zu vernachlässigen und zu verschmerzen.

Wenn ein Link zu seiner Seite erlaubt ist, werde ich ihn gerne nachreichen.



Ist erlaubt. Ich stelle einmal im Jahr selber Met her, aber ich probiere gerne auch einmal den aus anderen Quellen.

Tatjana

 
Tatjana
Beiträge: 1.697
Registriert am: 14.03.2009


RE: Met

#21 von Schwarzer Wintertag , 22.06.2012 10:57

Einen angenehmen Tag wünsch ich

Dann reich ich den Link mal eben nach:
http://www.metonkel.de

LG, der schwarze Wintertag.

Schwarzer Wintertag  
Schwarzer Wintertag
Besucher
Beiträge: 140
Registriert am: 25.05.2012


   

mexikanisch
Vegan kochen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de